Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.09.2012, 21:02

Italien: Sizilianer haben erst einen Punkt auf dem Konto

Trainerwechsel in Palermo: Gasperini ersetzt Sannino

Gerade mal drei Spieltage hat es gedauert, bis die erste Trainerentlassung in Italien perfekt war. In Palermo trennte man sich von Trainer Giuseppe Sannino, dies teilte der Klub aus Sizilien am Sonntagabend mit. Am Vortag hatte sich Palermo von Cagliari mit 1:1 getrennt und den ersten Punkt eingefahren. Mit Gian Piero Gasperini steht auch schon ein Nachfolger fest.

- Anzeige -
Giuseppe Sannino
Muss seinen Stuhl räumen: Giuseppe Sannino ist nicht mehr Trainer von Palermo.
© getty images Zoomansicht

Gasperini war seit seiner Entlassung bei Inter Mailand im September 2011 ohne Job. Er hat eine Menge Arbeit vor sich: Seine neue Mannschaft kassierte in den ersten drei Spielen zwei Niederlagen, schoss dank Arevalo Rios am Samstag immerhin das erste Tor der Saison. Vereinspräsident Maurizio Zamparini entschied sich dennoch dafür, zu handeln.

Sannino verlässt die Insel indes ohne Groll. "Ich danke Zamparini für die Gelegenheit, die er mir gegeben hat. Vielleicht sollte es einfach so sein. Ich habe gehofft, mehr Zeit zum Arbeiten zu bekommen, aber so ist nunmal Fußball. Außerdem bedanke ich mich bei meiner Mannschaft für all ihre Bemühungen."

Gasperini wird sein Trainerdebüt am kommenden Sonntag geben, wenn Palermo bei Atalanta Bergamo antritt.

16.09.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Sannino

Vorname:Giuseppe
Nachname:Sannino
Nation: Italien
Verein:FC Watford

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -