Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.04.2018, 23:18

Stimmen zum Spiel

Heynckes: "Insgesamt ein kurioses Spiel"

So sahen die Beteiligten das Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Real Madrid ...

Jupp Heynckes bedient nach dem 1:2 gegen Real Madrid.
Jupp Heynckes bedient nach dem 1:2 gegen Real Madrid.
© imago

Jupp Heynckes (Trainer Bayern München) im ZDF: "Insgesamt war es ein kurioses Spiel. Wir haben Arjen Robben früh verloren, dann Jerome Boateng. Wir haben Madrid zwei Tore geschenkt. Wir hatten eine Fülle von Torchancen, die wir nicht genutzt haben. Dann braucht man sich nicht wundern, dass man verliert. Bei Robben hoffen wir, dass es nicht so schlimm ist. Bei Jerome ist es etwas Muskuläres, er wird wohl ausfallen. Ich mache niemandem einen Vorwurf, aber das Defensivverhalten war bei den Gegentoren schlecht. Welche Mannschaft hat gegen Madrid schon so viele Torchancen herausgespielt? Wir haben in Madrid nichts zu verlieren. Wir können dort befreit aufspielen."

Zinedine Zidane (Trainer Real Madrid) im ZDF: "Wir haben gewonnen. Ich weiß nicht, ob verdient, aber wir haben gewonnen. Erstmal bedeutet das Ergebnis gar nichts. Im Fußball kann man sich nie seiner Sache sicher sein. Es gibt noch ein Rückspiel."

Hasan Salihamidzic (Sportdirektor Bayern München) bei Sky: "Real war eiskalt und hat ausgenutzt, was wir vorgelegt haben. Schade, dass wir uns für ein gutes Spiel nicht belohnt haben. Klar müssen wir mehr Tore schießen, aber wir geben nicht auf, fahren nach Madrid und werden alles versuchen."

Thomas Müller (Kapitän Bayern München) im ZDF: "Mitte der ersten Halbzeit waren wir gut im Spiel, dann aber zu naiv. Wir hatten so viele Möglichkeiten, da musste ich schon süffisant lächeln, als es mit 1:1 in die Kabine ging. Es war viel, viel mehr drin. Noch ist alles möglich. Aber wir haben uns heute keinen Gefallen getan."

Joshua Kimmich (Bayern München) bei Sky: "Wir haben die Chancen nicht reingemacht, und Real hat zweimal aufs Tor geschossen und die Dinger gemacht. So viele Riesenchancen hatten wir nicht einmal gegen Hannover letzte Woche. Real hat auswärts 2:1 gewonnen. Sie sind leicht favorisiert, aber wir werden alles reinhauen."

Toni Kroos (Real Madrid) im ZDF: "Es war im Endeffekt eine durchschnittliche Leistung von uns. Wir mussten viel arbeiten, viel laufen. Sie haben uns vor eine große Aufgabe gestellt, die wir aber gut gemeistert haben. Das Ergebnis ist gut, mehr nicht. Es war absolut auf Augenhöhe, Bayern war vielleicht von den Chancen her sogar besser. Wir haben unsere Chancen aber gut genutzt."

kon

Champions League, 2017/18, Halbfinale
Bayern München - Real Madrid 1:2
Bayern München - Real Madrid 1:2
Nummer drei für Real?

Vor dem Spiel stimmten sich die Fans friedlich und gemeinsam auf einen großen Fußball-Abend ein.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heynckes

Vorname:Jupp
Nachname:Heynckes
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Zidane

Vorname:Zinedine
Nachname:Zidane
Nation: Frankreich


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine