Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Bayern München

Bayern München

3
:
2

Halbzeitstand
1:0
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


BAYERN MÜNCHEN
VFB STUTTGART
15.
30.
45.


60.
75.
90.














       
Bayern München
3
:
2

VfB Stuttgart
21:54

Bayern München schafft historisches, wird DFB-Pokalsieger 2013 und fährt als erste deutsche Mannschaft überhaupt das Triple ein.


 
Schlusspfiff
- Anzeige -

 
21:53
90.+5

Nach einer Flanke von rechts kommt Tasci zum Kopfball. Neuer taucht ab und begräbt den Ball sicher unter sich.


 
21:53
90.+4
Gelbe Karte: Mandzukic (Bayern München)

Gelb für Mandzukic wegen Meckerns.


BALLKONTAKTE
17
PASSQUOTE
67%


 
21:52
90.+4

Freistoß Stuttgart in der eigenen Hälfte.


 
21:52
90.+3

Sakai zirkelt das Leder nach innen. Tasci "klärt" im Stile eines Innenverteidigers.


 
21:51
90.+3

Freistoß für den VfB im Mittelfeld. Ulreich geht mit nach vorne.


 
21:50
90.+2

Stuttgart hat den Ball tief in der Bayern-Hälfte.


 
21:50
90.+1
Gelbe Karte: Ibisevic (VfB Stuttgart)

BALLKONTAKTE
26
PASSQUOTE
48%


 
21:50
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: vier Minuten.


 
21:49
90.+1
Spielerwechsel: Shaqiri für F. Ribery (Bayern München)

Für die Schlusssekunden kommt mit Shaqiri ein frischer Flügelflitzer. Ribery muss weichen.


BALLKONTAKTE
97
PASSQUOTE
86%


 
21:48
89.

Sakai tritt die Ecke von rechts. Dabei überschreitet das Spielgerät die Torauslinie. Abstoß München.


 
21:47
89.

Freistoß für Stuttgart an der Mittellinie. Immerhin springt eine Ecke heraus!


 
21:46
88.

Der VfB kommt einfach nicht mehr nach vorne.


 
21:45
87.

Müller narrt seine Gegenspieler an der Seitenauslinie und bringt den Ball quer nach innen, wo sich Münchner und Stuttgarter gegenseitig irritieren. Am Ende rauscht die Kugel ohne Kontakt durch den VfB-Sechzehener.


 
21:45
86.

Müller hält den Ball an der gegnerischen Eckfahne und holt sogar einen Einwurf heraus. Das bringt Zeit.


 
21:44
86.

Der fällige Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position landet in der Mauer.


 
21:44
85.
Gelbe Karte: Boka (VfB Stuttgart)

Lahm sucht den Kontakt zu Boka und geht kurz vor dem Strafraum zu Boden. Dafür sieht der Ivorer Gelb.


BALLKONTAKTE
40
PASSQUOTE
73%


 
21:42
83.
Spielerwechsel: Tymoshchuk für Robben (Bayern München)

Heynckes verstärkt jetzt die Defensive und bringt Tymoshchuck für Robben.


BALLKONTAKTE
64
PASSQUOTE
84%


 
21:40
82.

Berlin bebt! Gibt es das Wunder in der Schlussphase? Stuttgart ist hier wieder im Rennen.


 
Bayern München
3
:
2

VfB Stuttgart
21:39
80.
3:2 Harnik (Rechtsschuss)

Okazaki kommt aus 17 Metern zum Schuss und donnert das Spielgerät an den Pfosten. Harnik will abstauben, schießt aber Neuer an. Die Kugel prallt zurück vor die Füße von Harnik, der im zweiten Anlauf trifft. 2:3!!!


BALLKONTAKTE
40
PASSQUOTE
75%


 
21:37
79.

Nach einer Rüder-Flanke von rechts schießt Okazaki Boateng an die Hand. Schiedsrichter Gräfe entscheidet nicht auf Strafstoß sondern auf Eckball. Eine Fehlentscheidung!


 
21:36
78.

...Boka hebt das Leder an die rechte Grundlinie, wo Rüdiger ein Luftloch schlägt. Abstoß FCB.


 
21:35
77.

Freistoß für Stuttgart aus 20 Metern halblinker Position...


 
21:34
75.
Spielerwechsel: Cacau für Traoré (VfB Stuttgart)

Cacau gibt sein Comeback und ersetzt den emsigen Traoré.


BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
64%


 
21:33
74.

Ibisevic steckt für Harnik auf dem rechten Flügel durch. Dessen flache Flanke vor das Tor passt perfekt in den Lauf von Okazaki. Frei vor Neuer schießt er dem Torwart aber direkt in die Arme.


 
21:31
73.

Geht hier doch noch was für den VfB?!


 
Bayern München
3
:
1

VfB Stuttgart
21:29
71.
3:1 Harnik (Kopfball, G. Sakai)

Sakai flankt vom linken Flügel mit links nach innen. Harnik schraubt sich aus 15 Metern halbrechter Position nach oben und trifft mit einem Kopfball präzise und unhaltbar in den linken Winkel. Nur noch 1:3!


BALLKONTAKTE
40
PASSQUOTE
75%


 
21:29
71.

Die Bayern fangen jetzt im gegnerischen Sechzehner das Zaubern an. Am Ende läuft Robben auf Niedermeier auf. Kein Elfmeter sagt Schiedsrichter Gräfe.


 
21:28
69.

Traoré kommt aus 16 Metern zu Schuss. Boateng blockt ab.


 
21:27
68.

Alabas Flanke von der linken Grundlinie landet im Toraus.


 
21:26
67.
Spielerwechsel: G. Sakai für Molinaro (VfB Stuttgart)

Labbadia bringt mit Sakai einen frischen Linksverteidiger. Molinaro muss weichen.


BALLKONTAKTE
29
PASSQUOTE
62%


 
21:24
66.

Die Entscheidung ist hier wohl schon frühzeitig gefallen!


 
21:23
64.

Ribery schickt Müller in den Strafraum. Der lässt allerdings für Alaba durch. Dessen Schuss aus spitzem Winkel wird von Tasci abgeblockt.


 
21:21
62.
Spielerwechsel: Mandzukic für Gomez (Bayern München)

Der Doppeltorschütze darf sich den Applaus des Münchner Anhangs abholen und bekommt vorzeitigen Feierabend. Für die Sturmspitze kommt Mandzukic.


BALLKONTAKTE
21
PASSQUOTE
62%


 
21:19
61.
Spielerwechsel: Okazaki für Maxim (VfB Stuttgart)

Labbadia reagiert und bringt Flügelflitzer Okazaki für Spielmacher Maxim.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
70%


 
Bayern München
3
:
0

VfB Stuttgart
21:19
61.
3:0 Gomez (Rechtsschuss, T. Müller)

Lahm schickt Müller auf dem rechten Flügel mit einem Steilpass auf die Reise. Müller hebt den Kopf und flankt flach nach innen, wo Gomez frei vor Ulreich steht und aus zehn Metern lässig einschieb. 3:0 Bayern!

- Anzeige -

BALLKONTAKTE
21
PASSQUOTE
62%


 
21:18
60.

Lahms Schussversuch aus 15 Metern wird abgefälscht und landet in den Armen von Ulreich.


 
21:18
59.

Ein Maxim-Freistoß aus 30 Metern zentraler Position ist leichte Beute für Neuer.


 
21:16
58.

Einer Rüdiger-Flanke von rechts klärt van Buyten per Kopf. Kurz darauf zieht Boka aus 30 Metern ab. Kein Problem für Neuer.


 
21:15
56.

Ibisevic wird am Elfmeterpunkt angespielt, steht jedoch mit dem Rücken zum Tor und versucht deshalb abzulegen. Dabei findet der Sturmtank aber keinen Mitspieler.


 
21:13
55.

Bayern lässt jetzt Ball und Gegner laufen. Von Stuttgart kam seit dem 0:2 noch keine nennenswerte Gegenreaktion.


 
21:12
54.

...Robben zirkelt das Spielgerät gefährlich auf den zweiten Pfosten, wo Ulreich am höchsten springt und sicher zupackt.


 
21:12
53.

Freistoß für München kurz vor dem rechten Sechzehnereck...


 
21:10
52.

Van Buyten köpft eine Ecke von rechts weit am Kasten vorbei.


 
21:10
51.

Jetzt wird es schwer für den VfB!


 
21:08
50.
Gelbe Karte: B. Schweinsteiger (Bayern München)

Schweinsteiger grätscht gegen Traoré im Mittelfeld und sieht Gelb.


BALLKONTAKTE
97
PASSQUOTE
87%


 
Bayern München
2
:
0

VfB Stuttgart
21:06
48.
2:0 Gomez (Rechtsschuss, Lahm)

Robben läuft auf dem rechten Flügel fast bis zur Grundlinie. Lahm hinterläuft und bekommt den Ball serviert. Der Rechtsverteidiger legt quer nach innen, wo Gomez aus drei Metern nur noch den Fuß hinhalten muss. 2:0 Bayern!

- Anzeige -

BALLKONTAKTE
21
PASSQUOTE
62%


 
21:06
47.

Nach einem Steilpass kommt Ulreich weit aus dem Tor und will klären. Molinaro macht aber nicht Platz und klärt höchstselbst. Fast hätte Robben von diesem Missverstädnis profitiert.


 
21:05
46.

Maxim dreht einen Freistoß vom rechten Flügel auf den Elfmeterpunkt, wo Müller per Kopf klärt.


 
21:04
46.

Keine personellen Wechsel zur Pause. Der Ball rollt wieder.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
20:47

Halbzeit in Berlin! Beide Mannschaften geben hier Vollgas und liefern sich ein intensives Duell. Stuttgart spult ein enormes Laufpensum ab, setzt auf Konter und hatte die Führung durch Maxim (9.) und Niedermeier (22.) auf dem Fuß. Bayern hat mehr Ballbesitz und ist mit Pässen in die Tiefe immer wieder brandgefährlich. Durch einen verwandelten Foulelfmeter gelang Müller die Führung (37.).


 
Abpfiff 1. Halbzeit
- Anzeige -

 
20:47
45.+1

Gomez empfängt ein Zuspiel im Strafraum, dreht sich und zieht sofort ab - drüber!


 
20:46
45.+1

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.


 
20:46
45.

Ibisevics Kopfballverlängerung schnappt sich der gut mitspielende Neuer.


 
20:46
45.

...Neuer krallt sich die hohe Hereingabe.


 
20:44
44.

Freistoß für den VfB vom rechten Flügel...


 
20:43
43.

Nicht mehr lange bis zur Halbzeit. Was geht noch in den ersten 45 Minuten?


 
20:41
41.

Ribery setzt Alaba im gegnerischen Sechzehner in Szene. Dessen Querpass fängt Tasci ab und klärt zur Ecke. Diese bringt nichts ein.


 
20:41
40.

Rüdiger flankt von der rechten Grundlinie nach innen, wo van Buyten per Kopf klärt. Aus der Distanz wagt Molinaro einen Schuss. Kein Problem für Neuer.


 
20:39
39.

Mit der Führung im Rücken hält der FCB den Ball in den eigenen Reihen.


 
Bayern München
1
:
0

VfB Stuttgart
20:37
37.
1:0 T. Müller (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Lahm)

Müller tritt an und versenkt den Elfmeter sicher links unten im Eck. Ulreich war zur anderen Seite weggesprungen. 1:0 für Bayern München!

- Anzeige -

BALLKONTAKTE
68
PASSQUOTE
81%


 
20:36
36.
Gelbe Karte: Traoré (VfB Stuttgart)

Traoré sieht sogar die Gelbe Karte.


BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
64%


 
20:36
36.
Foulelfmeter für Bayern München

Lahm sprintet in den Sechzehner und liefert sich ein Laufduell mit Traoré. Der Rechtsverteidiger geht zu Boden. Schiedsrichter Gräfe zeigt auf den Punkt. Eine harte Entscheidung!


 
20:34
34.

In den letzten Minuten ziehen die Bayern merklich an. Stuttgart muss enorm hohes Laufpensum aufwenden, um entgegenzuhalten.


 
20:32
32.

Robben kommt aus zwölf Metern halbrechter Position zum Schuss. Tasci blockt erfolgreich ab. Die folgende Ecke bringt nichts ein.


 
20:31
31.

Alaba steckt für Robben in den Strafraum durch. Tasci kommt einen Schritt zu spät und trifft nur den Niederländer. Schiedsrichter Gräfe lässt aber weiterspielen. Hier hätte es Elfmeter geben müssen.


 
20:30
30.

Beide Mannschaften liefern sich einen kurzweiligen, schnellen und intensiven Pokalfight. Nach einer halben Stunde begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe.


 
20:29
29.

Alaba legt von der Grundlinie quer nach innen. Tasci klärt.


 
20:28
28.

Auf der anderen Seite steckt Rüder für Ibisevic durch. Der Sturmtank will nach rechts auf Maxim ablegen, spielt aber einen Fehlpass.


 
20:27
27.

Alaba wird steil in den Strafraum geschickt und taucht frei vor Ulreich auf. Der Torwart bleibt lange stehen und pariert.


 
20:27
27.

Maxim tritt den Standard von links hoch nach innen. Harnik kann jedoch nicht verwerten.


 
20:26
26.

Maxim holt gegen Lahm eine weitere Ecke heraus.


 
20:25
25.

Lahm schiebt über rechts mit nach vorne an. Traoré grätscht ihm den Ball gekonnt vom Fuß.


 
20:24
24.

Stuttgart wird stärker! Maxim spielt einen Doppelpass mit Boka im gegnerischen Sechzehner. Die Flanke des Ivorers von der linken Grundlinie kann von der FCB-Hintermannschaft geklärt werden.


 
20:22
22.

Maxim zirkelt einen Freistoß vom linken Flügel gefährlich nach innen. Aus sechs Metern lenkt Schweinsteiger das Spielgerät aufs eigene Tor, wo Neuer mit einem Blitzreflex rettet. Niedermeier versucht, das Leder aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken, doch Neuer ist erneut zur Stelle und kratzt den Ball gerade noch von der Linie.


 
20:21
21.

Beim VfB wechseln die Flügelspieler Harnik und Traoré immer wieder die Seiten, um den FCB zu verwirren.


 
20:19
19.

Maxims Ecke von rechts bringt nichts ein.


 
20:17
17.

Stuttgart setzt dagegen auf schnelle Konter. Bei fast allen Angriffen ist Spielmacher Maxim die Schaltzentrale im Mittelfeld.


 
20:17
17.

Bayern hat nach wie vor viel Ballbesitz und kombiniert sich mit Kurzpässen nach vorne. Die Münchner warten geduldig auf eine Lücke und stoßen dann mit Vertikalpässen in diese vor.


 
20:16
16.

Neuer pflückt den fälligen Standard von links sicher aus der Luft.


 
20:15
15.

Maxim legt von der Grundlinie artistisch für Harnik zurück. Schweinsteiger geht im letzten Moment dazwischen und klärt ins Toraus. Ecke VfB.


 
20:14
14.

Gleich nochmal München: Dieses Mal wird Robben von Ribery in den Sechzehner geschickt und Niedermeier klärt den Querpass.


 
20:12
12.

Robben schickt Ribery in den Strafraum. Von links legt der Franzose quer und sucht den mitgelaufenen Gomez. Tasci antizipiert das gut, schmeißt sich dazwischen und klärt.


 
20:11
11.

Niedermeier hat die Kugel offensichtlich mit dem Bauch abgefangen und muss kurz behandelt werden.


 
20:10
10.

Robben zieht von links nach innen und hält aus 18 Metern voll drauf. Niedermeier blockt den Ball ab.


 
20:09
9.

Großchance für den VfB: Traoré legt vom rechten Strafraumeck quer in die Mitte, wo Maxim zum Seitfallzieher ansetzt und aus elf Meter haarscharf am linken Pfosten vorbeizielt.


 
20:07
7.

Alaba dribbelt bis kurz vor die Strafraumgrenze, wird dann aber fair vom Ball getrennt.


 
20:06
6.

Bayern hat viel Ballbesitz in der Anfangsphase (78 Prozent!).


 
20:05
5.

Maxim versucht Traoré steil zu schicken, doch sein Pass gerät etwas zu lange. Abstoß FCB.


 
20:03
3.

Erste Chance für Bayern: Die Münchner kombinieren gut nach vorne. Javi Martinez steckt für Robben in den Sechzehner durch. Der Niederländer legt quer, und der abgefälschte Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.


 
20:02
2.

Nervöser Beginn vom VfB: Die Schwaben kriegen das Spielgerät kaum unter Kontrolle.


 
20:01
1.

Los geht's! Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit
- Anzeige -

 
19:57

Die Mannschaften stellen sich vor der Haupttribüne auf. Die deutsche Nationalhymne wird abgespielt.


 
19:55

Die Mannschaften werden von den Kapitänen Lahm und Tasci auf den Rasen geführt. Bayern München spielt ganz in Rot, der VfB Stuttgart läuft ganz in Weiß auf.


 
19:47

Stuttgarts Weg ins Finale: 5:0 beim SV Falkensee-Finkenkrug, 3:0 gegen den FC St. Pauli, 2:1 gegen den 1. FC Köln, 2:0 gegen den VfL Bochum und 2:1 gegen den SC Freiburg.


 
19:45

Bayerns Weg ins Finale: 4:0 beim SSV Jahn Regensburg, 4:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern, 2:0 beim FC Augsburg, 1:0 gegen Borussia Dortmund und 6:1 gegen den VfL Wolfsburg.


 
19:35

...Gewinnt heute der VfB, wären die Schwaben direkt für die Europa League qualifiziert. Freiburg müsste dann in die Play-offs und Frankfurt würde bereits in der 3. Qualifikationsrunde einsteigen.


 
19:33

...Werden die Münchner DFB-Pokalsieger, wäre der SCF direkt für die Europa-League-Gruppenphase qualifiziert und die Eintracht wäre sicher in den Play-offs. Stuttgart müsste dann bereits in der 3. Qualifikationsrunde antreten...


 
19:30

Die Fans des SC Freiburg und von Eintracht Frankfurt werden heute sicherlich den Bayern die Daumen drücken...


 
19:22

Das Olympiastadion ist schon gut gefüllt, die Stimmung ist prächtig! In Berlin blieb es bislang noch weitgehend friedlich. Der einzige Zwischenfall ereignete sich am Breitscheidplatz, wo etwa 150 VfB-Chaoten Polizisten mit Flaschen und einer Bierbank attackierten. Verletzt wurde niemand.


 
19:15

Die Münchner Dante und Luiz Gustavo sind für Brasilien beim Confederations Cup unterwegs und fehlen heute. Dante schickte vor der Partie Grüße via Videobotschaft: "Wir haben so viel gearbeitet und so viel gekämpft für diesen Tag, das Triple. Ich bin nicht persönlich, aber mit meinem Herzen bei euch und drücke ganz fest die Daumen. Ich bin ganz überzeugt, Männer, dass wir es schaffen!"


 
19:07

Auch Labbadia verändert seine Startelf auf zwei Positionen: Rechtsverteidiger Rüdiger und Linksaußen Traoré verdrängen Sakai und Okazaki auf die Bank.


 
19:05

In seinem letzten Spiel als Bayern-Trainer nimmt Heynckes heute zwei Veränderungen in seiner Startelf vor: In der Innenverteidigung ersetzt van Buyten Dante (Confed-Cup). Im Sturm darf überraschend Gomez (neun Treffer in acht Pflichtspielen gegen den VfB) für Mandzukic ran.


 
19:00

Nur noch eine Stunde bis zum Anstoß!


 
18:52

"Wir brauchen keine zusätzliche Motivation. Wir spielen ein Finale – wer weiß, wie oft wir das noch erleben", meint Gentner. "Wir haben keine Angst. Wir können etwas Großes erreichen!"


 
18:50

Dieser Funke scheint auch auf die Mannschaft übergesprungen zu sein. "Jeder Spieler träumt davon, ein Finale bestreiten zu dürfen und wir spielen auch noch gegen die beste Mannschaft der Welt", sagt Traoré.


 
18:47

Chancenlos sieht Bobic seine Mannschaft allerdings nicht: "In einem Spiel kann alles passieren. Das macht die Faszination des Fußballs aus. Und wenn wir den Pokal wirklich holen, dann erlangen unsere Jungs Heldenstatus!"


 
18:45

Stuttgart geht als klarer Außenseiter in dieses Endspiel. "Keiner setzt einen Pfenning auf uns. Das ist doch eine sehr schöne Ausgangsposition", freut sich VfB-Sportvorstand Fredi Bobic.


 
18:37

Dass die Bayern nach der souveränen Meisterschaft und dem fulminanten Champions-League-Sieg noch nicht satt sind, unterstreicht Trainer Jupp Heynckes: "Ich möchte den Pokal gewinnen, das habe ich noch nicht geschafft."


 
18:35

"Das hat noch keine deutsche Mannschaft geschafft. Das wäre historisch", meint auch Flügelflitzer Ribery.


 
18:33

"Jetzt können wir Geschichte schreiben", sagt FCB-Angreifer Müller, "wir wollen uns verewigen, da gibt es keine zwei Meinungen."


 
18:30

Die Münchner können heute etwas historisches schaffen und als erste deutsche Mannschaft überhaupt das Triple (Deutsche Meisterschaft, Champions League und DFB-Pokal) holen.


 
18:25

Die Bayern nehmen zum 19. Mal am DFB-Pokal-Enspiel teil (15 Siege) und haben damit deutlich mehr Endspiel-Erfahrung als der VfB, der zum sechsten Mal in Berin steht (drei Siege).


 
18:20

In 100 Minuten steigt das DFB-Pokal-Finale zwischen dem FC Bayern München und dem VfB Stuttgart im Berliner Olympiastadion!


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 16

21:53, Olympiastadion
Gelbe Karte: (90. Min + 4)
Mandzukic
Bayern München
MANNSCHAFTSDATEN
Bayern München
Aufstellung:
Neuer (2) - 
Lahm (1,5)    
van Buyten (3) , 
J. Boateng (2,5) , 
Alaba (3) - 
B. Schweinsteiger (3)    
Robben (2,5)    
T. Müller (2,5)    
F. Ribery (2,5)    
Gomez (2)            

Einwechslungen:
62. Mandzukic     für Gomez
83. Tymoshchuk für Robben
90. + 1 Shaqiri für F. Ribery
Trainer:
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (2) - 
Rüdiger (4) , 
Tasci (2,5)    
Niedermeier (4) , 
Molinaro (5)    
Gentner (4) , 
Boka (3)    
Harnik (2)        
Maxim (3,5)    
Traoré (3,5)        
Ibisevic (4,5)    

Einwechslungen:
61. Okazaki für Maxim
67. G. Sakai für Molinaro
75. Cacau für Traoré
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
01.06.2013 20:00 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, Berlin
Zuschauer:
75420 (ausverkauft)
Spielnote:  1,5
ein Spiel zweier Teams, die mit offenem Visier antraten - und der Begegnung am Ende einen kaum mehr für möglich gehaltenen Spannungsbogen bescherten.
Chancenverhältnis:
11:9
Eckenverhältnis:
10:6
Schiedsrichter:
 Manuel Gräfe (Berlin)   Note 5
unglücklicher Auftritt in seiner Heimatstadt: verweigerte Bayern einen Elfmeter (31., Tasci an Robben); der Strafstoß, den er gab (Traoré an Lahm), war unverhältnismäßig hart; ahndete Boatengs Handspiel nicht (79.) und hätte den bereits verwarnten Boka mit Gelb-Rot vom Platz stellen müssen (88., gegen Boateng).

Spieler des Spiels: