Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.07.2011, 11:51

USA: Keeper trainiert nur einmal

MLS-Debüt: Kaum Arbeit für Rost

Ein Sieg gelang nicht, aber immerhin hielt der ehemalige HSV-Schlussmann Frank Rost bei seinem Debüt in der Major League Soccer (MLS) seinen Kasten sauber. Der 38-Jährige kam am Samstagabend (Ortszeit) mit seinem neuen Klub New York Red Bulls zu einem 0:0 bei Chivas USA.

Frank Rost
Dehnt sich nun in den Staaten: Ex-HSV-Keeper Frank Rost.
© imagoZoomansicht

Dabei verlebte Rost vor 14.838 Zuschauern im Home-Depot-Center von Carson in Kalifornien einen geruhsamen Arbeitstag. Durch das Remis schnappte sich New York mit 29 Punkten die Tabellenführung in der Eastern Conference vor der vom Ex-Bundesliga-Profi Peter Nowak trainierten Philadelphia Union und der Columbus Crew (jeweils 28 Punkte).

Rost hatte erst am Mittwoch bei den Red Bulls einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnet. Nach Problemen mit seinem Visum reiste der Routinier erst kurzfristig am Donnerstag nach New York und konnte vor seinem ersten Einsatz nur einmal mit seinem neuen Team trainieren.

Das nächste Match bestreitet der 38-Jährige am kommenden Mittwoch (Ortszeit) bei den Colorado Rapids.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Arena

Vorname:Bruce
Nachname:Arena
Nation: USA

weitere Infos zu Rost

Vorname:Frank
Nachname:Rost
Nation: Deutschland
Verein:New York Red Bulls
Geboren am:30.06.1973

Vereinsdaten

Vereinsname:New York Red Bulls


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine