Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.11.2017, 22:07

Auszeichnung für starke Debüt-Saison mit Atlanta United

"Gressel Mania": Deutsches MLS-Talent "Rookie of the Year"

Mit fünf Toren und neun Assists hatte der gebürtige Mittelfranke Julian Gressel (23) großen Anteil daran, dass sich Atlanta United im ersten Jahr in der Major League Soccer gleich für die Play-offs qualifizierte. Die Belohnung: Die Wahl zum "Rookie of the Year" - mit überwältigender Mehrheit.

Julian Gressel
Sorgte in seiner Rookie-Saison in der MLS mächtig für Furore: Julian Gressel.
© imagoZoomansicht

"Ich bereue es keine Sekunde, dass ich diesen Weg gegangen bin", hatte Gressel im kicker-Interview kurz vor dem Start der Play-offs über das Wagnis gesagt, das er vor fünf Jahren mit dem Gang ans College in Providence eingegangen war. Warum sollte er nach dieser Saison auch? United sorgte in Atlanta mit spektakulärem Offensiv-Fußball unter Coach "Tata" Martino für einen ungeahnten Hype, im neuen Mercedes Benz Stadium für neue MLS-Zuschauerrekorde und zog als erst dritte Franchise der Liga-Historie gleich im ersten Jahr in die Play-offs ein. Gressel, den Atlanta im Draft 2017 an Position acht gewählt hatte, trug mit fünf Toren und neun Assists in 32 Spielen maßgeblich dazu bei.

Eine bittere Pleite im Elfmeterschießen gegen Columbus Crew, bei der auch Gressel verschoss, beendete den ersten Ausflug in die Play-offs für Atlanta zwar früh, doch der 23-Jährige erhielt nun dennoch die Belohnung für eine starke Saison: Bei der Wahl zum Rookie of the Year, die von den Trainerstäben und Profis der MLS sowie Journalisten durchgeführt wurde, setzte der vielseitige Mittelfeldspieler sich mit komfortabler Mehrheit durch. Gressel erhielt insgesamt 53,86% der Stimmen und gewann damit deutlich vor Angreifer Abu Danladi (Minnesota, 16,22%) und Verteidiger Jack Elliott (Philadelphia, 7,86%).

"Es ist eine große Ehre, nicht nur für mich, sondern für den ganzen Klub", sagte Gressel in einem Interview auf der Website seines Klubs, der auf Twitter die "Gressel Mania" ausrief: "Ich bin nicht mit vielen Erwartungen in dieses Jahr gegangen. Aber nun ist es so gekommen, wie ich es mir erträumt hätte. Und es ist wirklich cool, diese Anerkennung nicht nur von meinem Team und meiner Familie zu bekommen, sondern von der ganzen Liga", meinte Gressel und versprach: "Es wird auch kommende Saison aufregend sein, uns zuzuschauen." Vielleicht geht es dann ja auch in den Play-offs etwas weiter.

Von Atlanta bis Vancouver: Die Topscorer der Liga
Unter dem Radar: Die Play-off-Stars der MLS
MLS: Die unbekannten Stars der Play-off-Teams
MLS-Stars: Die unbekannten Größen

In Deutschland kennt man die MLS vor allem wegen Legenden wie Andrea Pirlo, David Villa oder Bastian Schweinsteiger. Doch in ihrem Schatten trumpfen zahlreiche Leistungsträger groß auf. Der kicker wirft vor den Play-offs einen Blick auf die besten Spieler der Liga.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gressel

Vorname:Julian
Nachname:Gressel
Nation: Deutschland
Verein:Atlanta United FC
Geboren am:16.12.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine