Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.01.2018, 23:53

Coutinho-Trikots können umgetauscht werden

Klopp: "Man kann Herz und Seele des LFC nicht transferieren"

Im Sommer konnten sie ihn noch halten, ein halbes Jahr später nicht mehr: Philippe Coutinho verlässt den FC Liverpool Richtung Barcelona. Jürgen Klopp gab sich am Samstagabend kämpferisch. Reds-Fans, die seit Sommer ein Coutinho-Trikot gekauft haben, werden entschädigt.

Jürgen Klopp
Vertraut auch ohne Coutinho auf die eigene Stärke: Reds-Coach Jürgen Klopp.
© imagoZoomansicht

In Liverpool hatten sie seit dem Sommer Zeit, sich auf diesen Tag vorzubereiten. So war es auch zu erklären, dass kurz nach der Meldung beider Klubs über eine Einigung in Sachen Coutinho ein langes Klopp-Statement auf der Internetseite der Reds veröffentlicht wurde. Einige Auszüge:

"Es ist kein Geheimnis, dass Philippe seit Juli wollte, dass dieser Wechsel passiert, als Barcelona sein Interesse zum ersten Mal kundtat. Er hat gegenüber mir, den Besitzern und sogar seinen Teamkollegen darauf beharrt, dass dies ein Schritt ist, den er unbedingt machen will."

"Ich kann den Liverpool-Fans sagen, dass wir als Klub alles in unserer Macht Stehende getan haben, um Philippe davon zu überzeugen, dass es genauso attraktiv ist, Teil des LFC zu bleiben, wie nach Spanien zu gehen. Aber er war sich zu 100 Prozent sicher, dass seine Zukunft nach Barcelona gehört. Es ist sein Traum, und ich bin jetzt überzeugt, dass es für uns nichts gibt, um ihn umzustimmen."

In der jüngeren Vergangenheit waren wir nie in einer besseren Position, um auf eine richtige Art zu reagieren.Jürgen Klopp

"Natürlich ist es völlig verständlich, dass die Fans enttäuscht sein werden. Aber so hart das manchmal auch zu akzeptieren ist: Das ist Teil des Lebens und Teil des Fußballs. Spieler werden kommen und gehen. Aber als Klub sind wir groß und stark genug, um unsere Entwicklung auf dem Platz fortzusetzen, auch wenn wir einen wichtigen Spieler verlieren. In der jüngeren Vergangenheit waren wir nie in einer besseren Position, um auf eine richtige Art zu reagieren."

"Ich bin lange genug hier, um zu wissen, dass in Liverpools Geschichte schon vorher Schlüsselspieler gegangen sind - aber der Klub macht immer weiter. Man kann Herz und Seele des Liverpool Football Clubs nicht transferieren. Auch wenn ich sicher bin, dass es viele Klubs gibt, die das gerne kaufen würden."

Fans mit Coutinho-Trikots erhalten Gutscheine

Das gemeinsame Ziel sei es "Trophäen zurück nach Anfield zu bringen". Dabei vertraue er darauf, betonte Klopp, "dass wir weiter in den Kader investieren werden". Investiert haben seit dem Sommer auch viele Liverpool-Fans in ein Coutinho-Trikot. Noch am Abend erklärten die Reds, alle Fans mit einem 50-Pfund-Gutschein zu entschädigen, die in der Saison 2017/18 ein Trikot mit Namen und Nummer des Brasilianers erworben haben.

ski

Diese Spieler kosteten am meisten
Teuerste Fußballer: CR7 auf Rang 3 und 7
Neymar
1. Neymar - 222 Millionen Euro

Er ist nicht nur der teuerste Fußballer der Welt - sondern der mit großem Abstand teuerste: Am 3. August 2017 wechselte Neymar (25) für die festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Coutinho

Vorname:Philippe
Nachname:Coutinho Correia
Nation: Brasilien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:12.06.1992

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine