Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Sportfreunde Siegen

 - 

Eintracht Frankfurt

 

0:2 (0:1)

Seite versenden

Sportfreunde Siegen
Eintracht Frankfurt
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.








Erster Pflichtspielsieg für die Eintracht

Vorjahresfinalist ohne Mühe weiter

Vorjahresfinalist Eintracht Frankfurt hat ohne große Anstrengungen die 2. Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Hessen setzten sich beim Süd-Regionalligisten Sporftreunde Siegen mit 2:0 (1:0) durch.

- Anzeige -

Somit feierte das Team von Trainer Friedhelm Funkel vor der stattlichen Kulisse von 15.940 Zuschauern den ersten Pflichtspielsieg der Saison. In den bisherigen Ligaspielen reichte es für die Frankfurter jeweils nur zu einem Remis.

Beide Mannschaften ließen es zunächst ruhig angehen. In den ersten 30 Minuten ergaben sich kaum Torchancen. Eintracht-Keeper Pröll musste allerdings in der 14. Minute gegen Siegens Youngster Heller retten.

Dann aber schlug Eintrachts Neuzugang Takahara zu. Der Japaner hatte keine Mühe, nach klasse Vorarbeit von Amanatidis die Führung für das Funkel-Team zu erzielen.

Fortan war Frankfurt die dominierende Mannschaft, ohne sich dabei verausgaben zu müssen. Streit sorgte in der 60. Minute mit seinem Treffer dann für die Entscheidung. Routiniert brachten die Hessen den Erfolg nach Hause.

09.09.06
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Sportfreunde Siegen
Aufstellung:
Bogusz
Weikl    
Vujevic    
Nemeth
Dama
Heller
Nauroth    

Einwechslungen:
70. Pfingsten-Reddig für Vujevic
70. G. Krebs für Nauroth
80. D. Berger     für Weikl

Trainer:
Loose
Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Pröll
Ochs
Streit        
Huggel
Weissenberger    
Takahara        

Einwechslungen:
60. Thurk für Takahara
80. Preuß für Weissenberger
84. Reinhard für Streit

Trainer:
Funkel

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Takahara (30.)
0:2
Streit (60.)
Gelbe Karten
Siegen:
D. Berger
(1. Gelbe Karte)
Frankfurt:
-

Spielinfo

Anstoß:
09.09.2006 18:30 Uhr
Stadion:
Leimbachstadion, Siegen
Zuschauer:
15940
Schiedsrichter:
Dr. Felix Brych (München)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -