Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Rot-Weiss Essen

 - 

Energie Cottbus

 

i.E. 6:5

Seite versenden

Rot-Weiss Essen
Energie Cottbus
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.







91.
105.

106.
120.


Cottbus scheitert erneut an Rot-Weiss Essen

Masuch bringt RWE weiter

Seit der Spielzeit 2005/2006 kam es in der ersten Runde des DFB-Pokals zu dem Duell zwischen Rot-Weiss Essen und Energie Cottbus. 2005 setzten sich die Lausitzer durch, im darauffolgenden Jahr behielten die Essener die Oberhand - und diesmal war der Regionalligist erneut siegreich. In einem Pokalkrimi setzte sich Essen mit 6:5 (2:2, 1:1, 0:1) im Elfmeterschießen durch und zieht somit in die nächste Runde ein.

- Anzeige -
Bassila gartuliert seinem Teamkollegen Kioyo zu dessen 1:0-Treffer
Freude Pur: Nach seinem Treffer zum 1:0 wird der Cottbuser Kioyo von dem Jubel seines Teamkollegen Bassila überwältigt.
© dpa Zoomansicht

Energie-Trainer Petrik Sander musste auf zwei wichtige Spieler verzichten. Skela konnte wegen einer Beckenverletzung nicht auflaufen, Rost musste eine Gelb-Rot-Sperre absitzen. Dafür durften die Fans der Lausitzer drei Neuzugänge bewundern. Defensivspezialist Bassila sowie Sörensen und Aloneftis spielten von Beginn an. Auf der anderen Seite musste Heiko Bonan, der Trainer der Essener, ebenfalls wichtige Kräfte ersetzen. Rot-Weiss-Kapitän Stefan Lorenz fiel wegen einer Knöchelverletzung aus, Haelderman musste wegen eines Muskelsehnenrisses im Oberschenkel passen und Guie-Mien konnte wegen Schulterproblemen nicht mitwirken.

Zu Beginn wurde der Bundesligist seiner Favoritenrolle gerecht. Kioyo brachte nach neun Minuten die Lausitzer in Führung. Der Ex-Essener stand im Strafraum völlig frei und schob das Leder aus zehn Metern in die Maschen. In der 21. Minute forderte RWE Elfmeter: Güvenisik kam nach einem Zweikampf mit Bassila im Strafraum zu Fall, aber Schiedsrichter Michael Kempter ließ weiterspielen. Zwei Minuten nach der Pause gelang Kazior nach gelungenem Zuspiel von Güvenisik der umjubelte Ausgleich (47.).

Kein Zurückziehen: Der Essener Gorschlüter (li.) und Brandowski geben nicht nach.
Kein Zurückziehen: Der Essener Gorschlüter (li.) und Brandowski geben nicht nach.
© dpa

In der Folgezeit entwickelte sich eine spannende Begegnung, aber keines der beiden Teams schaffte es, einen weiteren Treffer zu erzielen.

Und so mussten die Kontrahenten in die Verlängerung. In dieser traf zuerst Güvenisik mit einem strammen Schuss von der linken Sechzehnergrenze ins rechte obere Eck zum 2:1 für RWE (103.). Neun Minuten später gab der eingewechselte Rangelov mit einem Drehschuss die Antwort und erzielte den 2:2-Ausgleich. Kurz vor Schluss musste der Cottbuser Rivic wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz (120.).

Im Elfmeterschießen schlug die Stunde von RWE-Keeper Masuch. Der 30-jährige parierte gegen Kukielka und Szelesi. Den entscheidenden Elfmeter zum 6:5 verwandelte der eingewechselte Wagner.

Mit wem sich RWE in der nächsten Runde - am 30./31. Oktober - messen darf, wird am Sonntag, den 12. August ausgelost.

04.08.07
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Rot-Weiss Essen
Aufstellung:
Masuch
Schäfer    
Kotula
Kiskanc    
Brandy    
Güvenisik    
Kazior        

Einwechslungen:
62. Lindbaek für Kazior
70. Wagner für Kiskanc
81. Erfen für Schäfer

Trainer:
Bonan
Energie Cottbus
Aufstellung:
Mitreski    
Kukielka    
Rivic    
Bandrowski    
Aloneftis    
Kioyo    

Einwechslungen:
60. Rangelov     für Bandrowski
70. Baumgart für Aloneftis

Trainer:
Sander

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Kioyo (9.)
1:1
Kazior (47.)
2:1
Güvenisik (103.)
2:2
Rangelov (112.)
 
Elfmeterschießen
0:1
Rangelov (verwandelt)
1:1
Mi. Lorenz (verwandelt)
1:2
Mitreski (verwandelt)
2:2
Sereinig (verwandelt)
2:3
Sörensen (verwandelt)
2:3
Tremmel hält gegen Brandy
2:4
Baumgart (verwandelt)
3:4
Erfen (verwandelt)
3:4
Masuch hält gegen Kukielka
4:4
Güvenisik (verwandelt)
4:5
Kioyo (verwandelt)
5:5
Lindbaek (verwandelt)
5:5
Masuch hält gegen Szelesi
6:5
Wagner (verwandelt)
Gelb-Rote Karten
RW Essen:
-
Cottbus:
Rivic
(119.)

Gelbe Karten
RW Essen:
Brandy
(1. Gelbe Karte)
Cottbus:
Mitreski
(1. Gelbe Karte)
,
Kukielka
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
04.08.2007 15:30 Uhr
Stadion:
Georg-Melches-Stadion, Essen
Zuschauer:
8429
Schiedsrichter:
Michael Kempter (Sauldorf)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -