Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.12.2015, 22:24

Argentinier muss hohe Geldstrafe bezahlen

Steuerhinterziehung: Bewährungsstrafe für Mascherano

Javier Mascherano ist von einem spanischen Gericht in seinem Wohnort Gava in der Nähe von Barcelona wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden.

Javier Mascherano
Wurde wegen Steuerhinterziehung verurteilt: Javier Mascherano.
© Getty ImagesZoomansicht

Der 31-jährige Defensivspieler von Triple-Sieger FC Barcelona, der das Urteil bereits akzeptiert hat, muss eine Geldstrafe in Höhe von 816,000 Euro zahlen und erhält obendrein eine Haftstrafe von einem Jahr, die allerdings zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Mascherano hatte im Verfahren zugegeben, Einnahmen in Höhe von 1,5 Millionen Euro aus dem Verkauf von Bilderrechten in den Jahren 2011 und 2012 nicht versteuert zu haben. Das Gehalt soll demnach über Miami und Madeira am spanischen Fiskus vorbeigeleitet worden sein.

Auch Mascheranos argentinischer Landsmann Lionel Messi und dessen Vater Jorge Messi stehen aufgrund von möglicher Steuervergehen im Fokus der spanischen Behörden.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mascherano

Vorname:Javier
Nachname:Mascherano
Nation: Argentinien
Verein:Hebei China Fortune
Geboren am:08.06.1984

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine