Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Berliner AK 07

Berliner AK 07

0
:
3

Halbzeitstand
0:1
1860 München

1860 München


Spielinfos

Anstoß: Di. 30.10.2012 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion, Berlin
Berliner AK 07   1860 München
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Berliner AK 07Berliner AK 07 - Vereinsnews

Zwickau wartet erst und jubelt - Enttäuschung beim BAK
Ein Zwei-Tore-Vorsprung hat das Rennen um Platz 1 in der Regionalliga Nordost entschieden. Dank der besseren Tordifferenz im Vergleich zum Berliner AK zog der FSV Zwickau in die Aufstiegsrunde zur 3. Liga ein. Während man in Sachsen feierte, den Fokus nun aber schnell auf die Relegationsspiele gegen Elversberg richtet, ist die Enttäuschung beim Berliner AK groß. Die Verantwortlichen der Hauptstädter kündigten für die kommende Saison einen neuerlichen Angriff an, müssen sich zuvor aber gegen den Verdacht von Manipulationsversuchen wehren. ... [weiter]
 
Lichte:
Es verspricht ein echtes Herzschlagfinale zu werden: Zwei Spieltage vor Schluss steht der Berliner AK in der Regionalliga Nordost auf Rang 2, punktgleich mit dem Spitzenreiter FSV Zwickau. Im kicker-Interview spricht Henning Lichte über die Chancen des BAK und den bisherigen Saisonverlauf. Außerdem schildert der derzeit verletzte Abwehrspieler, wie hart er für sein Comeback arbeitet. ... [weiter]
 
Kahlert, der Zehn-Tore-Verteidiger
Im Stadtderby gegen Viktoria Berlin hat der Berliner AK 07 am Wochenende durch einen 3:1-Auswärtssieg seine Aufstiegshoffnungen genährt. Dabei stach einmal mehr Innenverteidiger Kevin Kahlert hervor, der bereits seine Saisontore neun und zehn markierte. AK-Coach Steffen Baumgart freute sich vor allem über die spielerische Entwicklung seiner Mannschaft. ... [weiter]
 
Berliner AK: Aufstieg in die 3. Liga?
Berlins dritte Kraft: Der Berliner Athletik Klub 07 will sich endlich als dritte Kraft in Berlin beweisen und in die 3. Liga aufsteigen. Sportdirektor Kemal Halat verrät uns, ob der Glaube noch da ist, wie das Lizenzierungsverfahren läuft und mit welchem Zuschauerschnitt der Verein in der 3. Liga rechnet. ... [zum Video]
 
Berliner AK macht Druck auf Zwickau
Der FSV Zwickau ist im Nordosten noch der souveräne Spitzenreiter. Allerdings steht am Sonntag (13.30 Uhr) das Spitzenspiel beim Berliner AK an. Bei einer Niederlage wäre wieder alles offen. Beim BAK ruhen die Hoffnungen vor allem auf Miroslav Slavov. ... [weiter]
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter

 
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga

 
Neuer Löwen-Coach: Foda ist der Favorit
Mit großer Wahrscheinlichkeit hätte 1860 München am liebsten mit seinem Retter weitergearbeitet. Doch aufgrund der fehlenden Trainerlizenz darf Daniel Bierofka, der die Löwen dank eines starken Schlussakkords zum Klassenerhalt führte, nicht weiter auf der Bank des Zweitligisten sitzen. Sportchef Oliver Kreuzer arbeitet seit Tagen an der wohl wichtigsten Personalie - mit baldigem Erfolg? ... [weiter]
 
Schnelle Lösung der Trainerfrage nicht in Sicht
Noch konnte Sportchef Oliver Kreuzer keine Verstärkungen für die neue Saison präsentieren. Ein Grund: Zunächst soll die Trainerfrage, die ursprünglich in dieser Woche entschieden werden sollte, geklärt werden. Doch noch ist hier keine Entscheidung gefallen. Investor und Aufsichtsratsvorsitzender Hasan Ismaik sprach in einer Stellungnahme auf der Website des Klubs davon, sich Zeit lassen zu wollen. Es gebe Gespräche mit mehreren Kandidaten. ... [weiter]
 
Kapllanis Nervenstärke bringt am Ende nichts
Ein Sieg, der nichts wert ist! Der FSV Frankfurt erledigte am letzten Spieltag seine Hausaufgaben, gewann nach Rückstand mit 2:1 gegen 1860 München, beendete damit seine schier endlos währende Negativserie von elf sieglosen Spielen in Serie und muss am Ende dennoch den schmerzhaften Weg in die 3. Liga antreten, da die benötigte Leipziger Schützenhilfe ausblieb. Auf Münchner Seite bleibt die Erkenntnis, dass die Löwen ohne Daniel Bierofka offenbar nicht gewinnen können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.05.16