Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2015, 00:02

Copa del Rey: Meister verliert in Barcelona erneut

Messi trifft im Nachschuss - Barça siegt!

Das jüngste Ligaspiel zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid geriet recht ruppig. Am Mittwoch trafen beide Konkurrenten wieder aufeinander - doch das Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey konnte nicht an die Intensität des Ligaspiel anknüpfen. Mit dem nahezu beschäftigungslosen Marc-André ter Stegen im Tor setzten sich die Katalanen durch einen späten Treffer knapp mit 1:0 durch.

Lionel Messi (re.)
Kann sich gegen den Jubelsturm seiner Kollegen kaum erwehren: Lionel Messi (re.).
© Getty ImagesZoomansicht

Barça startete vor 62.225 Zuschauern mit viel Ballbesitz ins Spiel, benötigte allerdings bis zur 12. Minute, ehe Lionel Messi mit einem wuchtigen Schuss aus halbrechter Position im Strafraum erstmals für ein wenig Gefahr sorgte. Nach einer Viertelstunde gelang es Atletico, sich immer öfter zu befreien. Aber auch der spanische Meister hatte Mühe, zu guten Torgelegenheiten zu kommen. Ein harmloser Aufsetzer von Arda Turan aus der Distanz stellte für den Ex-Gladbacher ter Stegen keinerlei Problem dar (27.). Nur einmal hatten die Zuschauern im Nou Camp in der ersten Hälfte den Torschrei schon auf den Lippen: Nach sehenswerter Vorarbeit von Ivan Rakitic schoss Luis Suarez aus kurzer Distanz volley jedoch über das Tor der Colchoneros (35.).

Nach dem Seitenwechsel brachte Atletico-Coach Diego Simeone Torjäger Mario Mandzukic anstelle von Fernando Torres, der im Achtelfinal-Rückspiel der Copa beim 2:2 bei Real Madrid beide Treffer für sein Team erzielt hatte. Lange Zeit saß es danach so aus, als wären die zweiten 45 Minuten noch ereignisärmer als die ersten. Bis in die hitzige Schlussphase: Im Anschluss an einen Freistoß, der in der Mauer landete, kam Sergio Busquets im Zweikampf mit Juanfran im Sechzehner nach leichtem Kontakt zu Fall - das Unparteiischen-Gespann entschied auf Strafstoß. Zwar ahnte Keeper Oblak die von Messi anvisierte rechte Ecke, doch seine Parade landete wieder vor den Füßen des Argentiniers, der so mühelos zum späten 1:0 einschob (85.).

Für Messi war es der 22. Pflichtspieltreffer gegen Atletico, gegen keinen anderen spanischen Klubs traf der 27-jährige öfter (jeweils 21-mal gegen Real Madrid und den FC Sevilla). Im Rückspiel am Mittwoch (22 Uhr) nächster Woche haben die Madrilenen Heimrecht und müssen dabei mehr Durchschlagskraft entwickeln als in Barcelona, wo der Meister ohne eine gute Torchance blieb, um noch Weiterkommen zu können.

Im zweiten Mittwochabendspiel trennten sich der FC Malaga und Athletic Bilbao torlos. Bereits am Nachmittag gewann der FC Villarreal dank eines späten Treffers von Bruno Soriano (85.) mit 1:0 gegen den FC Getafe. Die Rückspiele in diesen beiden Partien finden am Donnerstag kommender Woche (20 Uhr) statt.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu ter Stegen

Vorname:Marc-André
Nachname:ter Stegen
Nation: Deutschland
Verein:FC Barcelona
Geboren am:30.04.1992

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987