Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.02.2015, 10:40

Pressestimmen zum Spiel Schalke 04 - Real Madrid

"Ein Spaziergang in der Arena"

Die spanischen Medien sind sich einig: Das zuletzt so wackelige Starensemble von Real Madrid hatte es beim FC Schalke 04 im Hinspiel des Achtelfinales (0:2) nicht sonderlich schwer. Zu bieder waren die Knappen, von einem "Aufbaugegner" ist gar die Rede. Der mögliche Ausgleichstreffer durch Felix Platte wäre sogar einer "Blamage" gleichgekommen. Vorlagengeber Dani Carvajal wird derweil mit zwei ehemaligen deutschen Nationalspielern verglichen.

Real Madrid wurde es zu leicht gemacht, so die Meinung der spanischen Medien. Sinnbildlich hat Gareth Bale hier freie Bahn.
Real Madrid wurde es zu leicht gemacht, so die Meinung der spanischen Medien. Sinnbildlich hat Gareth Bale hier freie Bahn.
© Getty ImagesZoomansicht

MARCA: "Champions in Rosa: Real Madrid hat sich in der Veltins-Arena dank der Tore von Cristiano und Marcelo durchgesetzt, ohne die Frisur durcheinander zu bringen. Das viel schwächere Schalke trifft die Latte in der 75. Minute. Real gewann mit Autorität, aber ohne zu glänzen: ein Spaziergang in der Arena. Real sieht wieder Licht am Ende des Tunnels."

AS: "Cristiano ist zurück, und Real steht mit anderthalb Füßen im Viertelfinale. Es war eine progressive Invasion. Nach fünf Minuten dominierte Real das Geschehen gegen Schalke. Riesenvorlage von Carvajal. Ohne Zweifel: In einem anderen Leben war er entfernter Verwandter von Kaltz und Berthold. Platte hinterließ Eindrücke eines großen Fußballers. Real gewann nochmal in Gelsenkirchen, diesmal aber ohne Torfestival."

SPORT: "Cristiano und Marcelo wecken ein verschlafenes Real Madrid auf. Ein Treffer von Cristiano und ein Riesentor von Marcelo reichen Real Madrid, um Schalke 2:0 zu schlagen. Ancelottis Männer trafen nach einigen schlechten Monaten mit desolaten Tagen wie bei Atletico Madrid auf einen perfekten Aufbaugegner. Schalke hatte mehr Ordnung im Spiel und weniger Qualität."

EL MUNDO DEPORTIVO: "Real lässt weiter Zweifel aufkommen, kann aber fürs Viertelfinale planen. Real Madrid gewinnt gegen ein ganz schwaches Schalke. Es war ein langweiliges Spiel. Ein Sieg mit Viertelfinalgeschmack der Partygänger Ronaldo und Marcelo. Der frühe Ausfall von Huntelaar war ein harter Schlag für Schalke. Deutschland ist für Real mittlerweile schon mehr Balsam als Albtraum."

SUPERDEPORTE: "Die Querlatte verhindert eine weitere Blamage für Real. Ronaldos und Marcelos Tore bringen Ancelotti und Co. den Sieg in einem Spiel ohne Tempo. Schalke konnte nicht gegenhalten. Ohne Huntelaar verlor Schalke fast seinen gesamten Biss. Real setzte mit der Kontrolle des Spiels seine Qualität durch."

Zusammengestellt vom sid

Champions League, 2014/15, Achtelfinale
FC Schalke 04 - Real Madrid 0:2
FC Schalke 04 - Real Madrid 0:2
Königsblaue Vorfreude

Schalker Fans
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun