Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.06.2011, 16:24

Freiburg: Angreifer kommt von Levski Sofia

Dembelé wechselt in den Breisgau

Garra Dembelé wird ab der kommenden Saison für den SC Freiburg spielen. Der Auswahlspieler aus Mali wechselt von Levski Sofia in den Breisgau. In der bulgarischen Liga A wusste der Angreifer durchaus zu überzeugen. In 36 Pflichtspielen kam Dembelé auf 34 Tore, davon 26 in der Liga und acht in den Spielen der Europa League und Europa League-Qualifikation.

Garra Dembele
Ballermann aus Bulgarien: Garra Dembele verstärkt den SC Freiburg.
© picture allianceZoomansicht

SC-Sportdirektor Dirk Dufner äußerte sich zufrieden über den Transfer des 25-Jährigen. "Wir haben Garra Dembelé ausgiebig beobachtet und sind sicher, dass er eine große Verstärkung für unsere Offensive sein wird. Es ist mehr als erfreulich, dass er sich für das Angebot des SC Freiburg entschieden hat. Mit der Verpflichtung von Dembelé sind wir im Angriff bestens für die kommende Saison gerüstet. Über die Vertragsdauer machte der SC keine Angaben.

Dembelé ist nach Beg Ferati (FC Basel), Ivica Banovic (MSV Duisburg) und Daniel Batz (1. FC Nürnberg) der vierte Neuzugang beim SCF, hinzu kommen Simon Brandstetter und Christian Bickel aus der zweiten Mannschaft.

Ob Dembele künftig Partner von Papiss Demba Cisse wird oder der Nachfolger des zweitbesten Schützen der vergangenen Bundesliga-Saison, scheint offen. Im Falle Cisses gibt es seit Wochen Abwanderungsgerüchte.

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine