Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.02.2015, 22:49

Überblick: Leverkusen legt im Heimspiel gegen Atletico vor

Bayer verdient sich ein wertvolles 1:0 - Arsenal vor dem Aus

Ein fulminanter Schuss von Hakan Calhanoglu sicherte Bayer Leverkusen einen verdienten 1:0-Sieg gegen Atletico Madrid. Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League präsentierte sich Leverkusen vor allem in der ersten Hälfte tonangebend und belohnte sich dann nach der Pause mit dem Siegtreffer für eine gute Vorstellung gegen den spanischen Meister. Nur noch geringe Chancen auf das Viertelfinale haben Per Mertesacker und Mesut Özil mit dem FC Arsenal nach einer 1:3-Heimpleite gegen Monaco.

Calhanoglu sorgt für den wichtigen Vorsprung

Mit Wucht ins Netz: Hakan Calhanoglu jagt das Leder zur Bayer-Führung ins Tor.
Mit Wucht ins Netz: Hakan Calhanoglu jagt das Leder zur Bayer-Führung ins Tor.
© Getty Images

In der ausverkauften BayArena zeigte Bayer Leverkusen gegen Atletico Madrid von Beginn an eine ansprechende Leistung. Vor 30.210 Zuschauern hatte der Bundesligist, der überraschend mit Hilbert und dem von einer Meniskusquetschung genesenen Kapitän Bender antrat, im Achtelfinal-Hinspiel Vorteile und Chancen, konnte diese aber nicht verwerten.

Eine erste Torannäherung der Leverkusener rief gleich einen Ex-Bundesliga-Akteur in Atletico-Reihen auf den Plan: Nachdem Spahic in der 13. Minute das Leder Richtung Tor bugsiert hatte, rettete der Ex-Wolfsburger und -Münchner Mandzukic vor der Linie für seinen Keeper Moya. Mitte des ersten Durchgangs war es dann erneut der nicht als Torjäger bekannte Innenverteidiger Spahic, der mit einem fulminanten Fernschuss ans linke Lattenkreuz für Aufregung sorgte. Der spanische Meister konnte hingegen lange keine Torgefahr erzeugen - in der Nachspielzeit verhinderte dann aber Leno mit einer starken Reaktion den überraschenden Bayer-Rückstand nach einer feinen Direktabnahme von Tiago.

Spielbericht

Aus der Kabine kamen die Colchoneros aktiver, gestalteten das Spiel nach Wiederbeginn offen. Doch die Führung gelang Leverkusen: Bellarabi schien eine gute Angriffsposition schon vertändelt zu haben, als er die Kugel mit der Sohle in den Lauf von Calhanoglu legte, der aus etwa zehn Metern fulminant zum 1:0 traf. Diese Führung hielt, auch weil ein Treffer des eingewechselten Torres bei Schiedsrichter Pavel Kralovec keine Anerkennung fand, weil dieser bei der vorangegangenen Ecke auf Toraus entschied.

Die Überzahl, die Bayer 04 nach Gelb-Rot gegen Tiago in der Schlussphase hatte, konnte der Bundesligist nicht mehr zu einer Verbesserung des Ergebnisses nutzen. Papadopoulos ließ nach einem Freistoß das 2:0 liegen, als er vor dem Tor nicht schnell genug zum Abschluss kam. Mit dem 1:0 nimmt Leverkusen aber auch so eine ordentliche Grundlage mit nach Madrid, wo am Dienstag, den 17. März, das Rückspiel stattfindet.

Unglücklicher Mertesacker bringt Monaco auf Kurs

Per Mertesacker und Dimitar Berbatov
Arsenal-Kapitän Per Mertesacker (li.) und Dimitar Berbatov - nach dem Spiel war der Monegasse obenauf.
© imagoZoomansicht

Mit Kapitän Mertesacker und "Zehner" Özil ging Arsenals Trainer Arsene Wenger in das vor allem für ihn besondere Achtelfinale: Erstmals traf Wenger in einem internationalen Wettbewerb auf den Verein, den er einst sieben Jahre lang trainiert hatte (1987 bis 1994). Dass er den Monegassen keine Geschenke zu machen gedachte, zeigten die Gunners gleich in der Startphase, in der die Londoner Vorteile hatten. Doch auf die Anzeigetafel brachten die Gastgeber nichts. So fand Monaco besser ins Spiel und stand vor allem defensiv sicher. Mit einer ordentlichen Portion Glück gelang den Gästen sogar noch vor der Pause die 1:0-Führung: Kondogbias Fernschuss lenkte Mertesacker mit dem Oberkörper leicht ab, Arsenal-Schlussmann Ospina konnte dem Ball nur noch hinterher blicken.

Den Rückstand musste Arsenal erst einmal verdauen - und nach der Halbzeit gleich den nächsten Nackenschlag: Berbatov schloss einen Konter zum 0:2 ab. Die Gunners waren nun natürlich gefordert und hatten auch Chancen für mehrere Treffer. Doch Giroud (57.) sowie Walcott und Welbeck (64.) mit einer Doppelchance ließen zunächst beste Möglichkeiten aus. Erst der ebenso wie Walcott eingewechselte Oxlade-Chamberlain stellte in der ersten Minute der Nachspielzeit mit einem 18-Meter-Schuss den 1:2-Anschluss her.

Spielbericht

Doch Arsenal, das sich in der Defensive über weite Strecken ungemein anfällig zeigte, verschlechterte seine Ausgangsposition vor dem Rückspiel fast umgehend wieder. Nach einem AS-Ballgewinn im Mittelfeld steuerte Ferreira-Carrasco alleine auf Ospina zu und sorgte für einen 3:1-Auswärtssieg der Monegassen, die damit vor dem Rückspiel am 17. März beste Aussichten aufs Weiterkommen haben.

bru

Champions League, 2014/15, Achtelfinale
Bayer 04 Leverkusen - Atletico Madrid 1:0
Bayer 04 Leverkusen - Atletico Madrid 1:0
Dass die Aufgabe Leverkusen anstrengend werden würde, ...

... das war Mandzukic von Atletico Madrid von vornherein klar.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
25.02.15
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayer 04 Leverkusen
Gründungsdatum:01.07.1904
Mitglieder:27.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß-Schwarz
Anschrift:Bismarckstraße 122-124
51373 Leverkusen
Telefon: (02 14) 8 66 00
Telefax: (02 14) 8 66 05 12
E-Mail: info@bayer04.de
Internet:http://www.bayer04.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Atletico Madrid
Gründungsdatum:26.04.1903
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Club Atlético de Madrid
Paseo Virgen del Puerto, 67
28005 Madrid
Telefon: 00 34 - 90 - 2 26 04 03
Telefax: 00 34 - 91 - 3 65 00 88
E-Mail: socio@clubatleticodemadrid.com
Internet:http://www.clubatleticodemadrid.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Arsenal
Gründungsdatum:01.05.1886
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Arsenal Football Club
Highbury House
75 Drayton Park
London N5 1BU
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 20 - 76 19 50 03
Telefax: 00 44 - 20 - 77 04 40 01
Internet:http://www.arsenal.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:AS Monaco
Gründungsdatum:01.08.1919
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Association Sportive de Monaco Football Club
Stade Louis II
7, Avenue des Castelans
98000 Monaco
Telefon: 00 33 - 377 - 92 05 74 73
Telefax: 00 33 - 377 - 92 05 24 54
Internet:http://www.asm-fc.com/