Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
West Ham United

West Ham United

2
:
0

Halbzeitstand
0:0
Huddersfield Town

Huddersfield Town


WEST HAM UNITED
HUDDERSFIELD TOWN
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Premier League, 4. Spieltag

Obiangs krummes Ding - Huddersfield geschlagen

David Wagner und Aufsteiger Huddersfield kassierten die erste Liga-Niederlage der Saison. Bei West Ham, das einen klassischen Fehlstart hingelegt hatte, verloren die Terriers nicht nur mit 0:2, sie verpassten auch eine Startrekord. Auf der anderen Seite fuhren die Hammers am Geburtstag ihres Trainers den ersten Dreier ein.

Rutschpartie: West Hams Michael Antonio wird von Tom Ince abgegrätscht.
Rutschpartie: West Hams Michael Antonio wird von Tom Ince abgegrätscht.
© imagoZoomansicht

Unterschiedlicher hätte der Saisonstart der beiden Mannschaften nicht verlaufen können. Während Huddersfield mit sieben Punkten aus drei Spielen glänzend dastand, fanden sich die Hammers nach drei Spieltagen mit einer Bilanz von null Punkten und 2:10 Toren auf dem letzten Tabellenplatz wieder.

Beste Voraussetzungen also für den Aufsteiger, um den nächsten Coup zu landen. Doch West Ham hatte sich am 49. Geburtstag von Coach Slaven Bilic fest vorgenommen, den Bock endlich umzustoßen. Und das zeigten die Hammers auch auf dem Platz. Bei typisch englischem Wetter - es regnete in Strömen - drückten die Gastgeber von Beginn an aufs Gas und kamen auch zu einem Chancenplus. Die Chancenverwertung stellte sich jedoch als Problem heraus: Kouyaté fehlten wenige Zentimeter (2.), Chicharito traf nur die Latte (13.), Collins scheiterte an Huddersfields Schlussmann Lössl (26.), während Carroll danebenschoss (35.).

Und die Terriers? Vom Aufsteiger, bei dem die aus Deutschland bekannten Lössl (Tor), Schindler, Löwe und Kachunga in der Startlelf gestanden hatten, kam lange Zeit offensiv gar nichts. Huddersfield hatte sein Hauptaugenmerk auf die Defensive gelegt, machte das aber weitgehend ordentlich und kam nach Wiederanpfiff dann auch besser ins Spiel. Tore blieben dennoch Mangelware, weshalb es weiter spannend blieb.

West Ham mit dem Glück im Bunde

In der 72. Minute eilte den Londonern das Glück zu Hilfe: Obiangs Distanzschuss wurde von Jörgensen derart unglücklich abgefälscht, sodass der Ball als Bogenlampe im Tor landete - 1:0. Damit war auch klar, dass keine neue Bestmarke aufgestellt werden würde. Huddersfield hatte die Chance, als erster Aufsteiger überhaupt vier Zu-Null-Spiele zum Auftakt in der Premier League hinzulegen. Dazu kam es nun nicht, sodass die Terriers sich diesen Startrekord mit Charlton Athletic teilen müssen. 1998/99 war Charlton dreimal in Folge zum Saisonstart ohne Gegentor geblieben.

Kurz darauf waren die Hammers erneut mit dem Glück im Bunde: Bei einer Ecke von rechts bekamen die Terriers den Ball nicht geklärt, sodass Ayew die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie zum 2:0 stochern konnte (77.). Damit war die Messe gelesen: West Ham jubelte über den ersten Saisonsieg, während Huddersfiels die erste Niederlage schlucken musste.

drm

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

West Ham United
Aufstellung:
Hart
Zabaleta    
Obiang        
A. Carroll    
Chicharito    

Einwechslungen:
64. A. Ayew     für Chicharito
82. Sakho für A. Carroll
90. + 3 Rice für Obiang

Trainer:
Bilic
Huddersfield Town
Aufstellung:
Lössl
Smith
Jörgensen    
Löwe    
Mooy
Billing        
Kachunga    
Ince

Einwechslungen:
63. Malone für Löwe
75. Sabiri für Kachunga
83. Depoitre für Billing

Trainer:
Wagner

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Obiang (72.)
2:0
A. Ayew (77.)
Gelbe Karten
West Ham:
Zabaleta
(3. Gelbe Karte)
Huddersfield:
Jörgensen
(1. Gelbe Karte)
,
Billing
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
11.09.2017 21:00 Uhr
Stadion:
London Stadium (Olympic Stadium), London
Zuschauer:
56977
Schiedsrichter:
Kevin Friend (England)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine