Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.05.2009, 11:48

Wolfsburg: VfL bestätigt Verpflichtung

Veh folgt auf Meister-Magath

Als am Samstag die Saison abgepfiffen wurde, bestätigte VW-Boss Prof. Martin Winterkorn indirekt, dass Armin Veh den Meistertrainer Magath beerben wird. Der erste Buchstabe des Nachnamens sei "V", bekam er von einem Premiere-Reporter in den Mund gelegt. "Wir werden den Namen des neuen Trainers am Samstagabend bekanntgeben." Was der kicker bereits vor einer Woche berichtete, wurde denn auch schließlich offiziel bestätigt.

Armin Veh
Wird beim VfL die Magath-Nachfolge antreten: Armin Veh.
© imagoZoomansicht

VfL-Aufsichtsratschef Hans-Dieter Pötsch bestätigte im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF am Samstagabend die Personalie. Veh soll nach Informationen des DSF am Montag in Wolfsburg präsentiert werden. Wie in Stuttgart soll der Augsburger Veh auch in Wolfsburg mit seinem Assistenten Alfons Higl zusammenarbeiten.

Auf der Kandidatenliste der Wolfsburger sollen sich mit Hamburgs Martin Jol, Kölns Christoph Daum, Herthas Lucien Favre und Hoffenheims Ralf Rangnick auch Trainer befunden haben, die aktuell noch in der Bundesliga unter Vertrag stehen. Zudem war noch mit dem Ex-Schalker Trainer Mirko Slomka gesprochen worden.

zum Thema

Veh hatte den VfB Stuttgart im Februar 2006 übernommen und 2007 zur deutschen Meisterschaft geführt. Seine Trainerkarriere begann Veh beim FC Augsburg, wo er fünf Jahre auf der Trainerbank saß.

Danach trainierte er die SpVgg Greuther Fürth und den SSV Reutlingen, die erste Bundesliga-Station hieß 2002 Hansa Rostock. Von dort kehrte Veh im September 2004 nach Augsburg zurück, ehe er in Stuttgart seine bislang erfolgreichste Zeit als Trainer erlebte.

Mit dem VfB erlebte er die Champions League, mit dem frischgebackenen Meister Wolfsburg darf er nun erneut im Konzert der europäischen Spitzenteams mitmischen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 31. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
31
11x
 
3.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
30
10x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
31
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
31
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Anderson
26.04.17
Abwehr

Eintracht-Innenverteidiger kehrt in die Heimat zurück

 
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
1 von 3

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Durrch und durrch DEUTSSCH von: Hoellenvaaart - 01.05.17, 01:44 - 27 mal gelesen
Re (3): Lob an die Eintracht-Fans im Gästeblock! von: Gonzo2411 - 01.05.17, 00:59 - 50 mal gelesen
Was für ein Unsinn von: Hoellenvaaart - 01.05.17, 00:58 - 148 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun