Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.09.2018, 10:40

Barcelonas Kapitän gibt ein ausführliches Interview

Messi überraschte CR7-Abschied - und ein Neuzugang

Oft kommt das nicht vor, dass Lionel Messi sich ausführlich in der Öffentlichkeit äußert. Vor der Länderspielpause hat der Argentinier nun aber ein Radio-Interview gegeben, in dem er über die Neuzugänge, die Champions League und Cristiano Ronaldo sprach.

Sie können nur noch in der Königsklasse aufeinandertreffen: Cristiano Ronaldo (l.) und Lionel Messi.
Sie können nur noch in der Königsklasse aufeinandertreffen: Cristiano Ronaldo (l.) und Lionel Messi.
© imagoZoomansicht

Lionel Messi spielt noch immer beim FC Barcelona, auch wenn es in der Vergangenheit immer wieder Gerüchte um einen möglichen Abschied gab. Und das ist gut so, sagt er selbst. Der Plan ist, auch nach der Karriere in der katalanischen Metropole zu bleiben. Aus einem einfachen Grund: "Die Kinder haben hier ihre Freunde, ihre Schule. Daran denken wir mehr als an alles andere. Eine Umstellung könnte für sie riesig und richtig schwierig sein. Uns geht es hier großartig."

Im großen Interview mit "Catalunya Radio" sprach Messi aber vor allem über die Gegenwart und die nahe Zukunft, die Großes bereithalten soll. Seit dieser Saison führt "La Pulga" die Blaugrana als Kapitän aufs Feld: "Für mich ist es eine große Ehre. Aber auf und neben dem Platz ändert das nichts daran, wie ich mich verhalte."

Ein heikles Thema ist die Champions League, die Erzrivale Real Madrid dreimal in Folge gewonnen hat. "Wir sind drei Jahre in Folge im Viertelfinale rausgeflogen, das letzte war das schlechteste wegen des Resultats und wie es zustande kam", hadert Messi noch immer mit dem sensationellen Aus gegen die Roma Mitte April (4:1, 0:3). Deswegen sei die Mannschaft nun besonders gewillt, in der Königsklasse wieder richtig durchzustarten. "Weil wir es schaffen können und auch den Kader dafür haben, um ganz vorne zu landen", so der 31-Jährige.

Arthur? "Er ist Xavi sehr ähnlich"

Er überraschte Lionel Messi am meisten: Barcelonas Neuzugang Arthur.
Er überraschte Lionel Messi am meisten: Barcelonas Neuzugang Arthur.
© imagoZoomansicht

Im Vergleich zu Real hat Barcelona in diesem Sommer ordentlich auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Von den Neuzugängen begeisterte Messi besonders einer: "Alle, die kamen sind gut, aber ich würde Arthur herausheben. Er hat mich überrascht, ich kannte ihn nicht sehr gut. Er ist Xavi sehr ähnlich, weil er gerne am Ball ist, kurz spielt und ihn nicht verliert. Er ist sehr sicher dabei. Das hat mich überrascht." Der 22-Jährige kam für 31 Millionen Euro von Gremio. In der Liga wurde der Brasilianer bislang zweimal spät eingewechselt.

Und der vom FC Bayern nach Katalonien gewechselte Arturo Vidal? "Die Fans von Barcelona wollen Spieler, die schön spielen. Ich glaube, dass es heute aber auch wichtig ist, Spieler wie Arturo im Kader zu haben. Der Fußball kommt über das Taktische, die Physis."

Bei einer Frage wurden die spanischen Fans allerorts hellhörig. Was Messi denn von Cristiano Ronaldos Abgang gen Italien denke: "Ohne Frage ist er einer der besten Spieler der Welt. Die Tatsache, dass Cristiano nicht mehr in deinem Kader steht, macht eine Mannschaft schlechter. Und Juve macht das zu einem großen Favoriten auf den Gewinn der Champions League, bei dem Kader, den sie ohnehin hatten - und nun mit seiner Ankunft." Die Entscheidung an sich habe Messi doch sehr überrascht. "Ich konnte mir nicht vorstellen, dass er Real verlässt und auch nicht, dass er zu Juventus geht. Es gab so viele Mannschaften, aber von Juve hat man eigentlich am wenigsten gehört."

Wenn die Liga-Duelle mit Ronaldo jetzt schon ausfallen müssen, bleibt die Hoffnung auf die Champions League - und vielleicht ja einem großen Finale? In der Königsklasse trifft Barcelona in Gruppe B auf Eindhoven, Inter und Tottenham. Juventus bekommt es in Gruppe H mit Valencia, Bern und Manchester United zu tun.

msc

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Juventus Turin
Geboren am:05.02.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine