Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2018, 15:28

Leverkusen: Sven Bender wird geschont

Komplikationen drohen: Herrlich braucht drei Punkte

Der Druck wird nicht geringer - und schon gar nicht vor der kommenden Partie von Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Augsburg. Werkself-Trainer Heiko Herrlich gibt sich vor dem Zusammentreffen des Tabellenelften Bayer gegen den 14. aus Augsburg zwar gelassen. "Wenn wir alles abrufen bin ich optimistisch, dass wir drei Punkte hierbehalten", so Herrlich vor der Partie in der BayArena. Dabei haperte es in Leverkusen zuletzt genau daran: Am Abrufen der eigenen Fähigkeiten.

Heiko Herrlich
Soll acht bis neun Punkte bis zur Winterpause holen: Bayer-Coach Heiko Herrlich.
© imagoZoomansicht

Spiele wie gegen Aufsteiger und Abstiegskandidat Nürnberg am Montag (1:1) sorgen dafür, dass die Gäste aus Augsburg Herrlich und sein ambitioniertes Team mit einem Sieg zurück in den Abstiegskampf ziehen können. Der Bayer-Coach bekräftigte dennoch, er habe in Franken "eine gute Leistung gesehen" und "nun Details mit der Mannschaft aufgearbeitet". Doch es gilt: Ohne eindeutige Steigerung der Leistung wird es schwer mit drei Punkten gegen den FCA. Besonders vor dem Hintergrund, dass Geschäftsführer Rudi Völler acht bis neun Punkte bis zur Winterpause forderte. "Möglich und schaffbar", kommentiert Herrlich. Ihm dürfte aber auch bewusst sein: Nach Augsburg warten Frankfurt, Schalke und Berlin. Ohne drei Zähler am Samstag wird es wahrlich kompliziert.

Zusätzliches Erschwernis ist der Ausfall Sven Benders. Der 29-Jährige leidet an Sprunggelenksproblemen und fehlt Leverkusen definitiv. "Das Ziel ist, dass er bei den letzten drei Pflichtspielen des Jahres dabei sein kann", sagt Herrlich. Immerhin: Karim Bellarabis muskuläre Probleme sind abgeklungen, er ist eine Option für die Startelf. Besser geht es auch Panagiotis Retsos. Der junge Verteidiger hat seine Operation nach einer Muskel-Sehnen-Verletzung überstanden und ist nun in der Reha.

Jim Decker

Daten und Fakten zum 14. Spieltag
Raubeine, Dribbler und Werners Reiselust
Daten und Fakten zum 14. Spieltag

Serientäter, Raubeine, Freiburg- und Leverkusen-Spezialisten sowie ein schläfriger und zwei durchlässige Keeper im direkten Duell sind Themen am 14. Spieltag der Bundesliga. Die Daten und Fakten.
© imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund39:1436
 
2Bor. Mönchengladbach33:1629
 
3Bayern München28:1827
 
4RB Leipzig24:1325
 
5Eintracht Frankfurt30:1723
 
6Hertha BSC22:2023
 
7TSG Hoffenheim30:2122
 
8Werder Bremen24:2321
 
9VfL Wolfsburg20:2019
 
101. FSV Mainz 0513:1519
 
11Bayer 04 Leverkusen20:2518
 
12SC Freiburg19:2217
 
13FC Schalke 0415:2014
 
14FC Augsburg20:2313
 
151. FC Nürnberg14:3311
 
16VfB Stuttgart9:2911
 
17Hannover 9616:2910
 
18Fortuna Düsseldorf14:329

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine