Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.01.2016, 12:36

Österreich: Guineer fällt mehrere Wochen aus

Salzburg-Spielmacher Keita an Malaria erkrankt

Große Sorgen um Naby Keita: Der Spielmacher von RB Salzburg ist an Malaria erkrankt. Der Mittelfeldmann aus Guinea klagte nach seiner Rückkehr aus der Winterpause seit dem Trainingsstart wiederholt über Fieber, inzwischen steht der Befund fest. Laut Klub-Informationen wird der 20-Jährige mehrere Wochen ausfallen.

Naby Keita
Muss noch länger pausieren: Salzburgs Leistungsträger Naby Keita.
© imagoZoomansicht

Somit wird Keita auch nicht am Trainingslager in Belek/Türkei teilnehmen. Für ihn wird Joao Pedro aus Salzburgs "Farmteam" FC Liefering mitreisen. Den Ligastart am 7. Februar beim FC Admira Wacker wird Keita ebenfalls verpassen.

Keita wechselte im Sommer 2014 vom französischen Klub FC Istres zu den Roten Bullen und wusste bereits in seiner ersten Saison zu überzeugen. In der ersten Halbserie dieser Spielzeit steuerte er in 18 Spielen acht Tore und sechs Vorlagen zum Erfolg der Salzburger bei, die nach 20 Spielen von der Spitze der tipico-Bundesliga grüßen.

Sowohl bezüglich Erkrankungsrate wie auch Sterblichkeit gehört Malaria zu den gefährlichsten Erkrankungen in Guinea. Die Übertragung erfolgt durch den Stich blutsaugender, nachtaktiver Anopheles-Mücken. Die Erkrankung kann auch noch Wochen bis Monate nach dem Aufenthalt ausbrechen.

las

Tabellenrechner Bundesliga
16.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Keita

Vorname:Naby
Nachname:Keita
Nation: Guinea
Verein:RB Leipzig
Geboren am:10.02.1995

tipico - Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1RB Salzburg44:2337
 
2Austria Wien34:2935
 
3Rapid Wien40:2834
 
4Sturm Graz26:2429
 
5FC Admira Wacker25:3029
 
6SCR Altach25:2925
 
7SV Mattersburg26:3725
 
8SV Grödig26:3023
 
9SV Ried23:3322
 
10Wolfsberger AC18:2419