Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.07.2012, 21:04

FIFA-Boss gerät weiter unter Druck

Rauball fordert Blatter zum Rücktritt auf

Mit Dr. Theo Zwanziger und Reinhard Rauball sind zwei hochrangige deutsche Fußball-Funktionäre auf Distanz zu FIFA-Präsident Joseph Blatter gegangen. FIFA-Exekutivmitglied und Ex-DFB-Präsident Zwanziger mahnte eine weitergehende Aufklärung der Korruptionsaffäre und vor allem Konsequenzen daraus an. Ligapräsident Rauball wurde noch deutlicher und forderte sogar den schnellstmöglichen Rücktritt Blatters.

Scharfe Kritik von Reinhard Rauball (re.) an FIFA-Präsident Joseph Blatter (Archivfoto von 2011).
Scharfe Kritik von Reinhard Rauball (re.) an FIFA-Präsident Joseph Blatter (Archivfoto von 2011).
© picture allianceZoomansicht

Rauball sagte der Tageszeitung "Die Welt" (Samstags-Ausgabe): "Nach dem derzeitigen Stand sollte Sepp Blatter seine Amtsgeschäfte schnellstmöglich in andere Hände geben. Für einen Reformprozess braucht die FIFA jemanden, der gewillt ist, einen Neuanfang zu machen." Die Begründung Rauballs: Der FIFA-Präsident hat, wenngleich auch erst deutlich später, Kenntnis von den Schmiergeldzahlungen gehabt. "Deshalb hat er die Sorgfaltspflicht gegenüber den Mitgliedsverbänden nicht erfüllt", so Rauball.

Der Ligaboss forderte auch die Aberkennung der Ehrenpräsidentschaft von Joao Havelange auf einem einzuberufenen außerordentlichen FIFA-Kongress. Dort müssten "alle Fakten auf den Tisch gelegt werden", so der BVB-Präsident. Denn: "123 Millionen Franken soll ISL insgesamt an Funktionäre gezahlt haben. Belegt ist, dass Havelange und (dessen brasilianischer Landsmann) Ricardo Teixeira rund 14 Millionen davon bekommen haben. Nur etwas mehr als zehn Prozent der Gesamtsumme sind also aufgeklärt. Wo ist das restliche Geld geblieben?"

Auch Zwanziger äußerte sich entsetzt über die öffentlich gewordenen Details der Schmiergeldaffäre: "Ich muss ehrlich zugeben, es bedrückt mich sehr, was ich dort lesen musste", sagte Zwanziger nach dem intensiven Studium der Akten und forderte neben Konsequenzen für Ehrenpräsident Joao Havelange auch eine rückhaltlose Aufklärung: "In der Einstellungsverfügung sind viele Informationen enthalten, die von unabhängiger Seite nochmals überprüft werden müssen. Auch unter ethischen und moralischen Gesichtspunkten. Ohne Rücksicht auf Namen, Nationalitäten oder was auch immer", sagte Zwanziger am Freitag der Nachrichtenagentur dpa und fügte hinzu: "Gleiches gilt übrigens auch für die WM-Vergaben nach Katar, Russland und alle weiteren Dinge, um die sich viele Gerüchte ranken."

Zwanziger: "Schmiergelder waren schon immer Schmiergelder"

Anders als Blatter verurteilte Zwanziger die zwischen 1989 und 2001 vom mittlerweile insolventen Medien- und Marketingunternehmen ISMM/ISL geleisteten Provisionszahlungen an hochrangige FIFA-Funktionäre, von denen lediglich der langjährige FIFA-Boss Havelange und Teixeira namentlich bekannt sind. Zwanziger: "Auch wenn die Zahlungen der ISL an Funktionäre der FIFA und anderer Sportverbände zur damaligen Zeit juristisch nicht oder nur schwer strafbar gewesen sind, so sind sie unter ethischen Gesichtspunkten einfach unanständig. Gerade für einen Verband, der in seiner Satzung das Gebot des Fair-Play verankert hat. Denn aus moralischer Sicht waren Schmiergelder schon immer Schmiergelder!"

Blatter, der erst als Generalsekretär und ab 1998 als Präsident die Geschicke der FIFA maßgeblich bestimmt, hatte seine Hände nach dem Bekanntwerden der Details in Unschuld gewaschen und die Zahlungen verharmlost. "Ich kann nicht von einem Delikt gewusst haben, welches keines war", erklärte der Schweizer. Konsequenzen für Havelange lehnte Blatter ab: "Es liegt nicht in meiner Kompetenz, ihn (Havelange) zur Rechenschaft zu ziehen", sagte er.

13.07.12
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:30 SKYS2 Beach-Volleyball
 
04:00 SDTV Feyenoord Rotterdam - SC Heerenveen
 
04:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Ungarn
 
04:45 SKYS2 Beach-Volleyball
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): SV Werder Bremen 2016/2017 von: bolz_platz_kind - 24.07.16, 01:54 - 22 mal gelesen
Re (3): Wer ist Dein Lieblingsspieler (Top 3) von: bolz_platz_kind - 24.07.16, 01:33 - 28 mal gelesen
Re (2): Martin Kaymer von: bolz_platz_kind - 24.07.16, 01:23 - 32 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17