Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FSV Mainz 05

 - 

Erzgebirge Aue

 
1. FSV Mainz 05

2:0 (1:0)

Erzgebirge Aue
Seite versenden

1. FSV Mainz 05
Erzgebirge Aue
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Di. 30.10.2012 20:30, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Coface-Arena, Mainz
1. FSV Mainz 05   Erzgebirge Aue
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05 - Vereinsnews

Schmidt: Favres Weg als Vorbild
Am Mittwochabend wird sich Martin Schmidt in aller Ruhe das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen den Offenbacher Kickers und Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr, LIVE! Bei kicker.de) ansehen. Der Trainer des 1. FSV Mainz 05 ist gespannt auf die Aufstellung der Gäste, den nächsten Gegner in der Liga. Direkte Eindrücke von den Fohlen sammeln Co-Trainer Bo Svensson und Video-Analyst Benny Weber. ... [weiter]
 
Ein Lehrvideo über Okazaki
Eine Trainingseinheit dient bekanntermaßen der körperlichen Fitness, dem Einstudieren von Spielzügen und taktischen Abläufen - und manchmal auch der Wiedergewinnung von Selbstvertrauen wie im Fall von Shinji Okazaki. Der seit 678 Minuten torlose Angreifer des 1. FSV Mainz 05 schoss sich am Dienstag den Frust von der Seele. ... [weiter]
 
Bell:
Ein Eckball ist eine passable Variante, um ein Tor zu erzielen, wenn es aus dem Spiel heraus nicht klappt. Keine neue Erkenntnis, auch nicht für den 1. FSV Mainz 05. Doch beim 0:2 (0:0) bei der TSG Hoffenheim sprang aus neun Ecken nur eine einzige Gelegenheit heraus - definitiv zu wenig. Innenverteidiger Stefan Bell hat eine einfache Erklärung parat. ... [weiter]
 
Brosinski:
Martin Schmidt hat bei seinem zweiten Spiel als Bundesliga-Trainer die Kehrseite der Medaille erlebt. Während bei seinem Debütsieg gegen Eintracht Frankfurt (3:1) Dramaturgie und Verlauf dem 1. FSV Mainz 05 in die Karten spielten, war es bei der 0:2 (0:0)-Niederlage am Samstagnachmittag bei der TSG Hoffenheim genau andersherum. ... [weiter]
 
Polanski macht per Kopf alles klar
In einer intensiven Begegnung kam Hoffenheim gegen Mainz zu einem etwas glücklichen Sieg. Der FSV brachte im zweikampfbetonten Duell zunächst mehr Struktur auf den Platz, den Ball aber trotz dreier Hochkaräter nicht ins Tor. Die TSG meldete sich erst kurz nach Wiederanpfiff so richtig im Spiel an und nutzte ihre bis dorthin beste Phase zur Führung. Danach machte sich bei den Rheinhessen der Kräfteverschleiß bemerkbar, eine Viertelstunde vor Schluss machte 1899 den Deckel drauf. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Erzgebirge AueErzgebirge Aue - Vereinsnews

Fandrich fehlt mit Bänderriss vier Wochen
Clemens Fandrich hat sich im Kellerduell beim FC St. Pauli (0:0) einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der Mittelfeldspieler wird dem FC Erzgebirge Aue voraussichtlich in den kommenden vier Wochen im Abstiegskampf fehlen. ... [weiter]
 
Verhoeks Kopfball küsst den Pfosten
Im Abstiegskrimi trennten sich St. Pauli und Erzgebirge Aue mit einem torlosen Remis. Die Einstellung stimmte auf beiden Seiten, allerdings vergaben die Kontrahenten zahlreiche zum Teil hundertprozentige Torchancen. Die Veilchen können mit der Punkteteilung einigermaßen leben. Der Kiez-Klub hingegen wartet 2015 immer noch auf den ersten Sieg und bleibt weiter Tabellenletzter. ... [weiter]
 
Fink will sich absetzen
Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Erzgebirge Aue hat bei seinen letzten drei Partien bei St. Pauli sieben Punkte mitgenommen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es zum zehnten Duell der beiden Teams im Unterhaus und diesmal geht es für die Sachsen um mehr, als nur die gute Bilanz gegen die Kiez-Kicker auszubauen. "Wir können uns absetzen", gibt Abwehrchef Michael Fink das große Ziel vor. ... [weiter]
 
Stellt Aues Coach Stipic das System um?
Beim 0:1 gegen Darmstadt musste Erzgebirge Aue im Abstiegskampf einen doppelten Nackenschlag hinnehmen: Das Spiel ging mit 0:1 verloren, dazu auch Angreifer Bobby Wood mit einer schweren Knieverletzung. Wie löst Trainer Tomislav Stipic nach dem Ausfall des Winterneuzugangs in der Offensive das Personalpuzzle? Romario Kortzorg und Arvydas Novikovas bieten sich als Alternativen an. ... [weiter]
 
Trainertausch im Unterhaus - kehren neue Besen gut?
Es dauerte nach der Winterpause nicht lange, ehe das Trainerkarussell wieder in Fahrt kam. Mit Frank Kramer und Oliver Reck mussten am Montag zwei Coaches nahezu gleichzeitig gehen. Zählt man die Interimstätigkeit von Frank Heinemann beim VfL Bochum und dessen Versetzung in neue Funktion nicht in diese Kategorie, setzten bislang zehn Vereine ihrem Coach den Stuhl vor die Tür. Eine Fotostrecke zu den bisherigen Trainerentlassungen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -