Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
AS Rom

AS Rom

1
:
3

Halbzeitstand
1:0
Inter Mailand

Inter Mailand


AS ROM
INTER MAILAND
15.
30.
45.



60.
75.
90.









Serie A, 2. Spieltag: Rückkehrer Spalletti entführt drei Punkte

Römer Ratlosigkeit nach Icardi-Show

Der 2. Spieltag der Serie A fuhr direkt einen echten Kracher auf: Die Roma erwartete am späten Samstagabend Inter Mailand. Beide Klubs hatten vergangene Woche Dreier eingefahren. Das Duell barg zudem eine weitere Brisanz: Inter-Coach Luciano Spalletti kehrte direkt an seine alte Wirkungsstätte zurück - und konnte trotz anfänglichem 0:1-Rückstand am Ende ein breites Lächeln aufsetzen. Denn seine Nerazzurri drehten den Spieß um.

Joao Mario (links) und Mauro Icardi
Einmal mehr stellte Inter-Star Mauro Icardi (rechts, hier mit Joao Mario) seine beeindruckenden Fähigkeiten unter Beweis.
© imagoZoomansicht

Als um zirka 22.40 Uhr der Schlusspfiff beim Spiel zwischen der AS Roma und Inter Mailand ertönte, konnte man den ausgelaugten Gesichtern der Römer sofort entnehmen, was für ein Resultat auf der Anzeigentafel stand. Dort war zu lesen: 1:3.

Coach Luciano Spalletti, erst in diesem im Sommer nach zwei Jahren von Rom nach Mailand gezogen, musste sogar heranschreiten und seine ehemalige Schützlinge wie Kostas Manolas oder Radja Nainggolan trösten. Warum? Weil im Grunde bis zur 67. Minute alles auf einen Sieg der Giallorossi hingedeutet hatte.

Die spielstärkere und über weite Strecken agilere Roma ging an diesem Abend im heimischen Stadio Olimpico mit 1:0 in Front - und das nach einer zauberhaften Brustannahme von Edin Dzeko sowie einem direkt folgenden Volley unter die Querlatte (15.). Außerdem donnerte Aleksandar Kolarov einen Distanzschuss an den linken Pfosten (14.), an dem auch Nainggolan nach einem saftigen Pfund verzweifelte (39.). Zudem nagelte noch Diego Perotti einen Weitschuss an den Querbalken (65.). Kurz und knapp: Mailand hatte bis hierhin Glück, nur mit 0:1 zurückzuliegen.

Icardi dreht den Spieß um

Dann kam die ominöse 67. Minute, in der Antonio Candreva seinen kongenialen Partner Mauro Icardi im Strafraum fand. Der Inter-Star schloss aus der Drehung eiskalt zum 1:1 ab. Doch nicht nur das: Der 24-jährige Kapitän zeigte nach Zuspiel von Ivan Perisic gleich nochmals sein Können und feuerte die Kugel erneut nach blitzartiger Drehung zum 2:1 in die Maschen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Beine der Römer längst schwer - auch wenn Nainggolan zum Beispiel noch die Großchance aufs 2:2 hatte (82.). Trauriger Schlusspunkt aus Roma-Sicht: Matias Vecino staubte letztendlich sogar noch zum 3:1-Schlusspunkt ab (87.).

Tabellenrechner Serie A

Somit setzten die Nerazzurri mit diesem Auswärtsdreier ein erstes Ausrufezeichen dieser noch jungen Serie-A-Saison und blieben ob der vollen Punktausbeute oben dran. Bei den Giallorossi dagegen herrschte ein klein wenig Ratlosigkeit - die unter anderem Coach Eusebio Di Francesco zum Ausdruck brachte: "Wir waren über 65 Minuten das klar bessere Team, haben überragend gespielt und hatten etwas Pech im Abschluss. Dann haben wir etwas die Ordnung verloren. Trotzdem: Wir hatten den Sieg verdient."

mag

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

AS Rom
Aufstellung:
Juan Jesus    
Fazio
de Rossi    
Defrel    
Dzeko    
Perotti    

Einwechslungen:
63. El Shaarawy für Defrel
83. Cengiz Ünder für de Rossi
90. + 1 Tumminello für Perotti

Trainer:
di Francesco
Inter Mailand
Aufstellung:
Nagatomo    
Vecino    
Gagliardini    
Candreva        
Icardi        

Einwechslungen:
46. Joao Mario für Gagliardini
56. Dalbert für Nagatomo
84. Joao Cancelo für Candreva

Trainer:
Spalletti

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Dzeko (15.)
1:1
Icardi (67.)
1:2
Icardi (77.)
1:3
Vecino (87.)
Gelbe Karten
Roma:
Juan Jesus
(1. Gelbe Karte)
Inter:
Candreva
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
26.08.2017 20:45 Uhr
Stadion:
Olimpico, Rom
Zuschauer:
49388
Schiedsrichter:
Massimiliano Irrati (Italien)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine