Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.07.2016, 11:01

Leipzig: Profiverträge für Janelt und Touré

Leipzigs Neuzugang Schmitz: "Wollte in die Bundesliga"

Die Luft des großen Fußballs durfte Benno Schmitz schon mal ein bisschen schnuppern. Die Bundesliga in Deutschland kennt der Neuzugang von RB Leipzig bislang nur aus sitzender Perspektive. Am 19. April 2014, beim 2:0-Sieg des FC Bayern München bei Eintracht Braunschweig, gehörte der damals 19 Jahre alte Abwehrspieler zum Kader des Teams von Pep Guardiola, in Leipzig soll nun "der nächste Schritt folgen."

Benno Schmitz
Benno Schmitz will sich bei RB Leipzig in der Bundesliga etablieren.
© imagoZoomansicht

Unter dem Katalanen, aber auch schon unter dessen Vorgänger Jupp Heynckes, hatte Schmitz, der 2001 vom SV Waldperlach in die Bayern-Akademie gewechselt war, jeweils in der Saisonvorbereitung mit den Profis trainieren dürfen - mit Stars wie Thomas Müller, Manuel Neuer, Arjen Robben, Franck Ribery, Bastian Schweinsteiger oder Philipp Lahm. "Eine Supererfahrung" nennt er diese Zeit, "da nimmt man einiges mit."

Mittlerweile ist der Verteidiger 21 Jahre alt, und beim Emporkömmling aus der Heldenstadt will er jetzt in der Bundesliga etablieren. Dass ihm das beim deutschen Rekordmeister nicht gelang, damit konnte er rechnen. Deshalb hat Schmitz den Umweg über Österreich gewählt. Im Sommer 2014 wechselte er zu Red Bull Salzburg, um Spielpraxis zu sammeln und sich für ein Engagement in der Beletage des deutschen Fußballs zu empfehlen.

Stammspieler bei Red Bull Salzburg

Eine Maßnahme, die sich als richtig erwies. In zwei Jahren bestritt Schmitz für den Schwesterklub von RB Leipzig 45 Partien in der österreichischen Bundesliga, zudem sieben Zweitliga-Begegnungen beim Salzburger Kooperationspartner FC Liefering. Mit der Folge, "dass ich mich weiterentwickelt habe", so der 1,82 Defensivspezialist - und sich in den Blickpunkt von RB gespielt hat.

In Leipzig soll unter Trainer Ralf Hasenhüttl "der nächste Schritt folgen. Ich wollte in die Bundesliga." Dass die deutsche Eliteliga ein anderes Kaliber ist als die österreichische, ist dem mit einem Vertag bis 2020 ausgestatteten Verteidiger bewusst. Doch bei RB hegt man keine Zweifel am Potenzial der Nummer 20. "Benno ist ein vielseitiger und hochintelligenter Abwehrspieler - ein Musterprofi", lobt Sportdirektor Ralf Rangnick den Neuzugang im kicker (Donnerstagausgabe).

Variable einsetzbar in der Defensive

Eine Wohnung in Leipzig hat der Blondschopf schon gefunden, jetzt will er schnellstmöglich in die Mannschaft. Schmitz, der sich als "gelernten Rechtsverteidiger" bezeichnet, aber auf allen Positionen in der Viererkette sowie auf der Sechs spielen kann, sagt: "Wichtig ist es, hier anzukommen und sich in der Vorbereitung zu empfehlen."

Seiner Qualitäten ist er sich bewusst. Er habe "ein gutes Passspiel und eine gute Eröffnung", sagt er. Und: "Ich kann schon viel laufen." Schmitz weiß aber auch, wo er noch zulegen kann. "Flanken und Vorlagen können immer mehr kommen. Ich arbeite daran, mehr Offensivakzente zu setzen." Bislang lässt sich die Sache in Leipzig für Schmitz gut an. "Die Chemie passt sehr gut", sagt er über seine neuen Teamkollegen.

Von denen konnte Rani Khedira (nach leichter Innenbandblessur im Knie) am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren. Marvin Compper (Probleme im Bauchmuskel-/Adduktorenbereich) soll an diesem Freitag folgen.

Profi-Verträge für Janelt und Touré

Derweil haben die Leipziger am Freitag bekanntgegeben, dass die Förderverträge der Talente Vitaly Janelt und Idrissa Touré in Profiverträge umgewandelt werden.

Die beiden 18-Jährigen trainieren regelmäßig mit den Profis mit und erhielten nun neue Arbeitspapiere, die jeweils bis zum 30. Juni 2021 laufen.

Andreas Hunzinger

Spieler machen sich fit für die kommende Saison
Die Sommerfahrpläne der Bundesligisten
Trainingsauftakt Bundesliga
Wer trainiert wann wo?

Bei den Bundesligisten ist die Sommervorbereitung für die Saison 2016/17 in vollem Gange. Klicken Sie sich durch, um zu erfahren, wie die Fahrpläne der einzelnen Bundesligisten ausschauen.
© getty images/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schmitz

Vorname:Benno
Nachname:Schmitz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:17.11.1994

weitere Infos zu Janelt

Vorname:Vitaly
Nachname:Janelt
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:10.05.1998

weitere Infos zu Touré

Vorname:Idrissa
Nachname:Touré
Nation: Deutschland
Verein:Juventus Turin
Geboren am:29.04.1998

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich
Verein:FC Southampton

Vereinsdaten

Vereinsname:RB Leipzig
Gründungsdatum:19.05.2009
Mitglieder:920 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
Telefon: (03 41) 12 47 97 777
Telefax: (03 41) 12 47 97 100
E-Mail: service.rbleipzig@redbulls.com
Internet:https://www.dierotenbullen.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine