Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
RSC Anderlecht

RSC Anderlecht

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Bayern München

Bayern München


RSC ANDERLECHT
BAYERN MÜNCHEN
15.
30.
45.

60.
75.
90.










Wintzheimers Elfmetertreffer ist nicht genug

FC Bayern gibt in Überzahl Führung aus der Hand

Die Bayern haben einen Sieg in Anderlecht knapp verpasst. Die Münchner lagen nach einem Elfmetertor durch Wintzheimer zwar in Führung und hatten nach der Ampelkarte gegen Bornauw einen Mann mehr auf dem Feld, allerdings verursachte auch der FCB kurz vor dem Ende einen Strafstoß. Nun kommt es zum Endspiel um den Gruppensieg am letzten Spieltag gegen Paris.

Manuel Wintzheimer
Traf zum 1:0 für die Bayern: Manuel Wintzheimer.
© imagoZoomansicht

Anderlecht begann mutig, erspielte sich aber in der Anfangsphase keine nennenswerten Torchancen. Mit fortlaufender Spieldauer wurden die Bayern immer dominanter. Shabanis abgefälschter Schuss klatschte auf das Tornetz (8.). Nach zwölf Minuten wäre Bornauw beinahe ein Eigentor unterlaufen, sein Kopfball landete knapp neben dem eigenen Gehäuse. Wenig später hatte Fein die Riesenchane zur Führung, aber RSC-Keeper Vliegen reagierte mit einem starken Reflex (18.).

Die Gastgeber hatten nun offensiv nur noch wenig zu melden, kamen aber in der 34. Minute aus dem Nichts zu einer Riesenchance: Amuzu setzte das Leder freistehend knapp über den Kasten. Kurz vor der Pause war es wieder Vliegen, der seine Mannschaft vor einem Rückstand bewahrte: Der Schlussmann entschärfte Batista Meiers Abschluss aus kurzer Distanz. So ging es torlos in die Kabinen.

Bayern im Überzahl - Wintzheimer trifft vom Punkt

Kurz nach der Pause schwächten sich die Hausherren selbst: Wintzheimer drang in den Strafraum ein und wurde von Bornauw kurz vor dem Sechzehner zu Boden gerissen - Gelb-Rot für den Verteidiger von Anderlecht. Die Münchner drückten nun weiter auf die Führung. Wintzheimer konnte im Sechzehner nur mit einem Foul von Foulon gestoppt werden - Elfmeter für die Bayern. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte sicher (53.).

Azevedo-Janelas stellt den Ausgleich her

Mit einem Mann mehr auf dem Feld hatten die Münchner alles im Griff, spielten aber nicht zwingend genug nach vorne. Es gab einige Halbchancen, aber der FCB verpasste es, den Sack zuzumachen. Und das sollte sich rächen: Nitzl brachte Verschaeren im eigenen Sechzehner zu Fall - wieder Elfmeter, nun aber auf der Gegenseite. Azevedo-Janelas führte aus und traf sicher ins rechte Eck (83.). Damit gaben die Bayern in Überzahl die Partie aus der Hand, allerdings hat dies keine Auswirkungen auf die Ausgangslage. Mit einem Sieg oder Remis am letzten Spieltag gegen Paris beenden die Bayern die Gruppe auf Rang eins. Die Franzosen brauchen ein Dreier, um an den Münchnern vorbeizuziehen.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

RSC Anderlecht
Aufstellung:
Saelemaekers, Alexis , 
Bornauw, Sebastiaan , 
Foulon, Daam - 
Dewaele, Sieben , 
Corryn, Milan - 
Leoni, Theo , 
Azevedo-Janelas, Nelson , 
Amuzu, Francis - 
Mokou Temdieu, Yuanis

Reservebank:
Kiwior
,
Lambrix
,
Meddour
,
Stevens
,
Verschaeren

Bayern München
Aufstellung:
Früchtl    
Mai    
Fe. Götze    
Köhn    
Zaiser
M. Shabani    
Fein    
Wintzheimer    

Einwechslungen:
60. Zylla für Fein
64. Nitzl für Mai
85. Evina für M. Shabani

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Wintzheimer (53., Elfmeter)
1:1
Azevedo-Janelas (83., Foulelfmeter, Verschaeren)
Gelb-Rote Karten
Anderlecht:
Sebastiaan Bornauw
(51.)
Bayern:
-
Gelbe Karten
Anderlecht:
Bornauw
,
Dewaele
Bayern:
Früchtl
(1. Gelbe Karte)
,
Fe. Götze
(1.)
,
Köhn
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
22.11.2017 16:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine