Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.11.2018, 15:41

Erster Auftritt für Italien - 1:0 gegen die USA

Grifo debütiert mit der Nummer 10

Er hat es tatsächlich getan. Am Dienstagabend ging für Vincenzo Grifo ein Lebenstraum in Erfüllung. Hoffenheims Mittelfeldspieler debütierte für die italienische Nationalmannschaft.

Vincenzo Grifo
Gelungener Einstand: Vincenzo Grifo gewann mit Italien gegen die USA mit 1:0.
© picture-allianceZoomansicht

Zu Beginn der zweiten Halbzeit betrat der in Pforzheim geborene Spross einer aus Sizilien stammenden Familie im Testspiel der Squadra Azzurra gegen die USA den Rasen in der Luminus Arena zu Genk. Ein unglaublicher Moment für den 25-Jährigen, der noch dazu die geschichtsträchtige Nummer 10 auf dem Rücken trug. "Das ist etwas ganz Besonderes für mich. Ich kann es gar nicht beschreiben, dass dieser Tag einmal wahr wird", hatte sich Grifo, der im Sommer aus Gladbach zur TSG zurückgekehrt war, bereits im Vorfeld geschwärmt, "ich kann das gar nicht beschreiben, ich habe so lange auf diesen Moment gewartet, eine wahnsinnige Ehre, für Italien aufzulaufen." Bei seinem Debüt hatte Grifo einige gute Szenen und half mit, den erst in der Nachspielzeit durch einen späten Treffer von Matteo Politano perfekt gemachten1:0-Sieg zu erringen. Das dürfte nicht der letzte Einsatz Grifos für Italien gewesen sein. "Wahrscheinlich haben sie mich schon etwas länger auf dem Zettel gehabt, so unbekannt bin ich dort ja nicht", erinnerte Grifo an seine vier Einsätze in Italiens U 20 vor fünf Jahren. Und jetzt reihte er sich ein in die Ruhmeshalle des italienischen Fußballs. "Einer von den Besten Italiens zu sein, das ist unglaublich, eine Nation, die viel geschafft hat."

Hoffenheim "auch international im Fokus"

"Für Vince ist mit seinem Einsatz in der Squadra Azzura gestern ein großer Traum in Erfüllung gegangen, von daher freuen wir uns sehr für ihn", erklärte Hoffenheims Manager Alexander Rosen, "diese Nominierung ist zudem ein weiteres Beispiel dafür, dass unsere Spieler auch international voll im Fokus stehen."

Womöglich wird dieses Erlebnis Grifo auch in Hoffenheim zusätzlichen Auftrieb geben. Zuletzt kam der Standardspezialist immer besser in Fahrt und erzielte neulich beim 4:1-Auswärtssieg in Leverkusen auch sein erstes Saisontor, als er per Strafstoß zum vorentscheidenden 3:1 traf.

Michael Pfeifer

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Grifo

Vorname:Vincenzo
Nachname:Grifo
Nation: Italien
Verein:SC Freiburg
Geboren am:07.04.1993

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Hoffenheim
Gründungsdatum:01.07.1899
Mitglieder:10.425 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Dietmar-Hopp-Sportpark
Horrenberger Straße 58
74939 Zuzenhausen
Telefon: (0 72 61) 94 93 0
Telefax: (0 72 61) 94 93 102
E-Mail: info@achtzehn99.de
Internet:http://www.achtzehn99.de

Vereinsdaten

Teamname:Italien
Gründungsdatum:01.01.1898
Anschrift:Federazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC)
Via Gregorio Allegri 14
00198 Roma
Telefon: 00 39 - 06 - 84 91 1
Telefax: 00 39 - 06 - 84 91 25 26
Internet:http://www.figc.it/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine