Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.02.2016, 14:34

Europaliga noch kein Thema bei der UEFA

Rummenigge für Infantino als FIFA-Präsident

Karl-Heinz Rummenigge hat sich in seiner Funktion als Chef der European Club Association ECA für Gianni Infantino als künftigen FIFA-Präsidenten ausgesprochen. Der wiederum stellte am Dienstag klar, dass Rummenigges Europaliga-Pläne bei der UEFA bislang noch kein Gesprächsthema waren.

Unterstützt Gianni Infantino: Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München.
Unterstützt Gianni Infantino: Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München.
© imagoZoomansicht

"Wir haben keine Stimme, aber im Sinne des 'Spirit of Football' unterstützen wir Gianni Infantino", sagte Rummenigge, der Vorstandschef des FC Bayern München, am Dienstag am Rande der ECA-Vollversammlung der Deutschen Presse-Agentur in Paris. "Wir waren mit ihm immer zufrieden und haben eine vertrauensvolle, seriöse Zusammenarbeit", sagte er über den UEFA-Generalsekretär.

Infantino kandidiert am 26. Februar als einer von fünf Bewerbern um die Nachfolge von FIFA-Chef Joseph Blatter. Zu seinen Aussichten sagte er: "Ich denke, meine Chancen stehen ganz gut." Bei der ECA-Sitzung trat Infantino als Gastredner vor den Vertretern von mehr als 200 europäischen Klubs auf und äußerte sich auch zu den viel diskutierten Europaliga-Plänen von Rummenigge, die bei der UEFA bislang noch kein Gesprächsthema waren. "Darüber ist noch nicht gesprochen worden. Das ist noch zu weit weg, außerdem haben wir mit der Champions League die beste Liga der Welt", sagte er dem SID.

Rummenigge bestätigte, dass es keine Gespräche mit der UEFA über seine Europaliga-Pläne gegeben habe. "Wir haben vielmehr über die Zukunft der Champions League und der Europa League ab 2018 gesprochen", betonte der Vorstands-Chef des FC Bayern. Rummenigge hatte im vergangenen Monat nochmals seine Idee aufgegriffen, eine möglicherweise sogar privat installierte Europaliga zu schaffen. In dieser Liga sollen die großen Klubs aus Deutschland, England, Italien, Spanien und Frankreich spielen. Denn es bestehe Bedarf, "das Fußballsystem an die neuen Herausforderungen der Globalisierung anzupassen".

sid/dpa/cfl

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 EURO Tourenwagen
 
11:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
11:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
11:30 EURO Tourenwagen
 
11:45 SDTV scooore!
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): RB Leipzig und die Bundesliga... von: Linden06 - 28.09.16, 10:40 - 8 mal gelesen
Re: Hecking und das Armutszeugnis von: Suedstern2 - 28.09.16, 10:38 - 7 mal gelesen
Re (4): Frage an die kicker Technik Abteilung von: Adler-Power - 28.09.16, 10:28 - 13 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17