Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.02.2019, 23:34

Mainz macht das 1:4 zur Pause an Nuancen fest

Brosinski: "Wenn wir so weiterspielen..."

Erst das 0:3 in Augsburg - und jetzt das 1:5 gegen Bayer Leverkusen: Der 1. FSV Mainz 05 ist in einen Negativlauf geraten. Spieler und Trainer machten die Niederlage am Freitagabend allerdings an Kleinigkeiten fest.

Daniel Brosinski (li.)
Verlor mit den Mainzern am Freitagabend 1:5 gegen Leverkusen: Daniel Brosinski (li.).
© imagoZoomansicht

Die zweite Hälfte war erst wenige Augenblicke alt, die Gastgeber lagen nach den ersten 45 Minuten aussichtslos 1:4 zurück - und auf einmal hallte durch die Opel-Arena: "Steht auf, wenn ihr Mainzer seid". Die Anhänger der Rheinhessen sorgten für eine beeindruckende Atmosphäre und unterstützten ihr Team auch im zweiten Abschnitt, obwohl die Partie längst verloren war.

Das lag vielleicht auch daran, dass der Pausenstand deutlicher war als die tatsächlichen Kräfteverhältnisse. "Es hat sich gar nicht so schlecht angefühlt auf dem Platz", sagte etwa Daniel Brosinski nach dem Spiel im "Eurosport"-Interview. "Leverkusen war brutal effektiv", meinte der Mainzer Abwehrspieler. Und: "Wir hatten selbst zwei, drei richtig gute Chancen."

Doch Mainz nutzte seine Möglichkeiten nicht - und in der Defensive "ging es ein bisschen zu schnell" (Brosinski) für den FSV. Sobald Bayer aufs Gaspedal trat, war die neuformierte Dreierkette um Stefan Bell, Alexander Hack und Moussa Niakhaté rasch überfordert. Deshalb stellte Trainer Sandro Schwarz zur Pause um und richtete seine Elf in einem 4-4-2 aus.

Spielbericht

Schwarz fand: "Es war ein offenes Spiel in der ersten Halbzeit." Das höre sich zwar "komisch" an, Bayer habe "Kleinigkeiten ausgenutzt", meinte der Mainzer Coach, aber: "Wir waren trotz allem sehr aktiv." Dem war nicht zu widersprechen, zur Wahrheit gehört aber auch, dass das Team - zumindest im ersten Abschnitt - in der Defensive den Ansprüchen der Bundesliga nicht genügte.

Auch Schwarz räumte ein, dass seine Mannschaft letztlich "verdient verloren" habe. Brosinski formulierte es noch deutlicher. Er machte klar: "Wenn wir so weiterspielen, wird es auf jeden Fall knapp."

lei

Bundesliga, 2018/19, 21. Spieltag
1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen 1:5
1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen 1:5
Flutlichtspiel

Die Opel-Arena in Mainz ist angerichtet.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brosinski

Vorname:Daniel
Nachname:Brosinski
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:17.07.1988

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund54:2350
 
2Bayern München47:2445
 
3Bor. Mönchengladbach41:2142
 
4RB Leipzig38:1838
 
5Eintracht Frankfurt40:2733
 
6Bayer 04 Leverkusen37:3233
 
7VfL Wolfsburg32:3032
 
8Hertha BSC34:3131
 
9TSG Hoffenheim41:3230
 
10Werder Bremen36:3230
 
111. FSV Mainz 0523:3327
 
12Fortuna Düsseldorf25:3925
 
13SC Freiburg29:3723
 
14FC Schalke 0425:3222
 
15FC Augsburg29:3718
 
16VfB Stuttgart17:4715
 
17Hannover 9620:4414
 
181. FC Nürnberg17:4612

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine