Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.05.2009, 14:22

München: Interesse an Manuel Neuer - Kroos bleibt bei Bayer

Mario Gomez wechselt zu Bayern

"Wir haben es zweimal geschafft, Mario zu halten. Jetzt hat er sich für einen Wechsel entschieden. Das ist sehr schade", sagt VfB-Sportdirektor Horst Heldt. Der Stürmer unterschreibt bis 2013. "Der FC Bayern ist sehr glücklich, dass sich Mario Gomez für unseren Klub entschieden hat", sagte FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Website des Vereins.

Fußball, Bundesliga: Mario Gomez geht zu Bayern
Last good-bye: Mario Gomez stürmt ab der kommenden Runde für den FC Bayern.
© imagoZoomansicht

"Ich hatte eine super Zeit beim VfB und bin sehr dankbar für alles, was ich hier erleben durfte. Diesen Schritt zu gehen, fällt mir nicht leicht. Ich habe diese Entscheidung in Absprache mit dem VfB Stuttgart, gemeinsam mit meiner Familie und meinem Berater getroffen. Ich werde den Kontakt nach Stuttgart nicht abreißen lassen und komme auch immer wieder gerne hier her zurück. Ich verstehe, dass viele VfB-Fans nicht nachvollziehen können, dass ich nun zum FC Bayern wechseln möchte, hoffe aber, dass sie sich genauso gerne wie ich an die überragende Zeit zurückerinnen, die wir gemeinsam hier erleben durften."

Auch beim deutschen Rekordmeister herrschte nach der Transferbekanntgabe große Freude. "Der FC Bayern ist sehr glücklich, dass sich Mario Gomez für unseren Klub entschieden hat", wird FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Website des Vereins zitiert. Rummenigge bezeichnete Gomez "als erstklassigen Stürmer" und "einen der besten Torjäger Deutschlands". "Er hat in den zurückliegenden drei Jahren jeweils um die 20 Tore in der Bundesliga erzielt. Wir freuen uns auf ihn."

Mit 24 Toren war Gomez der erfolgreichste deutsche Stürmer in der zurückliegenden Bundesliga-Saison. Häufiger trafen nur die beiden Angreifer von Meister VfL Wolfsburg, Grafite (28) und Edin Dzeko (26).

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 26.05., 16:31 Uhr
Gomez: Ein Wechsel, drei Gewinner
Mario Gomez entschied sich am Dienstagmorgen, dass er in Zukunft lieber für den FC Bayern auf Torejagd gehen möchte. Zu seinem Traumland Spanien dürfte dies der richtige Zwischenschritt sein.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Nach seiner Rückkehr von der Asien-Reise der DFB-Elf soll der Vertrag unterschrieben werden, heißt es in der Pressemitteilung der Bayern. Somit dürfte der 23-Jährige die angeblich vertraglich fixierte Ablösesumme von 30 Millionen Euro kosten und damit der teuerste Spieler der Bundesliga-Geschichte werden.

Der Angreifer ist nach dem ukrainischen Mittelfeldspieler Anatolij Timoschtschuk von Zenit St. Petersburg (rund elf Millionen Euro Ablöse), Stürmer Ivica Olic vom Hamburger SV und Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann von Borussia Mönchengladbach und Andreas Görlitz vom Karlsruher SC (beide ablösefrei) der fünfte feststehende Neuzugang der Bayern für die kommende Saison. Görlitz war an den KSC ausgeliehen.

Bayern lockt Neuer - Magath blockt knallhart ab

Manuel Neuer als Nachfolger von Oliver Kahn? Geübt hatte der Schalke-Keeper ja schon mal ...
Manuel Neuer als Nachfolger von Oliver Kahn? Geübt hatte der Schalke-Keeper ja schon mal ...
© imagoZoomansicht

Aber auch auf der Torhüterposition sondieren die Bayern den Markt - und haben dabei Schalkes Torhüter Manuel Neuer ins Visier genommen. Auf Schalke hat man bereits das Interesse des Rekordmeisters zur Kenntnis genommen. Neuer war von Bundestrainer Joachim Löw für die bevorstehende Asien-Reise der Nationalelf erstmals in den Kader der deutschen A-Auswahl berufen worden und steht damit vor seinem Nationalelf-Debüt.

Die Chancen, dass Neuer kommt, sind allerdings gering. "Er ist ein Super-Torwart. Wir brauchen ihn selbst", sagte Magath am Dienstag gegenüber der Bild. Auch das Schalker Eigengewächs hat offenbar kein Interesse an einem Wechsel nach München zum jetzigen Zeitpunkt. "Ich habe Vertrag bis 2012. Ich denke auf jeden Fall, dass ich bei Schalke bleibe", sagte Neuer.

Dennoch wird durch Bayerns Interesse an Neuer die Position von Kahn-Nachfolger Michael Rensing nicht wirklich stabiler. Rensings Vertrag läuft zwar noch bis 2010, er hatte allerdings angekündigt, nur als Stammtorhüter bei Bayern bleiben zu wollen.

Toni Kroos bleibt bei Bayer

Der vom FC Bayern an Bayer Leverkusen ausgeliehene Mittelfeldspieler Toni Kroos wird im Sommer nicht an die Isar zurückkehren. "Der FC Bayern hat am Montag die Frist zu einer Rückhol-Aktion verstreichen lassen", sagte Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Der 19-jährige Techniker, der am letzten Tag der Winterwechselperiode zur Labbadia-Elf stieß, absolvierte für den Pokalfinalisten in der Rückrunde zehn Bundesligaspiele, in denen er sechsmal in der Startformation stand. Kroos legte dabei zwei Tore auf und erzielte einen Treffer selbst.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
26.08.16
Mittelfeld

Schalke verpflichtet den französischen Mittelfeldspieler

 
26.08.16
Mittelfeld

Augsburg: Franzose kostet 5,3 Millionen

 
26.08.16
Mittelfeld

Augsburg bekommt 2,5 Millionen Euro Ablöse

 
25.08.16
Mittelfeld

Bei Bentaleb alles klar - Stambouli weilt beim Medizincheck

 
1 von 55

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Wettbüro 2? von: BridgetW - 26.08.16, 21:46 - 0 mal gelesen
Ich schätze, dass von: Dabster - 26.08.16, 21:46 - 1 mal gelesen
Re: Bayern : Werder von: rakotozafy - 26.08.16, 21:44 - 4 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter