Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.04.2012, 23:19

Portugal: 26. Titel

Benfica patzt, Porto ist wieder Meister

Zumindest national tat es Vitor Pereira seinem ehemaligen Boss weitgehend gleich: Auch in der Saison nach Andre Villas-Boas ist der FC Porto portugiesischer Meister geworden. Weil Verfolger Benfica Lissabon am Sonntagabend beim FC Rio Ave nicht über ein 2:2 hinauskam, ist das Titelrennen schon zwei Spieltage vor Saisonende entschieden.

Der FC Porto bleibt in Portugal die Nummer eins
Titel verteidigt: Der FC Porto bleibt in Portugal die Nummer eins.
© Getty ImagesZoomansicht

Villas-Boas hatte sich im Sommer mit vier Titeln in Richtung Chelsea verabschiedet, sein Assistent Pereira übernahm in Porto - und beendet seine Debütsaison immerhin mit zwei Trophäen: Während er in Champions League (später Europa League) und dem nationalen Pokalwettbewerb früh scheiterte, klappte es im portugiesischen Supercup und nun auch in der Meisterschaft.

Zwei Spieltage vor Schluss ist Porto nicht mehr einzuholen. Nach dem eigenen 2:0-Sieg bei Maritimo Funchal am Samstag profitierten die "Drachen" tags darauf von Benficas Ausrutscher bei Abstiegskandidat Rio Ave - 2:2. Bei sechs Punkten Vorsprung und dem gewonnenen direkten Vergleich ist Porto der 26. Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Rekordmeister bleibt aber Benfica mit 32 Trophäen.

 
Seite versenden
zum Thema

Liga NOS - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Porto62:1769
 
2Benfica Lissabon62:2663
 
3Sporting Braga56:2659
 
4Sporting Lissabon44:2256
 
5Maritimo Funchal40:3748
 
6Vitoria Guimaraes36:3742
 
7Nacional Funchal42:4738
 
8SC Olhanense34:3735
 
9FC Gil Vicente27:3831
 
10Vitoria Setubal23:4530
 
11SC Beira-Mar25:3529
 
12FC Pacos de Ferreira32:5029
 
13FC Rio Ave29:3527
 
14CD Feirense25:4324
 
15Academica Coimbra24:3723
 
16Uniao Leiria23:5219

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine