Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.04.2011, 14:36

Zuschlag ab 2012 - Kritik von RTL

ZDF sticht Sat.1 im Kampf um die Champions League aus

Überraschend hatte das ZDF um die Übertragungsrechte der Champions League ab der Saison 2012/13 mitgeboten - nun erhielt der Sender tatsächlich den Zuschlag bis 2014/15. Wie das "Zweite" am Dienstag bestätigte, setzte es sich im Poker gegen den bisherigen Champions-League-Sender im Free-TV, Sat.1, durch. Die Kosten werden auf rund 50 Millionen Euro geschätzt. Geld, das nicht über Gebühren finanzierte Sender kaum einspielen können.

Kameramann in der Champions League
Zukünftig ist das ZDF in der Champions League an vorderster Front dabei.
© picture-alliance

Sat.1 hatte seit 2009 die Königsklasse übertragen, mit dem Ende der Spielzeit 2011/12 geht dieses Recht nun verloren. Schon vor der abschließenden Bieterrunde am Montag galt das ZDF als aussichtsreichster Kandidat, Sat. 1 konnte mit der Summe von geschätzten 50 Millionen Euro nicht mithalten.

Allerdings war schon mit dem Bekanntwerden des ZDF-Interesses Kritik lautgeworden. So hatte Wolf-Dieter Ring, Präsident der bayerischen Landeszentrale für neue Medien, in Richtung der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF, die jährlich über acht Milliarden Euro an Gebühren kassieren, gesagt: "Dass es häufig mehr um Quote als um Grundversorgung geht, erleben wir in der derzeitigen Diskussion um die Champions-League-Senderechte."

Der überbotene Sender Sat.1 kündigte an, genau hinzuschauen, was das ZDF macht. "Wir sind nach wie vor überzeugt, dass die Ausstrahlung der Champions League im ZDF problematisch ist, und werden alle rechtlichen Möglichkeiten prüfen", erklärte Andreas Bartl, TV-Vorstand der ProSiebenSat.1-Gruppe.

Es ist faszinierend, wie das ZDF das Geld mit vollen Händen rauswirft.Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik bei RTL

Auch bei RTL war man nicht besonders angetan vom Rechte-Erwerb des ZDF: "Es ist faszinierend, wie das ZDF in Zeiten, in denen die Gesellschaft eine kritische Auseinandersetzung mit dem Umgang mit Gebühren fordert, das Geld mit vollen Händen rauswirft, um etwas anzubieten, was der Zuschauer längst hatte - und zwar ohne einen Cent unserer Gebühren", so Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik bei RTL.

Derweil wird in der Liga bereits diskutiert, ob das ZDF durch den Erwerb der Champions-League-Rechte auf das "Sportstudio" verzichtet, für das der Sender momentan 20 Millionen Euro zahlt. Dann könnte mit Vergabe der Ligarechte ab 2013 die Bundesliga am Samstagabend statt ab 23 Uhr im ZDF ab 21.45 Uhr zum Beispiel bei Sat.1 oder RTL laufen.

ZDF: Ab 2013 keine Werbung nach 20 Uhr

Klar ist indes jetzt schon, dass das ZDF ab dem Jahr 2013 auf Sponsorenhinweise nach 20 Uhr verzichten muss, weil dies der 15. Rundfunkänderungs-Staatsvertrag verbietet. Eine Ausnahme wäre lediglich ein Champions-League-Finale mit deutscher Beteiligung.

ZDF-Intendant Markus Schächter sprach nach dem Zuschlag durch den UEFA-Rechtevermarkter von einem wichtigen Baustein der sendereigenen Sportstrategie: "UEFA und ZDF werden als Doppelspitze mit der Champions League besten europäischen Vereinsfußball präsentieren. Die künftige Erweiterung auf bis zu vier deutsche Mannschaften wird noch mehr Fans in Deutschland für die stärkste Liga der Welt mobilisieren."

Der Vertrag umfasst neben der Übertragung von einem Livespiel pro Spieltag tagesaktuelle Zusammenfassungen anderer Begegnungen, die Qualifikationsspiele und den UEFA-Supercup.

Europa League: Free-TV-Rechte noch nicht vergeben

Im Pay-TV gab Sky das einzige Angebot ab und wird weiterhin Live-Bilder von Champions und Europa League zeigen. Wer die Europa League im Free-TV ausstrahlen darf, steht noch nicht fest. Bis 2012 hat auch hier noch Sat.1 die Übertragungsrechte.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Dortmund von: Adler-Power - 03.12.16, 16:59 - 0 mal gelesen
Hoffenheim von: Adler-Power - 03.12.16, 16:56 - 2 mal gelesen
Dortmund von: Adler-Power - 03.12.16, 16:54 - 7 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:00 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 
17:15 BR3 Blickpunkt Sport
 
17:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
17:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
18:00 SKYS2 Fußball: Österreich, tipico Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun