Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.03.2009, 15:15

Österreich: Trennung im "gegenseitigen Einvernehmen"

Brückner nicht mehr ÖFB-Coach

Nach nur gut sieben Monaten ist die Zusammenarbeit zwischen der österreichischen Nationalmannschaft und ihrem Teamchef Karel Brückner schon wieder beendet. Der Tscheche hatte Ende Juli als Nachfolger von Josef Hickersberger die ÖFB-Auswahl nach der EM-Endrunde übernommen. Am Tag nach der Brückner-Ablösung nahm dessen bisheriger Assistent Andreas Herzog seinen Hut.

Karel Brückner
Nicht mehr länger Teamchef der Österreicher: Karel Brückner.
© imagoZoomansicht

Nach einem Telefongespräch zwischen Leo Windtner, dem neuen ÖFB-Präsidenten, und Brückner sei "gemeinsam beschlossen" worden, "die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung und einvernehmlich zu beenden", teilte der ÖFB am Montag mit. Brückner war nach dem Aus mit der tschechischen Nationalelf in der EM-Vorrunde 2008 zurückgetreten und nur wenige Wochen später als Hickersberger-Nachfolger vom ÖFB vorgestellt worden. In der WM-Qualifikation konnte Österreich mit Brückner Vize-Weltmeister Frankreich sensationell mit 3:1 bezwingen. Danach ging es jedoch bergab, Tiefpunkt war ein blamables 1:1 auf den Färöer-Inseln.

zum Thema

Trainersteckbrief

Karel BrücknerJan Kocian

Noch Mitte Februar war Windtner davon ausgegangen, dass Brückner im WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien noch auf der Bank sitzt. "Nach diesem Spiel wird dann resümiert und analysiert", hatte Windtner allerdings bereits gleichzeitig angekündigt. Zuletzt hatten die Alpen-Kicker drei Mal in Folge verloren. Im Spiel gegen Rumänen am 1. April muss Österreich unbedingt gewinnen, um sich die Chance auf die WM-Teilnahme zu erhalten. Derzeit liegt das Team mit vier Punkten aus vier Spielen nur auf dem vierten Platz der Gruppe 7 mit fünf Punkten Rückstand auf Serbien und Litauen.

Der 69-jährige Brückner betreute damit die Österreicher nur in sieben Spielen. Sein Vertrag war bis zum Ende der WM-Qualifikation im Herbst datiert, beim Erreichen der Endrunde in Südafrika wäre eine automatische Verlängerung in Kraft getreten. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, soll aber in den nächsten zehn Tagen schon präsentiert werden. Als Favoriten werden der Ex-Nationaltrainer Didi Constantini (zuletzt Austria Wien) und der frühere deutsche Nationalspieler Franco Foda (Sturm Graz) gehandelt.

Herzog und Kocian nicht mehr dabei

Inzwischen hat Brückner-Assistent Andreas Herzog seinen Abschied erklärt. "Ich bin gefragt worden, ob ich es mir vorstellen könnte, weiter Assistent zu bleiben, aber ich habe abgelehnt", sagte der Nationalspieler und frühere Bundesliga-Profi (Werder Bremen, Bayern München) laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA. "Ich will endlich Entscheidungen treffen und den Kopf dafür hinhalten, nicht für Entscheidungen, die ich nicht getroffen habe. Drei Jahre als Assistent sind genug", so Herzog weiter.

Zwei Tage nach der Entlassung Brückners verabschiedete sich der ÖFB nun auch Jan Kocian, einen weiteren Co-Trainer. Der frühere slowakische Bundesliga-Profi einigte sich mit dem Verband auf eine Beendigung der Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

  Heim   Gast Erg.
13.12. 13:45 - -:- (-:-)
 
13.12. 13:50 - -:- (-:-)
 
13.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 16:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 18:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 18:55 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:45 SKYS2 Golf
 
13:15 SKYS1 Golf
 
13:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
13:30 SDTV FC Reading - Sheffield United
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Ayax - Bayern 0-1 von: alemao82 - 13.12.18, 12:25 - 1 mal gelesen
Re (3): Multi Kulti in GE von: Linden06 - 13.12.18, 12:17 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine