Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.12.2008, 13:02

Gladbach: Hoeneß bestätigt Interesse an Baumjohann

Flirtet Bayern mit Marin?

Als wäre die "Rote Laterne" über die gesamte Winterpause hinweg nicht schlimm genug für Mönchengladbach, müssen sich die Borussen nun Sorgen um den Verbleib von Alexander Baumjohann (21) und Marko Marin (19) machen. Kein Geringerer als der amtierende deutsche Meister FC Bayern soll ein Auge auf die beiden spielstarken Youngster geworfen haben.

Heiß begehrt: Die Gladbacher Youngster Alexander Baumjohann (21, li.) und Marko Marin (19).
Heiß begehrt: Die Gladbacher Youngster Alexander Baumjohann (21, li.) und Marko Marin (19).
© imagoZoomansicht

"Ja, über ihn denken wir nach, aber da ist nichts entschieden", sagte Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß der Süddeutschen Zeitung über den 21-jährigen Baumjohann, der beim Tabellenletzten derzeit nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinauskommt.

Baumjohann hatte vor allem durch sein bislang einziges Bundesliga-Tor nach einem spektakulären Sololauf gegen Werder Bremen beim 3:2 am 3. Spieltag für Aufsehen gesorgt. In seinen anderen elf Saisonspielen bereitete Baumjohann vier weitere Tore direkt vor. Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers, der bei Schalke 04 ausgebildet wurde, läuft in Mönchengladbach am Saisonende aus. Baumjohann könnte demnach ablösefrei nach München wechseln.

Dies sieht bei Nationalspieler Marko Marin ganz anders aus, denn der Vertrag des 19-Jährigen hat eine Gültigkeit bis 2010. Dem Bericht zufolge soll der FC Bayern auch über einen Transfer Marins an die Isar nachgedacht haben. Marin, zwischen 1996 und 2005 in der Jugend bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag, hat bislang vier Länderspiele (ein Tor) für Deutschland absolviert. In der Bundesliga bestritt Marin in dieser Spielzeit alle 17 Punktspiele für die Borussen, erzielte dabei zwei Tore und bereitete weitere fünf Treffer vor.

Dorda erhält Profivertrag

Vertragsamateur Christian Dorda, mit 20 Jahren ein weiterer Nachwuchsspieler der Borussen, der in der Hinrunde den Sprung in die Bundesliga schaffte, steht vor der Unterschrift seines ersten Profikontrakts. "Die Gespräche sind soweit abgeschlossen. Ich erwarte eine Einigung vor Weihnachten", sagt Sportdirektor Max Eberl. Meyer lobt: "Eigentlich müssten ein Jantschke oder ein Dorda noch auf die Weide. Doch sie machen es sinnvoller und besser als ein paar gestandene Spieler." Das Problem: Mit Marin, Baumjohann, Bradley (21), Levels (22), van den Bergh (22) oder Matmour (23) verfügen die Borussen über eine Vielzahl an jungen Kräften - aber statt sich in Ruhe entwickeln zu können, müssen sie im Abstiegskampf gleich eine riesige Last tragen.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Kann mal bitte... von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 21:40 - 1 mal gelesen
Re (2): Peinlichowski Lewandowski von: Dropkick07 - 23.02.19, 21:39 - 2 mal gelesen
Re: Peinlichowski Lewandowski von: bolz_platz_kind - 23.02.19, 21:23 - 22 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine