Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.01.2019, 19:38

Verletzung des Costa Ricaners verschärft Reals Personalnot

Navas fällt aus: Courtois-Comeback oder Chance für Zidane?

Die schlechten Nachrichten im Lager Real Madrids reißen nicht ab: Wie die Königlichen am Freitagabend vermeldeten, fällt Ersatzkeeper Keylor Navas mit einer Adduktorenverletzung vorerst aus. Wird Stammtorwart Thibaut Courtois (Hüftverletzung) nicht rechtzeitig fit, droht ein Engpass auf der Position zwischen den Pfosten. In diesem Fall könnte Luca Zidane am Samstag gegen den Tabellendritten FC Sevilla zu seinem zweiten Pflichtspiel-Einsatz kommen.

Keylor Navas und Thibaut Courtois
Geben sie sich im Real-Lazarett die Klinke in die Hand? Ersatzkeeper Keylor Navas und Thibaut Courtois.
© imagoZoomansicht

Der Champions-League-Sieger wird weiter von Personalproblemen gebeutelt. Doch nun brechen nicht nur die Feldspieler weg, sondern auch noch die Schlussmänner. Navas, der nach einer Hüftverletzung des Belgiers Courtois eingesprungen war und seine Sache wie zuletzt beim 0:1 gegen Leganes in der Copa del Rey trotz der knappen Niederlage ausgesprochen gut gemacht hatte, ist der nächste Name auf einer illustren Ausfall-Liste: Auch Toni Kroos (Muskelfaserriss), Marco Asensio (Muskelverletzung) und Gareth Bale (Wadenprobleme) fehlten den Königlichen zuletzt - das langwierige Verletzungspech des Ex-Frankfurters Vallejo passt da ins Gesamtbild bei Real.

Courtois, Kroos und Bale auf Trainingsplatz gesichtet

Die Personalmisere kommt zur Unzeit, schließlich befinden sich die Madrilenen in La Liga in gehöriger Schieflage - nach dem 19. Spieltag belegt Real mit 33 Zählern den in puncto Selbstverständnis indiskutablen vierten Platz und hat schon zehn Punkte Rückstand auf Erzrivale FC Barcelona. Am Samstag (16.15 Uhr) soll zumindest der punktgleiche FC Sevilla im heimischen Santiago Bernabéu von Rang drei gestoßen werden. Der Blick auf den Trainingsplatz sorgt immerhin für etwas Hoffnung: Neben Kroos und Bale stand unter der Woche auch Courtois wieder auf dem Rasen und übte laut "Marca" ohne Einschränkungen mit seinen Kollegen.

Steht am Samstag wieder ein Zidane im Bernabéu?

Sollte der Belgier bis zum Wochenende nicht vollständig fit werden, könnte die Stunde von Luca Zidane schlagen. Der 20-jährige Sohn des ehemaligen Real-Trainers Zinedine Zidane ist nach dem kürzlich erfolgten Weggang von Kiko Casilla (zu Leeds United) die Nummer drei in Reals Torwart-Hierarchie und könnte gegen Sevilla zu seinem zweiten Pflichtspiel-Einsatz kommen.

sid/jum

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Gut... von: Meikinho - 16.02.19, 11:59 - 8 mal gelesen
Re (2): Mal eine Frage von: Eckfahnenfan - 16.02.19, 11:20 - 32 mal gelesen
Re (4): Wettbüro ZWEI geöffnet: 22. Spieltag 2019 von: BridgetW - 16.02.19, 11:14 - 14 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine