Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.04.2010, 17:33

Kein Finale für den Franzosen

Drei Spiele für Ribery - Einspruch!

Franck Ribery ist von der UEFA für drei Spiele in der Champions League gesperrt worden. Das bestätigte am Mittwoch Thomas Partl, der Leiter der Kontroll- und Disziplinarkommission des Europäischen Fußballverbandes UEFA.

Franck Ribery
Adieu Finale! Franck Ribery wurde für die Rote Karte im Hinspiel gegen Lyon für drei Partien gesperrt.
© imagoZoomansicht

Ribery fehlt dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München damit auch im Finale am 22. Mai in Madrid. Der Franzose hatte im Halbfinal-Hinspiel in München gegen Olympique Lyon seinem Gegenspieler auf den Fuß getreten und dafür die Rote Karte gesehen.

Die Bayern hatten sich zuvor in einer Stellungnahme für ihren Superstar eingesetzt. "Wir haben sehr großes Vertrauen in die UEFA-Gerichtsbarkeit, dass das gewünschte Ergebnis rauskommt", hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge noch nach dem Final-Einzug erklärt. Dazu kam es aber nicht im geringsten.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 28.04., 17:25 Uhr
Riberys Traum vom Finale ist geplatzt
Am Freudentag des FC Bayern trainiert Franck Ribery einsam und verlassen an der Säbener Straße. Dann ereilt ihn auch noch die Hiobsbotschaft der UEFA: Drei Spiele Sperre! Damit ist der Traum des Franzosen vom Endspiel in Madrid geplatzt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Noch wollen sich die Bayern mit dem Urteil nicht abfinden und kündigten am Mittwochnachmittag an, gegen das aus ihrer Sicht zu harte Urteil der Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA vorgehen zu wollen. "Wir können diese Entscheidung in keiner Weise nachvollziehen und halten sie für absolut falsch. Der FC Bayern und Franck Ribery werden die Entscheidung nicht akzeptieren, dagegen Berufung einlegen und sämtliche Rechtsmittel ausschöpfen", hieß es in einer Erklärung des Vereins.

"Die UEFA teilte uns in der Entscheidungsbegründung mit, dass sich Franck Ribery (...) einer Tätlichkeit schuldig gemacht habe. Der Vorwurf der Tätlichkeit trifft hier nicht zu. Dem Spieler Franck Ribery kann man sicherlich nicht vorwerfen, seinen Gegenspieler absichtlich verletzt haben zu wollen. Der Spieler Lisandro Lopez konnte das Spiel unverletzt fortsetzen" hieß es in der Erklärung der Münchner weiter.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
01.09. 12:30 - -:- (-:-)
 
01.09. 12:35 - -:- (-:-)
 
01.09. 13:00 - -:- (-:-)
 
01.09. 14:00 - -:- (-:-)
 
01.09. 17:00 - -:- (-:-)
 
01.09. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
01.09. 17:45 - -:- (-:-)
 
01.09. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): @Katze von: Zitus - 01.09.16, 07:29 - 3 mal gelesen
Re: Tschüss Basti! von: Zitus - 01.09.16, 07:27 - 4 mal gelesen
Re: Was hat der Löw von: Zitus - 01.09.16, 07:24 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
08:30 EURO Radsport
 
08:30 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
09:10 SDTV River Plate - Banfield