Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Manchester City

 - 

Real Madrid

 
Manchester City

1:1 (0:1)

Real Madrid
Seite versenden

Manchester City
Real Madrid
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.














Spielinfos

Anstoß: Mi. 21.11.2012 20:45, Vorrunde, 5. Spieltag - Champions League
Stadion: Etihad Stadium, Manchester
Manchester City   Real Madrid
4 Platz 2
3 Punkte 8
0,60 Punkte/Spiel 1,60
7:10 Tore 11:8
1,40:2,00 Tore/Spiel 2,20:1,60
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Manchester CityManchester City - Vereinsnews

Überzeugt! Villa bindet Sinclair für vier Jahre
Im Winter wollte Scott Sinclair weg von Manchester City, landete bei Aston Villa - und fand prompt sein Glück. Ursprünglich endet das Leihgeschäft nach dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende, doch Villa und die "Citizens" einigten sich nun auf einen Transfer. Der Flügelspieler erhält einen Vierjahresvertrag bei den "Villans", für die der 26-Jährige in der abgelaufenen Spielzeit dreimal traf (zweimal im FA-Cup, einmal in der Liga). "Für jeden Fußballer ist diese Stabilität wichtig. Ich glaube fest daran, dass mich das stärker machen wird", so ein glücklicher Sinclair. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Medien: Sterling will weg aus Liverpool
Raheem Sterling (20) könnte ein Hauptakteur der Sommer-Transferphase werden. Der flinke Offensivspieler ist beim FC Liverpool zwar noch bis 2017 gebunden, die angedachte Vertragsverlängerung bis 2020 inklusive eines Gehalts über 100.000 Pfund pro Woche scheint jedoch zu platzen: Wie mehrere englische Medien am Dienstag berichten, wird Sterling das Angebot am Freitag ausschlagen und seinen Wechselwunsch kundtun. Manchester City und der FC Arsenal, im Gegensatz zu den Reds kommende Saison jeweils in der Champions League vertreten, sollen in den Startlöchern stehen - auch wenn LFC-Trainer Brendan Rodgers jüngst erklärt hatte: "Raheem wird im Sommer nirgendwo hingehen, selbst wenn wir uns nicht einigen können." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Inter denkt an Yaya Touré - Pellegrini blockt
Bei Manchester City soll sich im Sommer einiges ändern, der Kader generalüberholt werden. Auch beim in der Vorsaison so überragenden Yaya Touré (31) steht nach Monaten der Formschwäche ein Abschied im Raum, unter anderem wird Inter Mailand Interesse nachgesagt. "Darüber reden wir nicht, Yaya ist ein sehr wichtiger Spieler für unser Team", stellte am Freitag Trainer Manuel Pellegrini klar - der aber wohl selbst kommende Saison nicht mehr im Amt sein wird. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Scholes: Guardiola übernimmt 2016 bei ManCity
Ferran Soriano und Txiki Begiristain waren Teil der jüngsten Erfolgsstory des FC Barcelona, inzwischen führen sie Manchester City als Vorstandschef und Sportdirektor. Und sie haben Pep Guardiola nicht vergessen: Seit langem schon gibt es Gerüchte, dass sie das Trio in Manchester wieder komplettieren wollen - spätestens 2016, wenn Guardiolas Vertrag beim FC Bayern ausläuft. "Alles, was ich in Manchester höre", schreibt nun auch Englands früherer Nationalspieler Paul Scholes im "Independent", "deutet darauf hin, dass Pep Guardiola den Job annehmen wird - wenn sein Vertrag bei Bayern München in einem Jahr ausläuft." Ziemlich klar ist inzwischen, dass Manuel Pellegrini am Saisonende seinen Trainerposten bei City räumen muss. Nach übereinstimmenden Medienberichten plant der Noch-Meister, Nachwuchscoach Patrick Vieira zum Nachfolger zu machen - als Platzhalter für Guardiola. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Benitez verkündet Abschied aus Neapel
Bei Real Madrid ist Rafael Benitez Wunsch-Nachfolger für den entlassenen Carlo Ancelotti - und die Verkündung der Personalie ist einen Schritt näher gerückt: Heute machte Benitez offiziell, dass er den SSC Neapel am Saisonende verlassen wird. "Ich danke dem Präsidenten, dem Klub und seinen Fans, aber nach zwei Jahren ist meine Zeit hier beendet", erklärte der 55-Jährige, dessen Vertrag ausläuft, im Beisein von Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis. Eine Bestätigung der erwarteten Verpflichtung durch die Königlichen steht noch aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Real-Fans wollen Klopp - doch Benitez ist Favorit
Carlo Ancelotti ist bei Real Madrid seit Montag Geschichte. Der Italiener musste bei den Königlichen seinen Hut nehmen, wie Klubchef Florentino Perez entschied. Bleibt die Frage: Wer wird der Nachfolger? In einer Umfrage der "Marca" hieß der Liebling der Massen Jürgen Klopp. Doch klarer Favorit auf den Job ist Rafael Benitez - zumal sein derzeitiger Klub SSC Neapel für Donnerstag eine Pressekonferenz mit Trainer und Präsident angekündigt hat, um "Neuigkeiten" zu verkünden. ... [weiter]
 
Juve statt Schalke? Khedira angeblich zum Medizincheck
Sami Khedira zu Juventus? Der Transfer des Weltmeisters zum italienischen Rekordmeister scheint Formen anzunehmen. Wie italienische Medien übereinstimmend berichten, wird der Mittelfeldspieler am Mittwoch zum Medizincheck in Turin erwartet. Demnach wollen die Bianconeri den Wechsel noch vor dem Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona (6. Juni) über die Bühne bringen. Es seien nur noch Details zu klären. Khedira, dessen Vertrag bei Real Madrid ausläuft, soll für drei Jahre unterschreiben. Seit Monaten war der 28-Jährige auch immer wieder mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht worden. Dessen Manager Horst Heldt bezeichnete Khedira heute als "zentrales Thema", erklärte aber auch: "Ich habe entschieden, dass ich das zum jetzigen Zeitpunkt nicht entscheiden will und werde, ohne mit dem neuen Cheftrainer zu sprechen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Offiziell: Real Madrid und Carlo Ancelotti gehen getrennte Wege
Real Madrid hat sich von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Dies gab Vereinspräsident Florentino Perez am Montagabend bekannt. Der Italiener übernahm die Königlichen im Sommer 2013 und führte sie im letzten Jahr zum Sieg in der Champions League. In dieser Spielzeit holte Real aber keinen einzigen Titel, was dem 55-Jährigen nun zum Verhängnis wurde. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Perez verjagt Erfolgstrainer: Ancelotti muss gehen
Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat sich am Montag erwartungsgemäß von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Dies verkündete Präsident Florentino Perez auf einer Pressekonferenz. Der 55-jährige Italiener Ancelotti besaß noch einen Vertrag bis 2016 bei den Königlichen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 5 11
 
2 5 3 8
 
3 5 -5 4
 
4 5 -3 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -