Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.02.2019, 15:30

Nürnberg: Nach der Roten Karte in Hannover

Drei Spiele Sperre für Rhein

Simon Rhein vom 1. FC Nürnberg ist nach seiner Roten Karte in Hannover für drei Meisterschaftsspiele gesperrt worden. Dies teilte das DFB-Sportgericht am Donnerstag mit.

Simon Rhein
Feierabend in der 11. Minute: Simon Rhein in Hannover.
© imagoZoomansicht

Rhein war im Kellerduell bei Hannover 96 schon in der Anfangsphase vom Platz geflogen. In der 11. Minute sah der Mittelfeldspieler nach einem groben Foul an Julian Korb von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) die Rote Karte. Der Club verlor danach mit 0:2 und rutschte wieder auf den 18. Tabellenplatz ab.

Für das Vergehen muss Rhein, der im bisherigen Saisonverlauf in sieben Bundesliga-Partien zum Einsatz kam (kicker-Notenschnitt 3,70), nun drei Spiele aussetzen. So das Strafmaß des DFB-Sportgerichts am Donnerstag. Damit fehlt er in den Partien der Franken gegen Primus Borussia Dortmund (Montag, 20.30 Uhr), bei Fortuna Düsseldorf (23. Februar) und gegen RB Leipzig (2. März).

Spieler und Verein haben dem Richterspruch zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

aho

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rhein

Vorname:Simon
Nachname:Rhein
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:18.05.1998

weitere Infos zu Schommers

Vorname:Boris
Nachname:Schommers
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine