Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Portugal

Portugal

1
:
2

Halbzeitstand
0:0
England

England


PORTUGAL
ENGLAND
15.
30.
45.
60.
75.
90.












Young Lions schlagen Portugal mit 2:1

Trotz Eigentor: England ist erstmals U-19-Europameister

England ist U-19-Europameister! Das Team von Trainer Keith Downing setzte sich im Finale mit 2:1 gegen Portugal durch und löst damit den bisherigen Europameister Frankreich ab. Einer im ersten Durchgang sehr taktisch geprägten Partie folgte im georgischen Gori eine unterhaltsame zweite Hälfte: Nach einem Pfosten-Freistoß ging England zunächst in Führung, brachte die Portugiesen aber durch ein Eigentor wieder ins Spiel. Das letzte Wort hatte dann der Stürmer, der England ins Finale geführt hatte.

Lukas Nmecha
Erzielte das entscheidende Tor im Finale der U-19-EM: Englands Lukas Nmecha (li.).
© Getty ImagesZoomansicht

Englands Trainer Keith Downing veränderte sein Team nach dem 1:0-Halbfinal-Sieg gegen Tschechien auf drei Positionen: Dozzell, Buckley und Nmecha begannen anstelle von Maddox, James und Brereton.

Portugals Coach Helio Sousa vertraute indes demselben Team, das beim 1:0-Sieg gegen die Niederlande von Beginn an auf dem Platz gestanden hatte.

Gegen Portugal wollte England das erfolgreiche Jahr 2017 im Juniorenbereich fortsetzen. Neben dem U-20-WM-Titel (1:0-Sieg gegen Venezuela) scheiterten die Three Lions bei der U-21-EM erst im Halbfinale an Deutschland, bei der U-17-EM war erst im Finale gegen Spanien Schluss.

Sattelfeste Defensiven

Doch gegen Portugal tat sich die Mannschaft, die bis dato jedes Spiel im Turnier gewonnen hatte, lange schwer. Die Portugiesen waren es, die sich in der Anfangsphase ein leichtes Übergewicht erspielen konnten. Zwingende Chancen waren jedoch auf beiden Seiten lange nicht zu sehen. Dies lag vor allem an den sattelfesten Bollwerken beider Mannschaften, was durch die Aktion von Queiros belegt wurde: Der portugiesische Abwehrspieler grätschte in höchster Not Buckley den Ball im eigenen Strafraum weg (19.).

Während Portugal im Angriff eher harmlos agierte - ein Distanzschuss von Quina (33.) sollte die beste Möglichkeit im ersten Durchgang sein -, fanden die Engländer mit zunehmender Spieldauer immer besser in die Partie. Doch ein erfolgreicher Torabschluss wollte auch der Downing-Elf nicht gelingen, Sessegnon hatte mit einem Schuss aus spitzem Winkel noch die beste Möglichkeit auf die Führung (38.). Die taktisch geprägte erste Halbzeit ging damit torlos in die Pause.

Suliman köpft das 1:0, Sterling unterläuft der Ausgleich

Der zweite Durchgang gestaltete sich dann spektakulärer: Zunächst köpfte Suliman nach einem Freistoß-Pfosten-Treffer von Mount die Engländer in Führung (50.). Doch die Freude bei den Young Lions währte nur kurz. Sterling bugsierte sieben Minuten später den Ball nach einer hohen Hereingabe mit dem Schienbein ins eigene Tor (57.).

Das Spiel war nun völlig offen, wenngleich Portugal nach dem 1:1 das Momentum auf seiner Seite hatte. Einer Doppelchance durch Pedro und Conte (66.) folgte drei Zeigerumdrehungen später jedoch der nächste Dämpfer für die Iberer: Nmecha vollendete einen Gegenangriff zum 2:1 für England. Der Angreifer hatte bereits im Halbfinale gegen Tschechien den einzigen Treffer erzielt.

Obwohl Portugal in der Schlussphase anrannte und in den letzten Minuten nach der Gelb-Roten Karte für Edun in Überzahl war, reichten die Bemühungen des Sousa-Teams nicht aus. England ist damit zum ersten Mal U-19-Europmeister.

lab

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Portugal
Aufstellung:
Conte    
Rui Pires    
Gedson
Quina
Dju    
Joao Filipe    

Einwechslungen:
59. Rafael Leao für Joao Filipe
76. Luis für Dju
79. Queta für Conte

Trainer:
Sousa
England
Aufstellung:
Ramsdale    
Suliman    
Dasilva    
Dozzell    
Tayo Edun    
Buckley-Ricketts    
L. Nmecha        

Einwechslungen:
74. Brereton für L. Nmecha
77. Dasilva für Dozzell
84. Edwards für Buckley-Ricketts


Trainer:
Downing

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Suliman (50., Kopfball, Mount)
1:1
Sterling (57., Eigentor, Linksschuss, Conte)
1:2
L. Nmecha (69., Rechtsschuss, Mount)
Gelb-Rote Karten
Portugal:
-
England:
Tayo Edun
(86.)

Gelbe Karten
Portugal:
-
England:
Ramsdale
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
15.07.2017 18:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine