Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
AS Rom

AS Rom

2
:
1

Halbzeitstand
2:1
Inter Mailand

Inter Mailand


Spielinfos

Anstoß: Mi. 23.01.2013 20:45, Halbfinale - Coppa Italia
AS Rom   Inter Mailand
BILANZ
4 Siege 7
2 Unentschieden 2
7 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Juve rauscht zum Rekord - Mancinis Stinkefinger
Mit einer monströsen Siegesserie rollt Juventus Turin seit Monaten die Tabelle der Serie A von hinten auf. Am Mittwoch können die Bianconeri gegen CFC Genua sogar einen Vereinsrekord aufstellen. Tabellenführer Napoli spürt den Juve-Atem - und muss bei Lazio die Spitzenposition verteidigen. Derweil hallt das Mailänder Derby noch nach: Bei Milan geht es um die "gute Arbeit" des Trainers, bei Inter steht ein Eklat im Fokus. Den Auftakt macht heute Abend das Gastspiel der Roma in Sassuolo. ... [weiter]
 
Roma legt noch einmal mit Perotti nach
Die Roma hat sich seit Jahreswechsel gehörig verändert: Trainer Luciano Spalletti ersetzte den geschassten Coach Rudi Garcia, Gervinho zog es nach China, dafür wurde mit Stephan El Shaarawy direkt ein neuer Offensivkünstler verpflichtet. Außerdem stachen die Giallorossi den VfB Stuttgart aus und zogen Ervin Zukanovic von Sampdoria Genua an Land. Am Montag, dem letzten Tranfertag in der Winterphase, legten die Hauptstädter gar noch einmal nach: Von CFC Genua kommt Offensivmann Diego Perotti nach Rom. Der 27-Jährige wird zunächst für neun Millionen Euro bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 ausgeliehen. Perotti hatte in seiner Laufbahn bereits für den FC Sevilla und die Boca Juniors gespielt, ehe es ihn in die Serie A nach Genua zog. "Das ist ein sehr wichtiger Schritt in meiner Karriere", freut sich der Akteur auf seinen neuen Arbeitgeber. "Ich bin überglücklich, mich einem so großen Klub angeschlossen zu haben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Vor dem Derby: Klare Ansage durch Mihajlovic
Ein Steuerskandal - medial verstärkt durch spektakuläre Razzien und Beschlagnahmungen - beschäftigt derzeit den italienischen Fußball. Für Napoli-Boss Aurelio de Laurentiis "eine alte Sache" und "alles heiße Luft". Palermos Präsident Maurizio Zamparini bringt als Reaktion gar eine Absage des nächsten Spieltages ins Gespräch. Ein Vorstoß, der bei seinen Kollegen sicher nicht auf ungeteilte Zustimmung stoßen wird. So wird der 22. Spieltag aller Voraussicht nach am Wochenende wie geplant über die Bühne gehen - mit dem Mailänder Derby am Sonntagabend als Höhepunkt. ... [weiter]
 
Zukanovic: Rom statt Stuttgart
Ervin Zukanovic stand auf dem Stuttgarter Wunschzettel, die Zukunft des Bosniers liegt aber nicht in Schwaben, sondern in Rom. Wie am Donnerstag bekannt wurde, hat sich der Innenverteidiger mit der Roma auf einen Wechsel verständigt. Die Giallorossi leihen den 28-Jährigen zunächst bis Saisonende aus, besitzen aber eine Kaufoption. Zukanovic befindet sich bereits in der "Ewigen Stadt" und soll morgen den obligatorischen Medizincheck absolvieren. "Er ist ein Spieler mit Charakter, physisch stark, mit einem guten Stellungsspiel und kopfballstark", lobte Trainer Luciano Spalletti den Bosnier, der wie Antonio Rüdiger vor allem in der Verteidigung eingesetzt werden soll. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Die Roma angelt sich
Die Roma hat nach einem erneut starken Saisonstart wie vergangenes Jahr heftig an Boden verloren. Der Rückstand auf Tabellenführer Napoli beträgt aktuell schon zwölf Zähler. Die erste Konsequenz war die Entlassung von Trainer Rudi Garcia und die Einstellung von Luciano Spalletti. Nun basteln die Giallorossi noch am Kader: Auf den Abgang von Flügelflitzer Gervinho zu Hebei China Fortune wurde prompt mit der Verpflichtung von Stephan El Shaarawy reagiert. Zudem stehen mehr Alternativen zur Verfügung. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Inter MailandInter Mailand - Vereinsnews

Juve vs. Napoli: Showdown um die Spitze!
Juve siegt und siegt - und liegt schon seit sechs Spieltagen Tabellenführer SSC Neapel im Nacken. Doch auch Napoli fährt einen Dreier nach dem anderen ein. Nun besteht am Samstag im direkten Duell für den Titelverteidiger endlich die Gelegenheit, die Tabellenführung zu übernehmen. Im Kampf um Platz drei stehen sich am Sonntag der AC Florenz und Inter Mailand gegenüber. Vor den beiden Topspielen greifen am Donnerstag- und Freitagabend die beiden Hauptstadtklubs ins Geschehen ein. ... [weiter]
 
Juve rauscht zum Rekord - Mancinis Stinkefinger
Mit einer monströsen Siegesserie rollt Juventus Turin seit Monaten die Tabelle der Serie A von hinten auf. Am Mittwoch können die Bianconeri gegen CFC Genua sogar einen Vereinsrekord aufstellen. Tabellenführer Napoli spürt den Juve-Atem - und muss bei Lazio die Spitzenposition verteidigen. Derweil hallt das Mailänder Derby noch nach: Bei Milan geht es um die "gute Arbeit" des Trainers, bei Inter steht ein Eklat im Fokus. Den Auftakt macht heute Abend das Gastspiel der Roma in Sassuolo. ... [weiter]
 
Nach Derby-Pleite: Mancini für ein Spiel gesperrt
In der nächsten Partie muss Inter Mailand in der Serie A ohne Trainer Roberto Mancini auskommen. Der Coach ist nach Beleidigungen im Stadt-Derby für ein Spiel gesperrt, zudem hat ihm das Sportgericht eine Geldstrafe aufgebrummt - allen Entschuldigungen zum Trotz. ... [weiter]
 
Real Betis leiht Montoya aus
Der spanische Erstligist Real Betis Sevilla hat Abwehrspieler Martin Montoya auf Leihbasis vom FC Barcelona geholt. Montoya (24) war zuletzt an Inter Mailand ausgeliehen, kam dort jedoch in einem halben Jahr nur auf drei Serie-A-Einsätze. Der Rechtsverteidiger, ausgebildet in Barcas La Masia, wird damit Teamkollege von Ex-HSV-Kapitän Heiko Westermann. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Medienberichte: Inter-Kapitän Icardi darf gehen
Laut "Sport Mediaset" würde Inter Mailand Kapitän Mauro Icardi gehen lassen, wenn in den letzten Stunden des Transferfensters noch eine 25-Millionen-Euro-Offerte für den Stürmer eingehen sollte. Icardi (22) steht bei Trainer Roberto Mancini nicht sehr hoch im Kurs, beim 0:3 am Sonntag im Derby gegen Milan kam er erst von der Bank und verschuss dann noch einen Elfmeter. Mancini hatte Icardi zuletzt nach dem Unentschieden gegen Carpi öffentlich gerügt. Der Stürmer besitzt bei den Nerazzurri noch einen Vertrag bis 2019. Vor allem englische Topklubs werden als Interessenten genannt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
11.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -