Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.12.2008, 16:55

Mönchengladbach vor Neuverpflichtung

Galasek hat "Vertrag in der Hand"

Die Anzeichen verdichten sich. Tomas Galasek denkt offenbar ernsthaft an einen Wechsel zurück in die Bundesliga. Der 35-jährige Mittelfeldspieler des tschechischen Erstligisten Banik Ostrava hat nach eigener Aussage eine Offerte der Gladbacher Borussia vorliegen.

Borussia Mönchengladbach will offenbar Tomas Galasek verpflichten (re. Hans Meyer)
Gute Bekannte: Tomas Galasek hat unter Hans Meyer (re.) schon beim Club gespielt.
© imagoZoomansicht

"Ich habe bereits den Vertrag in der Hand. Bis Ende der Woche sollte alles klar sein", sagte Galasek gegenüber der tschechischen Zeitung "Pravo" (Dienstag-Ausgabe). Da seine Familie noch in Nürnberg lebe, würde sich eine Rückkehr in die Bundesliga anbieten, so Galasek. "Außerdem trainiert dort Hans Meyer, der mich einst zum Club geholt hat."

Das Duo feierte im Jahr 2007 gemeinsam den DFB-Pokalsieg, ein Jahr später stieg Galasek mit dem FCN jedoch in die Zweite Liga ab.

Den umgekehrten Weg ging die Borussia, die die Hinserie im Oberhaus jedoch als Letzter abschloss und nun nach Verstärkungen sucht. Da Galasek in Ostrava noch bis zum Saisonende gebunden ist, wäre eigentlich eine Ablöse fällig. Doch tschechische Medien berichten, dass der Spieler eine mündliche Zusage von seinem Klubchef Peter Tomas habe, wonach er ohne Zahlung einer Ablöse ins Ausland wechseln könne.

zum Thema

Liga

1. Bundesliga

Vereinsinfo

Borussia M'gladbach

Trainersteckbrief

Hans Meyer

Vereinsinfo

Banik Ostrava

Spielersteckbrief

Tomas Galasek

Am Montag hatte Co-Trainer Christian Ziege, zuvor Sportdirektor, auf die anhaltende Kritik an der Kaderzusammenstellung mit seinem Rücktritt reagiert. Besonders in der Defensive hatte die Borussia in der Hinrunde enorme Probleme. Galasek wirkte in Nürnberg als großer Stabilisator vor der Abwehr, wurde von Hans Meyer teils auch als Libero hinter der Defensivkette aufgeboten.

Neben dem Tschechen sollen weitere Spieler kommen. "Ich glaube felsenfest, dass wir mit zwei, drei Verstärkungen in eine Situation kommen, in der Fußball-Gladbach hoffen kann", sagte Meyer am Wochenende. Derzeit beträgt der Abstand zum rettenden Ufer zwei Punkte.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Modeste von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 23:56 - 5 mal gelesen
Re (5): Rückrundenfazit von: jekimov - 23.02.19, 23:38 - 18 mal gelesen
Re (3): Kann mal bitte... von: Depp72 - 23.02.19, 23:11 - 20 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine