Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.05.2009, 12:33

Frankfurt: Am Samstag noch auf der Bank

Funkel löst Vertrag auf

Wie erwartet gab Eintracht Frankfurt am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekannt, dass der Verein und Trainer Friedhelm Funkel am Ende der Saison getrennte Wege gehen. Damit wird Funkel beim abschließenden Saisonspiel der Hessen am Samstag gegen den Hamburger SV zum letzten Mal auf der Eintracht-Bank sitzen.

Friedhelm Funkel
Sitzt am Samstag zum letzten Mal auf der Eintracht-Bank: Friedhelm Funkel.
© imagoZoomansicht

Seit Wochen sind die Eintracht-Fans mit Funkel unzufrieden und ließen ihrem Unmut immer wieder freien Lauf. Nach zuletzt nur einem Punkt aus fünf Spielen hat wohl auch Vorstandsboss Bruchhagen, der bislang immer zu Funkel gestanden hatte, umgedacht.

Allerdings hat Funkel wohl bereits am Montag um eine Beendigung des Arbeitsvertrages gebeten. "Ich habe am Montag mit Heribert Bruchhagen gesprochen und ihn gebeten, mein Vertragsverhältnis zum 30. Juni zu beenden", sagte der 55-Jährige am Donnerstag. "Ich werde natürlich am Samstag das Spiel gegen den Hamburger SV machen. Danach fahre ich erst einmal in den Urlaub, wo ich mir Gedanken über meine Zukunft machen werde."

"Wir haben seinem Wunsch entsprochen. Es ist uns leider nicht gelungen, die Eigendynamik der Enttäuschung durch Argumente zu entkräften", sagte Bruchhagen.

Funkel hatte in der Saison 2004/05 die Nachfolge von Willi Reimann übernommen und seinen Vertrag erst am 6. Februar vorzeitig bis Ende Juni 2010 verlängert. Unter Funkel ist die Eintracht im darauffolgenden Jahr in die Bundesliga aufgestiegen und hielt seitdem die Klasse. Zu den größten Erfolgen seiner Ära gehören das Erreichen des DFB-Pokal-Endspiels und die Zwischenrunde des UEFA-Cups.

In den kommenden Tagen werde ein Anforderungsprofil für den neuen Trainer erstellt, um dann zügig Gespräche mit Kandidaten aufzunehmen. "Die Entscheidung wird nicht in einer Woche fallen, aber wir werden auch keine Findungskommission gründen, die dann drei Monate lang berät", sagte Bruchhagen. Namen von potenziellen Nachfolgern nannte der Eintracht-Boss nicht.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
18.01.19
Sturm

Österreichischer Nationalspieler stürmt mit der Nummer 30

 
 
17.01.19
Abwehr

Düsseldorf mit nächstem Wintertransfer

 
17.01.19
Abwehr

Hertha verleiht 20-Jährigen nach Belgien

 
17.01.19
Mittelfeld

Azzouzi: "Er hat bei uns die Chance, sich weiterzuentwickeln"

 
1 von 69

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
19.01. 09:50 - -:- (0:0)
 
19.01. 11:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.01. 12:00 - -:- (-:-)
 
19.01. 13:00 - -:- (-:-)
 
19.01. 13:15 -
Ayr
-:- (-:-)
 
19.01. 13:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.01. 13:35 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Prima Auftakt von: Zinfandel - 19.01.19, 09:56 - 0 mal gelesen
Ist das nicht schön? von: Yeti_2007 - 19.01.19, 09:53 - 3 mal gelesen
Re (2): Morgen Abend Bayern ärgern von: Zinfandel - 19.01.19, 09:35 - 16 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine