Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Fenerbahce Istanbul

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 
Fenerbahce Istanbul

1:2 (1:2)

Bayer 04 Leverkusen
Seite versenden

Fenerbahce Istanbul
Bayer 04 Leverkusen
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.







Gruppe F, 5. Spieltag: Fenerbahçe Istanbul - Bayer Leverkusen 1:2 (1:2)

Leverkusen ohne Mühe

- Anzeige -

Personal: Leverkusen startete mit drei Änderungen gegenüber dem 4:1 über den VfB Stuttgart: Ramelow (zuletzt gesperrt), Sebescen und Nowotny kamen für Lucio, Placente (beide gesperrt) und Vranjes neu ins Team. Bei Fenerbahce gab es ebenfalls drei Umbesetzungen: Deniz, Lazetic und Ali Günes spielten an Stelle von Andersson, Abdullah und Uche.


Das Spiel im LIVE-Ticker Die Gruppe F im Überblick


Taktik: In Bayers Dreier-Abwehrformation spielte meist Sebescen rechts gegen den etwas zurück hängenden Revivo, Zivkovic kümmerte sich um Oktay, Ramelow sollte vor der Deckung die Kreise von Yusuf einengen. Im Verbund mit Ballack sicherte Ramelow die beiden offensiv orientierten Außen Zé Roberto und Schneider ab. Dem begegnete Fenerbahce mit einer streng mannbezogenen Ordnung im Mittelfeld: Erst Johnson, dann Lazetic kümmerten sich in der Zentrale um Bastürk, der Ex-Freiburger Günes sollte Zé Robertos Vorstöße stoppen, Akdeniz auf der linken Seite Schneiders Offensivbemühungen eindämmen.

Analyse: Mit langen Ballpassagen und kontrolliertem Aufbau nahm Leverkusen den Türken viel von ihrem Anfangselan, diktierte selbst das Tempo und wirkte im Defensivbereich glänzend abgestimmt, weil vor allem in der Zentrale Nowotny und Ramelow mit viel Übersicht aufräumten. Schneider und Zé Roberto drängten ihre Gegenspieler weit zurück, Leverkusen setzte nach, erarbeitete sich deutliche Feldvorteile und ein klares Chancenplus.

Bayer präsentierte sich ball- und kombinationssicher, gewann die meisten Zweikämpfe, drückte den Gegner mit einem spielfreudigen Mittelfeld immer wieder in die Defensive. Großes Manko: Aus den zahlreichen Möglichkeiten machte Leverkusen viel zu wenig (Neuville, Bastürk, Brdaric). So hätte Fenerbahces einzig gefährlicher Vorstoß kurz vor dem Ende fast zum Ausgleich geführt.

Fazit: Hoch verdienter Erfolg der in allen Belangen überlegenen Leverkusener, die freilich verschwenderisch mit ihren Möglichkeiten umgingen.

Aus Istanbul berichtet Oliver Bitter

24.10.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Fenerbahce Istanbul
Aufstellung:
Dogan (2,5) , 
Meric (3,5) , 
Deniz (5) - 
Johnson (4) - 
Günes (4,5)    
Lazetic (4)    
Akdeniz (5)    
Yusuf Simsek (5)        
Oktay (3)    
Revivo (4,5)    

Einwechslungen:
52. Ogün (4) für Yusuf Simsek
65. Bayraktar für Lazetic
77. Rapaic     für Akdeniz

Trainer:
Denizli
Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (3,5) - 
Sebescen (4) , 
Nowotny (1,5) , 
Zivkovic (2,5) - 
Ramelow (1,5) - 
B. Schneider (1,5)        
Ballack (2) - 
Bastürk (3,5)    
Zé Roberto (2,5) - 
Kirsten (3,5)        
Neuville (4,5)    

Einwechslungen:
68. Brdaric für Kirsten
82. Ojigwe für Neuville
90. Vranjes für Bastürk

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
B. Schneider (23., Rechtsschuss, Zé Roberto)
0:2
Kirsten (34., Linksschuss, Bastürk)
1:2
Oktay (40., Kopfball, Günes)
Gelbe Karten
Fenerbahce:
Günes
(1. Gelbe Karte)
,
Rapaic
(2.)
,
Revivo
(2.)
,
Yusuf Simsek
(1.)
Leverkusen:
B. Schneider
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
23.10.2001 20:45 Uhr
Stadion:
Sükrü Saracoglu, Istanbul
Zuschauer:
13000
Spielnote:  3
Chancenverhältnis:
4:11
Eckenverhältnis:
4:7
Schiedsrichter:
Terje Hauge (Norwegen)   Note 3
zu kleinlich bei seinen Verwarnungen, aber ohne große Probleme.
Spieler des Spiels:
Carsten Ramelow
Verlor praktisch keinen Zweikampf, umsichtig, dazu glänzend im Stellungsspiel als Aufräumer vor der Deckung.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -