Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.10.2018, 19:40

Gladbach: Polanski und Levels trainieren bei den Profis

Raffael: Wien-Test kommt zu früh

Zurück zur Normalität hieß es am Dienstagnachmittag für die Borussen-Profis. Nach dem triumphalen 3:0-Erfolg von München ging es für die Spieler, die nicht mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind, erstmals wieder auf den Trainingsplatz. Ein Offensiv-Star fehlte aber weiterhin: Raffael konnte aufgrund seiner Wadenprobleme immer noch nicht mitwirken.

Raffael
Schmerzfrei: Offensiv-Ass Raffael ist auf dem Weg zurück in Gladbachs Kader.
© imagoZoomansicht

Die Sonne strahlte über dem Borussia-Park, als Dieter Hecking seine in Gladbach verbliebenen Schützlinge auf dem Trainingsplatz versammelte. Ein passendes Bild angesichts der aktuellen Stimmungslage rund um die Fohlenelf. Das 3:0 von München und der dritte Platz in der Tabelle sorgten auch am Dienstag für gute Laune während der 90-minütigen Trainingseinheit. "Klar hat man nach so einem besonderen Auswärtssieg richtig Spaß", sagte Patrick Herrmann, einer der Torschützen am Samstag.

Raffael schmerzfrei

Immer noch nicht mit den Kollegen trainieren konnte indes Raffael, der am zweiten Spieltag beim FC Augsburg (1:1) mit einer Wadenverletzung zur Halbzeitpause ausgewechselt werden musste und seitdem fehlt. Der Offensiv-Star ist mittlerweile schmerzfrei. Allerdings wird er in den nächsten Tagen erst einmal sein Aufbautraining fortsetzen und damit das Testspiel am Freitagabend beim Wiener Sport-Club (Anpfiff 18.45 Uhr) verpassen. Ob Raffael in der kommenden Woche zurückkehrt und sich vielleicht schon für das Heimspiel gegen Mainz 05 als Alternative anbieten kann, muss abgewartet werden.

Zwei Rückkehrer am Ball

Zwei besondere Trainingsgäste begrüßte Hecking aufgrund der vielen Länderspielabstellungen (13 Spieler): Eugen Polanski und Tobias Levels, beide groß geworden bei der Borussia, feierten ihr Comeback im Kreis des Profikaders der Fohlen. Die beiden aktuell vertragslosen Spieler halten sich schon seit einiger Zeit in Mönchengladbach fit und trainierten bislang in der U 23 der Borussen mit. Zur Aufstockung des spielenden Personals hat Hecking das Duo nun quasi "nach oben" befördert. Polanski stand bis zum 30. Juni bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag, Levels beim FC Ingolstadt.

Jan Lustig

Die Trainerwechsel der aktuellen Erstligisten seit Sommer 2007
Bundesliga-Ranking: VfB hat den größten Trainer-Verschleiß
Bundesliga-Vergleich: VfB hat den größten Trainer-Verschleiß
Die Trainerwechsel der aktuellen Erstligisten seit Sommer 2007

Wieder einmal hat der VfB Stuttgart einen neuen Chefcoach - seit dem Meistertitel im Jahr 2007 darf sich mit Markus Weinzierl bereits der 16. Trainer auf der Bank der Schwaben versuchen. Dagegen saßen bei einem anderen Klub nur drei Trainer im gleichen Zeitraum auf der Bank. Alle Vereine der Bundesliga im Überblick...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Raffael

Vorname:Rafael Caetano
Nachname:de Araujo
Nation: Brasilien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.03.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine