Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.07.2011, 12:49

Ehemaliger Bundesliga-Profi geht in die Wüste

Zé Roberto hat noch nicht genug

Ze Roberto hat weiterhin Lust auf Fußball: Der 37-Jährige setzt seine Karriere nach dem Abschied von Bundesligist Hamburger SV nunmehr in Katar fort. Der brasilianische Mittelfeldspieler setzte seine Unterschrift beim Erstligisten Al-Gharafa unter einen Zweijahresvertrag bis 2013.

- Anzeige -
Zé Roberto
Tschüss Hamburg, tschüss Bundesliga: Zé Roberto zieht es in heiße Gefilde.
© picture alliance Zoomansicht

Beim HSV hatte der Brasilianer die ihm angebotetene Verlängerung um weitere zwölf Monate abgelehnt. Deshalb hatte sich der Ausländer mit den meisten Einsätzen in der Bundesligageschichte nach zwei Jahren aus der Hansestadt verabschiedet.

Zé Roberto hatte sich nach seinem zweiten Engagement beim FC Bayern München - der Rekordmeister hatte den Supertechniker nach seinem Wechsel zum FC Santos 2006/07 erneut für zwei Jahre verpflichtet - den Hamburgern angeschlossen, nachdem die Münchner ihm nur einen Einjahresvertrag offeriert hatten. Insgesamt kam er auf 336 Bundesliga-Einsätze für Bayer Leverkusen (1998-2002), den FC Bayern und Hamburg. Dabei erzielte er 38 Tore und 94 Vorlagen.

In Katar ersetzt der Routinier seinen Landsmann Juninho, der künftig in seiner Heimat für Vasco da Gama aus Rio de Janeiro spielen wird.

10.07.11
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Zé Roberto

Vorname:Jose Roberto
Nachname:da Silva Junior
Nation: Brasilien
Verein:Gremio Porto Alegre
Geboren am:06.07.1974

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -