Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.12.2017, 00:09

Freiburgs Ärger über Winkmanns Fehlentscheidung

Streich: "Da braucht man keinen Videobeweis"

Der SC Freiburg ist nach einem 2:3 in Bremen aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Allerdings hatten die Breisgauer Pech, sie wurden Opfer einer klaren Fehlentscheidung. "Alle im Stadion haben gesehen, was war", sagte Trainer Christian Streich. Die Emotionen kochten hoch. Allerdings wurden sich nach dem Spiel dann wieder die Hände gegeben, Nils Petersen und Schiedsrichter Guido Winkmann entschuldigten sich gegenseitig.

Freiburgs Coach Christian Streich im Gespräch mit Schiedsrichter Guido Winkmann.
Es gab Gesprächsbedarf: Freiburgs Coach Christian Streich im Gespräch mit Schiedsrichter Guido Winkmann.
© imagoZoomansicht

Was war passiert? Es lief die 69. Spielminute im Bremer Weser-Stadion, der zuvor solide Robin Koch spielte einen haarsträubenden Fehlpass in die Füße von Philipp Bargfrede, dieser marschierte in Richtung Tor und traf platziert ins rechte Eck. Soweit so gut. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn als der Mittelfeldmann aufs Tor zulief, wurde die Abseitsposition von Jerome Gondorf in dessen Richtung der Ball kam von passiv zu aktiv. Die Nummer 8 der Bremer blockte nämlich Koch, dadurch hatte Bargfrede freie Bahn. Die Fahne des Linienrichters ging auch gleich hoch, aber Schiedsrichter Guido Winkmann überstimmte ihn und erkannte den Treffer an. Eine klare Fehlentscheidung.

"Da braucht man auch keinen Videobeweis. Das ist völlig unnötig, weil alle im Stadion haben gesehen, was war. Der Spieler, der im Abseits steht, blockt den Robin Koch weg. Alle wissen die Regel", sagte Streich nach der Partie auf der Pressekonferenz. Auch Sportvorstand Jochen Saier äußerte sich in dieselbe Richtung: "Das ist richtig bitter, weil es alle direkt so wahrgenommen haben und es wenig zum Fehlwahrnehmen gab."

Saier kein Freund des Videoschiedsrichters

Einen Videoschiedsrichter gibt es im DFB-Pokal erst ab dem Viertelfinale, durch ihn wäre die Entscheidung mit Sicherheit anders getroffen worden. "Ich stehe dem Ganzen eher kritisch gegenüber, ich finde, dass die Entwicklung des Videoschiedsrichters ein Eigenleben angenommen hat", sagt Saier, ergänzt aber: "Weil am Ende war es die Suche nach einem perfekten Spiel. Es werden 60:40-Entscheidungen korrigiert, das ist nicht der Grundgedanken des Ganzen. Für die großen Schnitzer, die alle sehen, außer der eine, der es entscheiden muss, dafür ist er da. Da hätten wir ihn heute mit Sicherheit gebrauchen können."

Spielbericht

Denn dann wäre es eben beim 2:1 für Bremen geblieben und die Breisgauer hätten in der Endphase eventuell noch den Ausgleich erzielen können. So kam der Anschlusstreffer von Yoric Ravet zu spät. Nach Schlusspfiff gingen die Freiburger noch einmal recht wütend zum Schiedsrichter und diskutierten die vielleicht spielentscheidende Szene. Kapitän Nils Petersen war sogar noch in der Kabine von Winkmann. "Wenn das Spiel ein bisschen passé ist, wird man noch einmal ruhiger. Ich wollte mich auch nochmal entschuldigen, dass ich da manchmal sehr emotional reagiert habe", so der Angreifer.

Handshake zwischen Petersen und Winkmann

Aber nicht nur Petersen sah seinen Fehler ein. "Es gab einen Handshake, er entschuldigt sich für den Fehler und ich entschuldige mich dann auch für die Reaktion der Mannschaft, die dann auch verständlich ist. Ein Fehler eines Schiedsrichters ist menschlich, auch wenn er natürlich in dem Moment viel Geld kostet und irgendwo spielentscheidend ist. Aber da mache ich ihm keinen Vorwurf."

Streich ärgert schlechter Start

Fernab der Fehlentscheidung war den Freiburgern durchaus klar, dass es nicht ihr bester Auftritt war. Speziell die Anfangsphase war sehr schwach. "Wir sind nicht in der Lage, im Moment auswärts länger als fünf Minuten das 0:0 zu halten. Das ist eine Katastrophe", ärgerte sich Streich. "Wir waren 0:2 in Rückstand, bevor es richtig losging. Wir sind selbst schuld, dass wir verloren haben."

mst/kl

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Gladbachs Sommer 2018 von: larslrob - 14.08.18, 10:06 - 15 mal gelesen
Re: Gladbachs Sommer 2018 von: larslrob - 14.08.18, 10:05 - 14 mal gelesen
Re: Christian Heidel von: Blaubarschbube - 14.08.18, 09:55 - 101 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:30 SDTV scooore! Eredivisie
 
10:30 EURO Wasserspringen
 
10:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
10:30 SKYS1 Tennis: ATP World Tour
 
11:00 SDTV PSV Eindhoven - FC Utrecht
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
13. Aug

Nach Supercup-Sieg lobt Kovac seine WM-Heimkehrer, BVB mit Sieg im letzten Testspiel, Ö...
kicker Podcast
10. Aug

Kovac will Sonntag den ersten Titel mit Bayern, Leipzig siegt in EL-Quali, Neues beim V...
kicker Podcast
09. Aug

Premier-League-Start: Klopp will Gas geben, Kepa der teuerste Keeper der Welt, Otto Reh...
kicker Podcast
08. Aug

Real siegt auch ohne Ronaldo, BVB patzt gegen Neapel, Kroenke kauft Arsenal vollends
kicker Podcast
07. Aug

BVB-Geheimwaffe: Larsen, Frankfurt noch nicht in Topform, Vidal will mit Barcelona CL-T...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine