Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FSV Mainz 05

 - 

Erzgebirge Aue

 
1. FSV Mainz 05

2:0 (1:0)

Erzgebirge Aue
Seite versenden

1. FSV Mainz 05
Erzgebirge Aue
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Di. 30.10.2012 20:30, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Coface-Arena, Mainz
1. FSV Mainz 05   Erzgebirge Aue
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05 - Vereinsnews

Alles beim Alten: Strutz im Amt bestätigt
Harald Strutz bleibt Präsident des 1. FSV Mainz 05. Auf der Mitgliederversammlung des derzeitigen Tabellenvierten der Bundesliga am Montagabend wurde der 63-Jährige mit großer Mehrheit für drei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Zudem vermeldeten die 05er einen neuen Rekordumsatz. ... [weiter]
 
Ohne Okazaki im Sturm nichts los
Nullnummer gegen Hoffenheim. So hatte es sich Mainz wahrscheinlich nicht vorgestellt. Vor allem, nachdem in den vergangenen drei Partien für das Team von Trainer Kasper Hjulmand immer mindestens zwei Tore auf der Habenseite standen. Sieben Treffer erzielte Mainz in dieser Zeit, doch gegen die TSG machte sich das Fehlen des besten Torschützen der 05er sofort bemerkbar. ... [weiter]
 
Heidel:
Nach dem Paukenschlag gegen Borussia Dortmund (2:0) gastiert der 1. FSV Mainz 05 am Dienstag (20 Uhr, LIVE! auf kicker.de) beim Rhein-Main-Konkurrenten Eintracht Frankfurt. Mainz steht derzeit auf Tabellenplatz zwei und möchte auch gegen die Eintracht unbesiegt bleiben. Manager Christian Heidel gibt sich vor dem Derby locker und spricht über die Konkurrenz zur SGE, Shinji Okazaki und Investoren aus dem Ausland. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Erzgebirge AueErzgebirge Aue - Vereinsnews

Klingbeil:
Die Bilanz nach fünf absolvierten Partien hatte sich für Erzgebirge Aue denkbar schlecht lesen lassen: null Punkte, 1:12 Tore. Grund genug für die Verantwortlichen, die Reißleine zu ziehen und Trainer Falko Götz zu beurlauben. Mit Tomislav Stipic übernahm ein noch unbeschriebenes Blatt im Profifußball. Ein Wechsel, der sich für die Veilchen - Stand jetzt - redlich gelohnt hatte: Dem furiosen 3:0 gegen St. Pauli bei dessen Heim-Premiere folgte ein Punktgewinn beim Tabellenzweiten FC Ingolstadt. ... [weiter]
 
... [weiter]
 
Sprachloser Stipic weckt die Leidenschaft
Es war ein wegweisendes Spiel, das der FC Erzgebirge Aue am Freitag absolvierte, denn bei den bis dahin noch sieglosen Sachsen wäre das Allheilmittel Trainerwechsel vollends verpufft. So aber sammelte Tomislav Stipic mit dem 3:0 gegen den ebenfalls kriselnden FC St. Pauli die ersten Zähler der laufenden Runde ein. Der 35-jährige Coach war nach Spielende nur noch sprachlos. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
30.09.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -