Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.05.2009, 18:48

Voronin und Pantelic verlassen den Hauptstadtklub

Herthas Sturmduo sagt Ade

Hertha BSC muss sich auf die Suche nach neuen Angreifern begeben. Denn sowohl Marko Pantelic als auch sein Pendant Andrey Voronin werden den Hauptstadtklub verlassen. Beide kündigten nach dem 0:4 (0:2) beim Karlsruher SC zum Saisonabschluss ihren Abschied an. Die Herthaner hatten durch die klare Pleite den Sprung auf Platz drei und den damit verbundenen Champions-League-Qualifikationsplatz verfehlt.

Voronin und Pantelic
Keine Zukunft bei der Hertha: Andrey Voronin und Marko Pantelic werden den Hauptstadtklub verlassen.
© imagoZoomansicht

Marko Pantelic fiel in seiner Zeit bei der Hertha sowohl positiv als auch negativ immer wieder auf. Der Serbe wechselte 2005 zur Hertha, traf in seinen 114 Bundesligaspielen insgesamt satte 45 Mal. Doch immer wieder gab es auch Querelen mit dem Angreifer. Gegen den VfL Wolfsburg verschoss Pantelic einen Elfmeter, obwohl eigentlich Cicero antreten sollte. Da er nicht zum Training erschien, wurde er für das Spiel gegen den VfB Stuttgart suspendiert. Im Poker um seinen neuen Vertrag bescheinigte der serbische Nationalspieler dem Verein ein "mieses Spiel". Vor dem Spiel bei 1899 Hoffenheim forderte er vehement seine Aufstellung. Sein Vertrag bei der Hertha läuft nun aus.

Voronin vor Rückkehr nach Liverpool

zum Thema

Trainersteckbrief

Lucien Favre

Spielersteckbrief

Andrey VoroninMarko Pantelic

Ruhiger ging es da bei Andrey Voronin zu. Der Ukrainer wechselte auf Leihbasis im August 2008 vom FC Liverpool zu den Berlinern, in seinen 27 Liga-Einsätzen traf er 11 Mal und bereitete weitere 4 Tore vor. Am 27. Spieltag in Hannover (0:2) sah er nach einem Frustfoul allerdings die Rote Karte und wurde für drei Spiele gesperrt. "Es sieht so aus, als ob ich nach Liverpool zurückkehre", erklärte der 29-Jährige bereits Mitte April. "Schade, ich bin etwas enttäuscht. Aber ich kann auch die Finanzprobleme verstehen." Voronins Vertrag bei den "Reds" läuft noch bis 2011.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist Eintracht Frankfurt schon reif für die Champions League?
Zur Umfrage

Livescores

  Heim   Gast Erg.
20.11. 09:30 - -:- (-:-)
 
20.11. 11:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.11. 11:20 - -:- (-:-)
 
20.11. 12:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.11. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.11. 13:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
neues Stadion 2.0 von: SteveGerrad - 20.11.18, 09:03 - 2 mal gelesen
Nations League besser als erwartet von: SteveGerrad - 20.11.18, 08:59 - 1 mal gelesen
Re (3): Rücktritt in Schande! von: Zinfandel - 20.11.18, 08:55 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine