Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  gestern, 16:20 Uhr
Abouchabaka

RB Leipzig will weiter auf die Jugend setzen: Wie die Sachsen am Mittwochnachmittag mitteilten, erhält U-19-Akteur Elias Abouchabaka einen Profivertrag bis 2020. Der 18-Jährige kam im Sommer 2015 nach Leipzig und spielte zunächst für die U 17, bevor er vergangenes Jahr die U 19 verstärkte. In der A-Junioren Bundesliga bestritt der Offensivspieler 23 Partien; in der Youth League fünf. Insgesamt zeichnete Abouchabaka in der Saison 2017/18 wettbewerbsübergreifend für acht Treffer und 17 Assists veranwortlich.

 
  gestern, 10:31 Uhr
Mukiele

RB Leipzig ist auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger fündig geworden. Vom französischen Erstligisten Montpellier HSC soll Nordi Mukiele in die Bundesliga kommen. Bereits im Winter hatten sich die Sachsen um den 20-Jährigen bemüht, doch die Verhandlungen waren damals noch gescheitert. Im zweiten Anlauf kam es nun nach kicker-Informationen zu einem Durchbruch, RBL ist sich mit Spieler wie Verein weitestgehend einig. Ganz billig wird der Franzose indes nicht: Rund 16 Millionen Euro wird Leipzig nach Frankreich überweisen müssen.

 
Schmitz

Kurz vor einem Abschluss steht der Absteiger mit Benno Schmitz, Rechtsverteidiger von RB Leipzig, Bader könnte als Backup fungieren und die Konkurrenz erhöhen.

 
  22.05.2018, 10:20 Uhr

Der Wechsel von Tyler Adams zu RB Leipzig ist nach kicker-Informationen so gut wie sicher. Allerdings wird Adams erst nach Saisonende der MajorLeague Soccer von den New York Red Bulls nach Sachsen transferiert.

 
  17.05.2018, 11:19 Uhr
M. Wolf

Marius Wolf (Eintracht Frankfurt) hat sich mit guten Leistungen in den Fokus des BVB gespielt. Eine Ausstiegsklausel, die nach einem Bericht der Frankfurter Rundschau bei niedrigen fünf Millionen Euro liegen soll, macht den 22-Jährigen doppelt interessant für die Borussia (und Mitbewerber wie angeblich RB Leipzig).

 
  16.05.2018, 12:36 Uhr
vereinslos

Am Dienstag hatte sich der Abschied von Trainer Ralph Hasenhüttl bei RB Leipzig bereits angedeutet, am Mittwoch wird der Schritt vollzogen. Dies ist das Ergebnis zweier Gespräche zwischen dem österreichischen Trainer, Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und Sportdirektor Ralf Rangnick über die weitere Zukunft. Beide Seiten verständigten sich nach kicker-Informationen darauf, die Zusammenarbeit umgehend zu beenden.

 
  15.05.2018, 20:43 Uhr

Am Dienstag sollte in Leipzig eine Entscheidung in der Trainerfrage fallen. Coach Ralph Hasenhüttl ging mit der Erwartung ins Gespräch mit RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und Sportdirektor Ralf Rangnick, dass ihm ein neues Vertragsangebot unterbreitet werden würde. Dies blieb nach kicker-Informationen allerdings aus - die Zeichen stehen damit auf Trennung. Der Kontrakt des Österreichers bei den Sachsen läuft noch ein Jahr bis zum 30. Juni 2019.

 
  15.05.2018, 15:40 Uhr
M. Wolf

Steht Senkrechtstarter Marius Wolf bei Eintracht Frankfurt vor dem Absprung? Das zumindest berichtet die "Frankfurter Rundschau". Demnach werde der 22-Jährige von mehreren Topklubs, darunter Borussia Dortmund und RB Leipzig, umworben. Angeblich enthält Wolfs Vertrag bei der Einracht eine Klausel, die es ihm ermöglicht, den Klub für eine festgeschriebene Ablösesumme von fünf Millionen Euro zu verlassen.

 

Anzeige anpassen

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (5): Adi Hütter, jetzt mal sportlich betrachtet von: kiste54 - 24.05.18, 15:31 - 26 mal gelesen
Re (3): Anklage gegen Niersbach, Zwanziger und Schmidt von: kiste54 - 24.05.18, 15:28 - 15 mal gelesen
Re: Nicht mehr lange, bis Bilardo.... von: philly-wrap - 24.05.18, 15:10 - 38 mal gelesen
Re (4): Wohin geht Leno ? von: CravenTom - 24.05.18, 15:00 - 31 mal gelesen
Re (3): Wohin geht Leno ? von: GIadbacher - 24.05.18, 14:54 - 31 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine