Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.12.2018, 18:01

Düsseldorf mit starker zweiter Hälfte gegen Freiburg

Matchwinner Ayhan: "So schnell geht das manchmal"

Düsseldorf hat gegen Freiburg einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren (2:0). Eine starke zweite Hälfte der Fortuna veredelte Kaan Ayhan mit einem Doppelpack. Der Torschütze sagte selbst, er wurde vom "Buhmann zum Matchwinner".

Gefeierter Mann: Kaan Ayhan (vorne) erzielte einen Doppelpack.
Gefeierter Mann: Kaan Ayhan (vorne) erzielte einen Doppelpack.
© imagoZoomansicht

Natürlich strahlte Ayhan nach der Partie bis über beide Ohren. Er hatte gerade seine Bundesligatreffer zwei und drei erzielt, die ersten beiden für die Düsseldorfer. "Das ist ein super Gefühl", freute sich der Defensivmann bei "Sky". "Auch wenn wir zwei, drei Chancen mehr hatten und ich nicht der alleinige Matchwinner hätte sein müssen. Die Mannschaft hat es sich heute verdient. So schnell geht das manchmal im Fußball. Vor zwei, drei Wochen war man teilweise noch der Buhmann und heute wird man dann Matchwinner genannt."

Vorher lagen allerdings 90 Minuten harte Arbeit. Im ersten Durchgang ging auf beiden Seiten wenig zusammen, Düsseldorf hatte dabei Pech, dass es nach sechs Minuten keinen Handelfmeter gab: Mike Frantz blockte einen Freistoß von Kevin Stöger mit dem Arm. Nach der Pause drehten die Rheinländer dann mächtig auf, erzielte zwei Tore und hatten einige weitere gute Chancen zu Treffern.

"Ein Sieg der Leidenschaft"

"Das ist eine große Erleichterung, dass wir verdient gewonnen haben. Freiburg hatte kurz vor Schluss noch eine Möglichkeit, ansonsten haben wir es defensiv heute sehr gut gemacht. Es war die beste Defensivleistung in dieser Saison", freute sich Trainer Friedhelm Funkel. "Wenn man so spielt, bekommt man immer seine Möglichkeiten. Heute haben wir endlich mal nach einem Standard ein 1:0 gemacht, das war wichtig. Es war auch ein Sieg der Leidenschaft, das hat die Mannschaft 90 Minuten auf den Platz gebracht."

Offensive Ausrichtung zahlt sich aus

Der Sieg ging auch auf das Konto des Coaches, der seine Mannschaft sehr offensiv ausrichtete. Das zahlte sich vor allem im zweiten Durchgang aus. "Die Jungs haben mittlerweile auch gelernt, sie haben mehr Zutrauen. Heute waren wir auch offensiver ausgerichtet, das hat sich ausgezahlt. Das geht natürlich nicht gegen jeden Gegner, aber heute haben wir im Vorfeld darüber gesprochen, dass wir es offensiver angehen wollen. Das waren drei wichtige Punkte für das Selbstvertrauen."

Durch diesen Dreier haben die Düsseldorfer Hannover und Nürnberg überholt und den letzten Tabellenplatz verlassen. "An so einer Leistung erkennt man einfach, wie viel möglich ist, wenn jeder einzelne Spieler alles für die Mannschaft in die Waagschale wirft", sagt Ayhan.

mst

Bundesliga, 2018/19, 15. Spieltag
Fortuna Düsseldorf - SC Freiburg 2:0
Fortuna Düsseldorf - SC Freiburg 2:0
Ganz schwierige Lage

In 14 Spieltagen hat Trainer Friedhelm Funkel mit Aufsteiger Fortuna Düsseldorf nur neun Punkte gesammelt. Gegen Freiburg sollte vor Weihnachten endlich wieder ein Dreier her.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ayhan

Vorname:Kaan
Nachname:Ayhan
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:10.11.1994

weitere Infos zu Funkel

Vorname:Friedhelm
Nachname:Funkel
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine