Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.09.2007, 16:39

England: Nachfolger heißt Avram Grant

Mourinho nimmt seinen Hut

Wenige Tage vor dem Topspiel gegen Manchester United geht es beim FC Chelsea drunter und drüber. Gut 27 Stunden nach dem enttäuschenden 1:1 des englischen Pokalsiegers zum Auftakt der Champions League gegen Rosenborg Trondheim trennte sich der Verein völlig überraschend von Coach Jose Mourinho.

Jose Mourinho
"The special one" am Ende des Weges: Jose Mourinho warf bei Chelsea das Handtuch.
© imagoZoomansicht

Die Trennung sei laut offizieller Darstellung der Blues "in gegenseitigem Einvernehmen" erfolgt. Die Entscheidung soll nach einer Krisensitzung getroffen worden sein, auf der der schlechte Saisonstart der "Blues" diskutiert wurde und ging dem Anschein nach von Mourinho selbst aus. Britischen Medienberichten zufolge soll der Portugiese zuvor wichtige Chelsea-Spieler, darunter Kapitän John Terry, per SMS über seinen Weggang informiert haben.

Grant wird der Nachfolger

Was die BBC schon am Morgen berichtet hatte, bestätigte der Verein nun am Mittag: Mourinhos Nachfolger wird Avram Grant. Der 51-Jährige, der im Sommer gegen den Willen Mourinhos als Sportdirektor eingestellt wurde, gilt als enger Freund von Klubbesitzer Roman Abramovich. Zuvor war er als technischer Direktor beim FC Portsmouth und als israelischer Nationalcoach tätig. Der neue Coach wird zusammen mit Steve Clarke, dem bisherigen Co-Trainer, das Sagen haben.

"Wir sind froh, dass wir mit Avram einen sehr erfahrenen Mann haben, der uns sofort helfen kann", teilte der Klub mit. Allerdings ist noch unklar, ob das Duo lediglich als Zwischenlösung fungieren soll oder dauerhaft das Sagen an der Stamford Bridge haben wird. Denn auch der russische Nationalcoach Guus Hiddink, Sevillas Erfolgscoach Juande Ramos und der seit seinem Rücktritt bei Juventus Turin im Mai vereinslose Didier Deschamps werden weiterhin als mögliche Chelsea-Trainer gehandelt.

Jose Mourinhos Zeit beim FC Chelsea in Bildern
Jose Mourinho: "The special one" tritt ab
The Special One
The special one

"Halten Sie mich bitte nicht für arrogant, aber ich bin europäischer Champion und ich denke, ich bin ein ganz Besonderer", so stellte sich José Mourinho der englischen Presse vor, als er im Sommer 2004 als Champions-League-Sieger aus Porto zum FC Chelsea kam. "A special one" - Mourinhos gewohnt bescheidene Selbsteinschätzung wurde von der englischen Presse gerne aufgenommen.
© dpa

vorheriges Bild nächstes Bild

Mourinhos Vertrag lief noch bis 2010. In seinen ersten beiden Spielzeiten an der Stamford Bridge (2004-2006) hatte der 44-Jährige Chelseas 50 Jahre lange Durststrecke beendet und den Klub zweimal zum Meistertitel geführt. In der Premier League war er daraufhin zweimal zum Trainer des Jahres gewählt worden. Bereits in der vergangenen Saison hatte es allerdings Gerüchte um eine Ablösung Mourinhos gegegeben, der sich angeblich mit Abramovich überworfen haben sollte. Das Verhältnis zwischen den beiden galt weiterhin als angespannt. In der Liga hatten die "Blues" zuletzt nur eines von vier Spielen gewonnen. Beim 0:2 bei Aston Villa hatte Abramovich die Tribüne Minuten vor dem Abpfiff demonstrativ verlassen.

In der vergangenen Spielzeit hatte Mourinho mit Chelsea den Titel in der Premier League verpasst und die Meisterschaft Manchester United überlassen müssen. Auch das große Ziel, in der Champions League den großen Coup zu landen, wurde verfehlt. Zum zweiten Mal unter seiner Ägide scheiterte Chelsea im Halbfinale am FC Liverpool. Trostpflaster stellten einzig die Siege in FA-Cup und Ligapokal dar.

35 Millionen Euro Abfindung?

Für den FC Chelsea könnte die Trennung teuer werden. Nach Medienberichten ist eine Abfindung von 35 Millionen Euro im Gespräch. Mourinho muss sich hingegen kaum Sorgen über einen neuen Arbeitsplatz machen. In Portugal wurde er am Donnerstag bereits als Nachfolger des unter Druck geratenen Nationaltrainers Felipe Scolari gehandelt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:45 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
03:55 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
04:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
04:35 SDTV Newcastle United - Brighton and Hove Albion
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Dein Volksvertreter, dein Parasit von: Hoellenvaaart - 28.08.16, 02:12 - 21 mal gelesen
Re: Die dienstältesten Forenteilnehmer von: -lunaro- - 28.08.16, 02:10 - 21 mal gelesen
Re: Rudnevs vor Wechsel nach Köln von: Hoellenvaaart - 28.08.16, 02:07 - 16 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17