Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.03.2016, 23:14

Champions League, Achtelfinal-Rückspiele: Barça ist durch

Krimi in München: FCB ringt Juve nieder!

In einem wahren Achtelfinal-Krimi hat der FC Bayern in letzter Minute den Kopf aus der Schlinge gezogen und Juventus in der Verlängerung mit 4:2 niedergerungen. Müller machte mit seinem Tor in der Nachspielzeit nach dem 2:2 im Hinspiel die Tür wieder auf, ehe zwei Joker stachen. Im Parallelspiel stand der FC Arsenal vor der "Mission Impossible" und verlor auch das Rückspiel beim großen FC Barcelona.

Die Joker stechen: Thiago und Coman schießen den FCB weiter

Abdrehen zum Jubeln: Die Bayern-Torschützen Thiago (re.) und Lewandowski.
Abdrehen zum Jubeln: Die Bayern-Torschützen Thiago (re.) und Lewandowski.
© Getty ImagesZoomansicht

Nach dem 2:2 im Hinspiel in Turin hielt der FC Bayern alle Trümpfe in der Hand, lange sah es aber so aus, als sollten sich die Münchner schon im Achtelfinale aus der Königsklasse verabschieden. Müller rettete den FCB aber in letzter Minute in die Verlängerung, wo Thiago und Coman trafen.

Ohne den an den Adduktoren verletzten Robben gingen die Münchner in das Rückspiel, die Frage Thiago oder Xabi Alonso beantwortete Pep Guardiola mit Xabi Alonso. Auch Ribery ("Ich bin wieder da, fühle mich gut und fit") stand in der Startelf. Juventus begann mutig und wurde dafür schon nach sechs Minuten belohnt. Allerdings ging dem Tor von Pogba ein Alaba-Fehler voraus. Nach dem ersten Champions-League-Treffer des Juve-Mittelfeldspielers in dieser Saison fand Bayern nur schwer in den Rhythmus, wirkte fahrig und wenig zielstrebig. "Wir sind überzeugt, ihnen Schwierigkeiten bereiten zu können", hatte Juve-Torwart Buffon vor der Partie erklärt - und hatte damit zu 100 Prozent Recht. Der deutsche Rekordmeister konnte sich kaum in Szene setzen, die Alte Dame dagegen schon. Cuadrado schloss einen Konter über Morata gekonnt ab - 0:2! Der FCB fand kein Mittel und hatte nach der ersten Chance durch Müller Glück, dass Cuadrado vor der Pause an Neuer scheiterte.

Der zweite Durchgang war eine Gratwanderung für die Guardiola-Elf, die den Juve-Strafraum belagerte, aber anfällig für Konter war. Morata hätte beinahe einen abgeschlossen. Der FCB lief permanent an, Juve baute vor dem Strafraum aber eine undurchdringbare Abwehrmauer auf. Bis zur 73. Minute, da köpfte Lewandowski die Münchner zurück ins Spiel. Und Müller verwandelte die Allianz Arena in der Nachspielzeit (90.+1) mit dem 2:2 in ein Tollhaus. In der Verlängerung fing sich Juve zunächst wieder, ehe eine klasse Kombination über Müller zum 3:2 durch Joker Thiago führte. der zweite Joker Coman machte mit einem schönen Solo den nicht mehr für möglich gehaltenen Viertelfinaleinzug perfekt.

"MSN" - Das magische Barça-Trio schlägt zu

Mit einem 2:0 in London ging Barcelona in das Rückspiel im heimischen Camp Nou gegen den FC Arsenal und löste am Ende ohne große Probleme das Viertelfinalticket. "Wir haben einen tollen Lauf und richtig viel Selbstvertrauen", sagte Barça-Trainer Luis Enrique vor der Partie gegen die Gunners, nachdem in der Liga Getafe mit 6:0 abgefertigt wurde. Zunächst aber sahen sich die Katalanen mutigen Gästen entgegen, die früh attackierten und ihre Chance suchten. Das Tor machte aber Barcelona. Erst ließ Messi noch eine Möglichkeit liegen, dann bediente Suarez Neymar und fertig war das 1:0. Zu "99 Prozent" hatte Arsenal-Coach Arsene Wenger die Katalanen vor dem Auftritt seiner Gunners schon im Viertelfinale gesehen, die Hypothek der 0:2-Heimniederlage ließ auch keinen anderen Schluss zu. Nach dem 1:0 war die Vorentscheidung zugunsten des Titelverteidigers endgültig gefallen. Zwar kam die Wenger-Elf im zweiten Durchgang durch Elneny schnell zum Ausgleich, mehr wollte den Gunners aber nicht gelingen. Barça dagegen ging durch einen sehenswerten Suarez-Seitfallzieher wieder in Führung, ehe Messi den 3:1-Schlusspunkt setzte.

nik

Champions League, 2015/16, Achtelfinale
FC Barcelona - FC Arsenal 3:1
FC Barcelona - FC Arsenal 3:1
Dunkle Wolken

Ein schwarzer Himmel braute sich über Camp Nou zusammen. Böse Vorzeichen für den FC Barcelona vor der Partie gegen den FC Arsenal?

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
26.08. 13:30 - -:- (-:-)
 
26.08. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
26.08. 15:30 - -:- (-:-)
 
26.08. 16:00 - -:- (-:-)
 
26.08. 17:00 - -:- (-:-)
 
26.08. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
26.08. 17:45 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Es gibt doch einen Fußballgott! von: Pherenike - 26.08.16, 10:48 - 8 mal gelesen
Re: Wettbüro 2? von: BridgetW - 26.08.16, 10:48 - 1 mal gelesen
Re: Ganz OT - aber wichtig. eBay von: jekimov - 26.08.16, 10:14 - 16 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 EURO Tennis
 
11:00 SKYS2 Beach-Volleyball
 
11:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
11:40 SDTV FC Porto - GD Estoril Praia
 
12:00 EURO Fußball