Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.05.2008, 11:58

Leverkusen: Nachfolge noch offen

Skibbe muss gehen

Bereits am Samstag, als klar war, dass der Werksklub mit der Niederlage gegen Bremen die Qualifikation zu den internationalen Wettbewerben verpasst hat, entlud sich der Zorn der Fans an Trainer Michael Skibbe. Am Mittwoch reagierte auch der Vorstand und entließ den Coach mit sofortiger Wirkung. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Mit Skibbe muss nach Dortmunds Thomas Doll schon der zweite Coach nach Ende der Saison seinen Stuhl räumen.

Michael Skibbe
Muss seinen Stuhl nach dem Verpassen der UEFA-Cup-Teilnahme räumen: Michael Skibbe.
© dpaZoomansicht

"Aufgrund der letzten Bundesliga-Resultate und des verpassten Saisonziels UEFA-Cup entschlossen wir uns gemeinsam mit der sportlichen Führung, die sofortige Trennung von Michael Skibbe vorzunehmen", sagte Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser am Mittwoch in einer offiziellen Erklärung des Klubs. "Wir haben lange in zahlreichen Gesprächen mit uns gerungen, weil Michael Skibbe in seiner Amtszeit insgesamt eine sehr gute Arbeit geleistet hat. Aber unter dem Strich sprach vieles für einen unbelasteten Neuanfang mit einem neuen Trainer in der nächsten Saison."

Nur sieben Punkte holte Bayer Leverkusen aus den letzten zehn Spielen und landete schließlich auf Platz sieben. Ein Desaster, gemessen an den Ansprüchen des Klubs.

zum Thema

Liga

1. Bundesliga

Vereinsinfo

Bayer 04 Leverkusen

Trainersteckbrief

Michael Skibbe

Entsprechend in Erklärungsnot geriet Trainer Michael Skibbe. Offensichtlich konnte er die Verantwortlichen jedoch mit seinen Lösungsvorschlägen nicht überzeugen. Am Mittwoch entband man den 42-Jährigen, dessen Vertrag noch eine Spielzeit gilt, von seinen Aufgaben.

"Ich war in dieser Zeit sehr gerne Trainer bei Bayer 04 Leverkusen, um bei der Umgestaltung der Mannschaft helfen zu können", blickt Michael Skibbe selbst zurück. "Ich bedauere, dass wir in den letzten Wochen die sportlichen Erwartungen nicht erfüllen konnten. Ich freue mich aber trotzdem über die Entwicklung der Mannschaft, speziell einzelner Spieler wie Rene Adler, Gonzalo Castro, Simon Rolfes oder Tranquillo Barnetta. Bayer 04 Leverkusen, besonders meinem Nachfolger, wünsche ich in Zukunft ein glückliches Händchen und viel Erfolg."

- Anzeige -

"Der schönste Fußball der Liga"

Bis zuletzt hatte sich Sportdirektor Rudi Völler positiv über Skibbe geäußert und betont, dass Bayer gerade mit ihm als Trainer "den schönsten Fußball der Liga" spielte. "Wie sich jeder vorstellen kann, war das für uns alle eine sehr schwierige Entscheidung. Durch mein langjähriges persönliches Verhältnis zu Michael Skibbe für mich selbstverständlich ganz besonders", so Völler.

Skibbe übernahm die sportliche Verantwortung in Leverkusen im Oktober 2005 nach der Entlassung von Klaus Augenthaler. Vorher trainierte er zwischen 1998 und 2000 Borussia Dortmund, ehe er als Bundestrainer Rudi Völler bei der Nationalelf unterstützte.

21.05.08
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

 

Schlagzeilen

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Kaiserslautern von: otteg - 18.04.14, 17:34 - 6 mal gelesen
Ja, tatsächlich... von: otteg - 18.04.14, 17:32 - 1 mal gelesen
Re: Machts gut, Chosebuz von: otteg - 18.04.14, 17:31 - 1 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 13/14
- Anzeige -

- Anzeige -